Die Impfung wirkt: Nun ist auch Corona-Papst Fauci an Covid-19 erkrankt

Bild: Dr. Fauci - By NIAID - https://www.flickr.com/photos/niaid/50719588208/, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=97602631; Hintergrund: freepik; Collage: Report24

Die Verwicklungen des Anthony Fauci in die mutmaßliche Entwicklung des Coronavirus in einem chinesischen Labor sind noch lange nicht endgültig geklärt. An seiner Position als Leiter des NIAID wurde dennoch nie gerüttelt. Nun ist der Mann, der auch für zahllose ethisch fragwürdige Versuche bekannt wurde, selbst an Covid-19 erkrankt – trotz aller “Schutzimpfungen”.

Dr. Fauci (81) erfüllt in den USA in etwa die Funktion, welche der deutschen Öffentlichkeit durch Dr. Drosten vorgespielt wurde. Als Universalgenie-Experte posaunte er tagein-tagaus wie wichtig Maßnahmen wie Lockdowns und Corona-Masken wären. Er betonte stets, wie sicher, geprüft und wirksam die Impfungen wären.

Dass zahlreiche Corona-Impfungen “sicher” vor einer Infektion schützen, zeigt sich an mehr und mehr Prominenten. Einer nach dem anderen erkranken sie trotz Dreifach- oder Vierfach-Impfung an Covid-19. Zumeist wird erklärt, dass ihr Krankheitsverlauf ohne Impfung viel schwerwiegender gewesen wäre – beweisen kann man solche Aussagen freilich nicht. Und jeder erinnert sich noch an die ersten Monate der Impfkampagne, wo behauptet wurde, die Impfung würde sogar eine Infektion verhindern.

Fauci ist der oberste medizinische Berater des amtierenden US-Präsidenten Joe Biden. Der laut Medienberichten vierfach geimpfte Senior habe angeblich nur milde Symptome. Das entspricht im Grunde genommen dem Verlauf, der bei den aktuell kursierenden Mutationen weltweit zu beobachten ist, egal ob die Menschen geimpft oder ungeimpft sind. Diese Vorhersage erfahrener Virologen zeigt sich spätestens seit dem Auftreten von Omikron in Südafrika – Südafrika gibt Entwarnung: Omikron kein Grund zur Panik, sondern zur Hoffnung.

Zu Anthony Fauci haben wir bei Report24 schon zahlreiche Berichte recherchiert:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel