Ehemaliger Pfizer-Vize: „Warum lügen Regierungen über Impfpass und Impfstoffe?“

Bild: Mike Yeadon, YouTube

Dr. Mike Yeadon ist jemand, der sein Leben der Forschung gewidmet hat. Ausgebildet in Biochemie, Toxikologie und Pharmakologie führte ihn seine Karriere bis in die Spitzenpositionen des US-Pharmariesen Pfizer, bevor er 2012 ein eigenes Biotech-Unternehmen gründete und später an die Novartis AG verkaufte. In den letzten zehn Jahren wirkte der heute 60-Jährige als unabhängiger Forscher und Berater von zahlreichen Biotechnologie-Startups. Seine Schlüsse aus der Corona-Krise schockieren – bieten aber aufgrund seiner Lebenserfahrung eine interessante Sichtweise. Wir machen uns seine kontroversiellen Meinungen nicht zu eigen, sehen es aber als wichtig an, darüber zu berichten.

Von Siri Sanning

Im Gespräch mit Willem Engels, dem Gründer der niederländischen Aufklärungsbewegung Viruswaarheid und im Interview mit LifeSiteNews schildert Yeadon, dass nichts von dem, was den Bürgern von Seiten der Regierung an Information im Zusammenhang mit der „Corona-Pandemie“ präsentiert wurde, der Wahrheit entspricht. Er legt dar, warum er in der Einführung eines Impfpasses bzw. einer Impfdatenbank ein diktatorisches Instrument sieht. Er befürchtet, dass sich die Corona-Impfungen letztendlich als tödlich erweisen werden – möglicherweise aus Vorsatz.

Ex-Pfizer-Vizepräsident hat Leben der Aufklärung gewidmet

Dr. Mike Yeadon ist seit über einem Jahr unablässig im Sinne der Aufklärung des Corona-Skandals aktiv. Von Interviews in Radiosendungen und dem Corona-Ausschuss über die Teilnahme an Protestmärschen bis zur Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern gibt es nichts, das er scheut, um die Bevölkerung umfassend zu informieren und vor drohenden Gefahren im Zusammenhang mit den COVID-19-Impfungen zu warnen.

Als Brite ist Yeadon im englischen Sprachraum entsprechend wohlbekannt. Seine Ausführungen als Experte für Immunologie, Immunität und Testsysteme sind jedoch definitiv auch für den deutschsprachigen Leser von Interesse. Wir haben die wichtigsten Aussagen Yeadons aus mehreren Interviews zusammengetragen und in deutsche Sprache übersetzt:

Ihre Regierung lügt Sie an!

Interview mit LifeSiteNews vom 7. April 2021, hier nachzulesen.

Yeadon: Sehen Sie aus dem Fenster und überlegen Sie: „Weswegen lügt mich meine Regierung über etwas so Fundamentales an?“ Weil – das ist, glaube ich, die Antwort – sie dich mit dieser Methode töten werden. Sie werden dich und deine Familie töten.

Er sprach über die „nachweisbar falsche“ Propaganda der Regierung als Antwort auf COVID-19, inklusive der „Lüge“ der gefährlichen Varianten, das totalitäre Potential der Impfpässe und die solide Möglichkeit, dass wir es mit einer Verschwörung zu tun haben, die zu etwas führen kann, das weit über die Gemetzel der Kriege und Massaker des 20. Jahrhunderts hinausgeht.

Seine zentralen Punkte beinhalteten:

  1. Es besteht keine Möglichkeit, dass aktuelle COVID-19-Varianten der Immunität entkommen können. Das ist „einfach eine Lüge.“
  2. Dennoch wiederholen Regierungen in aller Welt diese Lüge, was darauf hindeutet, dass wir Zeuge nicht nur eines „konvergenten Opportunismus“, sondern einer „Verschwörung“ sind. Inzwischen haben sich die Medien und Big Tech derselben Propaganda und der Zensur der Wahrheit verschrieben.
  3. Pharmaunternehmen haben bereits damit begonnen, unnötige „Auffrischungs-Impfungen“ für diese Varianten zu entwickeln. Die Firmen planen, Milliarden von Phiolen zusätzlich zur laufenden experimentellen COVID-19-Impfkampagne herzustellen.
  4. Regulierungsbehörden wie die U.S. Food and Drug Administration und die Europäische Arzneimittel-Agentur kündigten bereits an, dass aufgrund der großen Ähnlichkeit der Auffrischungsimpfungen mit den ursprünglichen Injektionen, welche als Notzulassung genehmigt wurden, die Herstellerfirmen nicht angehalten sein werden, „irgendwelche klinischen Sicherheitsstudien durchzuführen.“
  5. Das bedeutet praktisch, dass das Design und die Implementierung von wiederholten, zwangsweise verabreichten mRNA Impfungen „vom Computerbildschirm eines pharmazeutischen Unternehmens in die Arme von hunderten Millionen Menschen gehen, überflüssige Gensequenzen injizierend, für die es absolut keinen Bedarf oder eine Rechtfertigung gibt.“
  6. Warum tun sie das? Da kein harmloser / gutartiger Grund dafür gegeben scheint, könnte der Gebrauch von Impfpässen, gemeinsam mit einem „Bank Reset“, zu einem Totalitarismus führen, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat. In Erinnerung an das Böse bei Stalin, Mao und Hitler verbleibt „Massenentvölkerung“ ein logisches Ergebnis.
  7. Die Tatsache, dass dies zumindest wahr sein könnte, bedeutet, dass jeder wie verrückt dafür kämpfen muss, dass solch ein System niemals entstehen kann.

Mike Yeadons ausführliches Gespräch mit Willem Engels

Gespräch mit Willem Engels, Viruswaarheid, NL, vom 5. April 2021. Wie immer haben wir das Video gesichert, bitte informieren Sie uns per E-Mail falls die Zensur wieder zugeschlagen hat.

Zum Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=Q19qDDtCT4o

Die Chance, mRNA sicher in Zellen zu bekommen erscheint unwahrscheinlich

Als ich letztes Jahr davon hörte, dass wir dieses Virus haben, dieses Problem, dass Leute an COVID-19 erkranken, aber macht euch keine Sorgen, es wird Impfungen dagegen geben, war ich entsetzt. Als mir gesagt wurde, ich solle mir keine Sorgen machen, weil es mRNA Übersetzungen gibt, um das Protein herzustellen. Weil wir sie gelegentlich als Forschungswerkzeuge benutzten. Und sie waren stets faszinierend und es hatte oft den Anschein, als wäre der Traum bloß ein paar Experimente weit weg. Aber das Problem über Jahrzehnte bestand darin, die mRNA von außen in die Zelle zu bekommen. Sie ist nicht dafür geschaffen, das zu tun. Normalerweise stellt der Körper eine vorübergehende Kopie der DNA, so genannte Messenger-RNA, her und verwandelt das dann in Eiweiß. Das ist normalerweise der Weg, wie Biologie funktioniert. Die Idee, synthetische mRNA herzustellen und sie irgendwie von außen in die Zelle zu stopfen, oder noch schlimmer, von außerhalb des menschlichen Körpers – sie in den Körper zu stopfen und es zu schaffen, sie in jene Zellen zu bekommen, wo man sie haben will … Die Chance, dass das gut funktioniert und dabei vollkommen sicher ist, erschien mir sofort extrem unwahrscheinlich.

Schockierendes, rücksichtsloses Massen-Experiment

Und so blieb ich sehr besorgt und skeptisch und habe meine Meinung nicht geändert. Ich hätte vermutet, dass diese Techniken – sie sind nicht wie traditionelle Impfstoffe, denn bei den normalen Impfstoffen wird dem menschlichen Körper ein Stück eines toten Erregers verabreicht. Das ist es, was getan wird. Ein Stück toten Erregers verabreichen. Aber dieses Mal verabreichen sie einen Code, der eine Anweisung für die eigenen Zellen ist, ein Stück des Erregers herzustellen. Das wurde zuvor noch nicht durchgeführt. Wie jemand so triumphierend und zuversichtlich sein kann, obwohl das vorher noch nie durchgeführt wurde, erscheint mir völlig anmaßend. Und dann unverblümt die Idee, man würde ein Programm durch eine limitierte klinische Studie, von der wir wissen, dass sie noch andauert, bekommen und es dann nahezu jedem auf diesem Planeten zu verabreichen, obwohl es keine Langzeit-Sicherheits-Information dazu gibt, schockt mich und erscheint mir nach wie vor als das rücksichtsloseste Unterfangen, von dem ich je in meinem Leben gehört habe.

Impfdosen enthalten unterschiedliche Mengen

Engels: Wir stehen vor einer ganzen Kaskade an Herausforderungen, würde ich sagen. Auch die Lipidnanopartikel und, wenn wir bei der mRNA bleiben .. wir haben die Dokumente der EMA gesehen. Sie stimmen darin überein, dass es einen Kampf mit der Integrität gibt. So wissen wir bereits, dass wenn man eine Injektion bekommt, eine Menge der mRNA nicht der Code für das sogenannte Spike-Protein ist, sondern von anderem Zeug stammt. Das wissen wir bereits.

Yeadon: Genau. Als ich das gelesen habe, war ich nicht überrascht. (…) Ich stimme zu. Wahrscheinlich wurde den Leuten unterschiedliches Material injiziert und niemanden scheint das besonders zu kümmern.

Engels: Also wird man eine unkontrollierte Menge an Substanzen erhalten, transkribiert oder hergestellt von all diesen verschiedenen mRNA.

Hersteller mussten nie beweisen, wohin Nanopartikel wandern

Engels: Wenn wir die Lipidnanopartikel ansehen – wir haben das auch mit Sucharit Bhakdi diskutiert, mit früheren Studien, weil das sozusagen das Zielsystem ist, um es in die Zelle zu bekommen. Wir sehen eine Streuung über den ganzen Körper (…). Man sieht es auch überall durch den Körper gehen, besonders durch die Leber, durch das Gehirn, was ich für potentiell gefährlich halte. Weil man dem Körper oder diesen Zellen, die normalerweise nicht in diese Immunreaktion involviert sind, sagt, dass sie ein Protein herstellen sollen, das dem Immunsystem präsentiert wird. Und dann könnte das Immunsystem Leberzellen attackieren, oder noch schlimmer, Herzzellen oder Gehirnzellen.

Yeadon: Normalerweise, wenn es ein neues, synthetisches Molekül gibt, wird von Dir als dem Erfinder verlangt, zu zeigen, wohin das Molekül gelangt. Wir würden an die Pharmakokinetik PK denken. Es wird erwartet, im Detail zu beschreiben, wohin das Molekül gelangt, ob es sich in bestimmten Geweben einlagert, in welchen Zellen es ist. Und dann wird auch erwartet, seinen Metabolismus, seine Auflösung, seine Bewegung innerhalb des Körpers zu beschreiben. Zusätzlich muss beschrieben werden, was das Molekül getan hat, welche Biologie es hervorbringt – PD oder Pharmakodynamik. Kinetik und Dynamik sind nicht identisch. Moleküle kommen an, bewirken etwas und entfernen sich wieder, aber der Effekt, den sie haben, kann lange anhalten.

(…) Deswegen wird verlangt, zu untersuchen, wie sich das Molekül umher- und wegbewegt, welche Auswirkungen es hat und wie sich diese mit der Zeit verändern. Aber überraschender Weise – wahrscheinlich, weil die Hersteller die Regulierungsbehörden davon überzeugt haben, dass es sich um Impfungen handelt und nicht um genbasierte Impfungen, wie man sie ehrlicherweise nennen müsste – müssen sie weder Pharmakokinetik noch Pharmakodynamik untersuchen. Also haben sie das auch nicht getan. Wir haben sie gefragt und sie konnten uns nicht erklären, von welchen Zellen konkret dieses Material bei Tieren und bei Menschen aufgenommen wird und ich denke nicht, dass sie das generell wissen.

Engels: Ich bin ganz sicher, dass die EMA es nicht weiss, weil sie keine eigenen Forschungen durchführt. Sie stempelt jene Forschung ab, die von der Industrie gemacht wurde und hofft dann auf das Beste.

Spike-Proteine können Thrombosen einleiten

Yeadon: Meine Bedenken beschränken sich nicht auf AstraZeneca. Meine Bedenken, als ich das Rezept für diese Impfungen erkannte – mir und Sucharit und anderen kam in den Sinn, dass, weil wir nicht wissen, von welchen Körperzellen dieses Material aufgenommen werden wird, es sehr wahrscheinlich ist, dass es die Auskleidungszellen der Blutgefäße inkludiert. Sie werden Endothelzellen genannt und wenn sie auch nur kleine Mengen aufnehmen – diese Zellen sind nicht daran gewöhnt, instruiert zu werden, virales Protein herzustellen … aber wenn mRNA oder DNA in diese Zellen eingebracht wird, werden sie sich dieser Aufgabe widmen. Sie sind zur Einweißherstellung fähig und sie werden es in das verwandeln, was der Code besagt. Und der Code besagt: Stelle das virale Spike-Protein her. Nun ist dieses Spike-Protein, das wir im Fernsehen oder auf Vorträgen sehen, kein passives Ankerprotein, das dem Virus erlaubt, über den Rezeptor an der Oberfläche menschlicher Zellen anzudocken. Es ist nicht passiv. Es ist ein eigenständiges biologisch aktives Molekül, jeder kann das nachlesen. Coronavirus–Spike–Biologie. Und für andere Coronaviren gibt es Literatur von vor mindestens 15 Jahren, die zeigt, dass ihre Spike-Proteine biologisch aktiv sind. Man nennt sie fusogen. Sie veranlassen separate zelluläre Komponenten, zusammenzukleben und sie sind ebenfalls in der Lage, Blutgerinnung zu veranlassen sowie das, was man das Komplementsystem nennt.

Ich würde sagen, bis man die Möglichkeit ausschließen kann, dass dieses Material von den blutgefäßauskleidenden Zellen aufgenommen wird, kann man vorhersagen, dass einige dieser Spike-Proteine von diesen Zellen hergestellt und die Biologie, die ich soeben beschrieb, haben werden… Wie könnte man nicht einiges dieser Biologie haben? (…) Das ist die Art, wie Biologie ist. Sie hat einen Spielraum. Es gibt einen Spielraum bei der Verteilung, der Aufnahme, der Lage, der Effizienz der Übersetzung. (…) Ich halte es für beinahe sicher, dass manche Leute, die in einem Teil ihres Körpers vulnerabel sind, im ungünstigen Fall eine hohe Dosis effizient umgewandelt bekommen, die viel Spike-Protein produziert und Thrombose einleiten wird. Und ich denke, dass sie sterben werden. Und ich würde die Überzeugung, dass das nicht wahr ist, benötigen, bevor wir überhaupt damit starten. Und ich glaube, das ist es, was geschieht.

Mangel an Ethik

Yeadon: Ich bin definitiv nicht gegen Impfungen. Ich bin gegen unsichere Medikamente. Ich werde sehr ärgerlich, wenn es um unsichere Medikamente geht, denn mein Job war es das ganze Leben lang nicht nur, Medikamente herzustellen, sondern Dinge zu erzeugen, die man in einem Kontext verwenden kann, in welchem Nebenwirkungen akzeptabel sind – entweder keine Nebenwirkungen oder gering genug im Kontext der Erkrankung. (…) Ich verstehe nicht, warum eine gesunde 45-Jährige ohne Erkrankungen jetzt zum Impfen gedrängt wird – es gibt in meinem Land Millionen und ich bin zuversichtlich, dass einige dieser Menschen bereits gestorben sind oder sterben werden. Welche Art von Monster – Mangel an Ethik – tut das? Es geht nicht darum, sie vor dem verdammten Virus zu schützen, weil es nach dieser Beschreibung praktisch niemanden gibt, der gestorben ist.

Kinder-Sicherheitsstudie ist nur Propaganda

Yeadon: Derzeit findet eine winzige Studie mit 300 Kindern statt. Sie nennen das eine klinische Studie an Kindern. Lassen Sie sich gesagt sein, Ladies und Gentlemen, von wo auch immer Sie zuhören, 300 Kinder sind keine klinische Sicherheitsstudie. Es ist eine Beleidigung. (…) 300 Kinder sind Schaufensterdekoration, Propaganda. Lasst niemanden in die Nähe eurer Kinder mit irgendeinem dieser verdammten Dinge kommen, denn sie haben keine Sicherheitsstudien durchgeführt. Und abgesehen davon setzt Ihr eure Kinder einem Menschenexperiment aus – außer es besteht ein korrektes Einverständnis, seid Ihr so schlecht wie die bösen Ärzte. Ich denke, dass das in großem Stil in meinem Land und weltweit geschieht. Und ich bin sehr zornig darüber.

PCR-Tests sind Forschungswerkzeuge, die missbraucht werden

Yeadon: Wenn man Leute täuschen will, ist das ein ausgezeichnetes Werkzeug. PCR ist ein Forschungswerkzeug. Es wurde nie verwendet … das ist industrielle Produktion. Eine wundervolle Technik am falschen Platz. (…) Wie Kary Mullis sagte: Wenn man die richtigen Bedingungen verwendet, kann man fast alles in fast allem finden. Ich bin besorgt und skeptisch ob des übermäßigen Gebrauchs und, wie ich befürchte, Missbrauch der PCR.

Ich bedaure das zu sagen – im UK war beinahe alles, was die Regierung und ihre Berater der Öffentlichkeit erzählt haben, nicht wahr. Fast alles ist, unverblümt, eine Lüge gewesen. (…) Sie haben die Öffentlichkeit ein Jahr lang in die Irre geführt. Und man fragt sich, weshalb sie das tun.

Es gibt keine asymptomatische Übertragung

Yeadon: Was mich wirklich die ganze Zeit stört ist, dass der Öffentlichkeit erzählt wird, man könnte dieses Virus haben und auf andere Personen übertragen, andere Personen damit anstecken, ohne Symptome zu haben. Das ist nicht möglich. Das ist praktisch unmöglich. Um eine gute Infektionsquelle zu sein, müsste ich sehr viele Kopien dieses Virus in meinem Körper erzeugt haben. Ansonsten hätte ich nicht genügend, um sie auszustoßen und andere Leute zu infizieren. Man braucht nicht nur ein Exemplar. Es muss das, was ausreichende Menge des Virus genannt wird, auf einem landen. Wenn das nicht so wäre, würde man die ganze Zeit von jedem der tausenden Viren, die wir kennen, infiziert sein. Und dem ist nicht so.

Der Punkt ist: Wenn man eine große Menge Viren im Körper hat, wird man Symptome haben. Nicht vielleicht. Man wird Symptome haben und man wird sie deswegen haben, weil entweder das Virus etwas im Gewebe verursacht, was dazu führt, dass man sich krank fühlt oder weil das Immunsystem zurückschlägt. Und man wird das bemerken, weil man Fieber hat oder durch die Freisetzung von Chemikalien, die dazu führen, dass man sich steif oder unwohl fühlt. Es ist einfach nicht wahr, dass man ohne Symptome das Virus an alle weiterverbreiten kann. Aber bis zum heutigen Tag lügt die Regierung in Großbritannien darüber. (…) Warum lügen sie und bringen die Leute dazu, Masken zu tragen? Grundsätzlich gilt: Wenn man keine Symptome hat und sich gut fühlt, ist man keine Infektionsquelle für andere Menschen. Das war immer gelebte menschliche Erfahrung und war auch so in der Medizin. Sie lügen.

Engels: Wir nennen das einen gesunden Menschen.

Yeadon: Ja.

Mit dem grünen Pass werden alle Menschen eindeutig identifiziert

Yeadon: Ich bin sehr, sehr, sehr erschrocken über all das. Die Sache, die mich am meisten schockiert, ist in unmittelbarer Nähe. Das ist der Impfpass. Ich würde sagen, dass das für die Zuhörer sehr wichtig ist. (…) Lassen Sie sich nicht täuschen. Was die Regierung will ist, dass Sie eine Impfung erhalten, die sie dann einer einzigartigen digitalen ID zuordnen können. Und prinzipiell Ihren Namen / eindeutige Zuordnungsnummer mit Ihnen als menschlichem Wesen zu registrieren – und dem Status „geimpft.“

Das ist die einfachste Form einer neuen Datenbank, wie sie bisher auf diesem Planeten noch nicht existiert. Aber sie wird existieren. Und ich denke, es wird einfach so sein, dass es Ziel ist, jeden einzelnen Menschen einer eindeutigen digitalen ID zuzuordnen und ihm anschließend einen variablen Eintrag zu geben, der im Augenblick aus „Impfung ja oder nein“ besteht. Und wenn sie dann einmal genügend Menschen haben, wird die Datenbank praktisch lebendig und jemand schreibt einen Algorithmus, was die Bedingungen sind für jemanden, der ein „ja, geimpft“ hat und sie werden sagen, dass diese Person Zugang zu allen Bereichen hat. Das könnten sie sagen. Und zur selben Zeit, wenn die Markierung auf „geimpft nein“ steht, könnten sie sagen, dass diese Leute keine internationale Grenze überqueren oder eine große Sportarena betreten dürfen.

Man mag sagen, das ist OK. Nein, ist es nicht. Es ist eine völlige Absurdität, weil wir wissen, wer gefährdet ist und diesen Menschen wurde allen, zumindest in Großbritannien, die Chance zur Impfung angeboten. Und 98% haben „vielen Dank“ gesagt. Also haben wir bereits den besten Schutz geboten, den die Medizin bezüglich Impfung bieten kann und dann natürlich noch eine gute Ernährung, Zugang zu Sonnenschein, Bewegung und dann noch drei, vier, fünf Medikamente wie Ivermectin – nur mehr sehr wenige Menschen müssen an COVID-19 sterben. Deswegen ist die Idee, dass 7 oder 8 Milliarden Menschen auf diesem Planeten geimpft werden müssen – aber ich bitte sie. Das ist ein Vorwand. Es ist offensichtlich ein Vorwand. Und es ist der Vorwand dafür, jeden in diese Datenbank zu bekommen.

Zuerst drängen Sie Ungeimpfte zur Impfung, dann Geimpfte zur Auffrischung

Stellen Sie sich vor, man startet mit diesem System, wo Sie geimpft sind und beinahe alles tun können und ich vielleicht nicht geimpft bin, weil ich nicht gefährdet bin – warum sollte mich das beschäftigen. Aber ich kann nun keine Grenzen überqueren oder zu einem großen Sportereignis gehen und sie könnten sagen, Dr. Yeadon, wir lassen Sie im Augenblick noch fliegen, wir müssen aber einen negativen PCR-Test nehmen. So kann ich mein Leben weiterführen, aber ich bin in der Datenbank. Und dann sagen sie, bedauerlicherweise werden wir in einem Monat, wenn Sie ein „Nein“ bei Ihrem Impfeintrag vermerkt haben, sagen, dass Sie kein größeres öffentliches Gebäude mehr betreten dürfen. Sei es für Sport, Kultur, Handel, all das. Und man könnte sagen, dass man nicht geimpft werden will. Also muss ich akzeptieren, dass ich diese Gebäude nicht mehr betreten darf. Und in einem Monat sagen sie, bedauerlicherweise dürfen Sie aus Sicherheitsgründen keine anderen Stätten mit, sagen wir, mehr als 200 Quadratmeter betreten, außer Ihrer eigenen. Das bedeutet, dass ich auch nicht mehr in ein kleines Geschäft gehen kann, zur Tankstelle, zur Bank. Das ist es, was sie tun werden. Sie werden es erzwingen …

Und jene, die geimpft wurden – lassen Sie mich Ihnen sagen, und ich spreche zu Ihnen als den Geimpften – wenn Sie dieses totalitäre Eine-Welt-Kontrollsystem zulassen, denken Sie nicht, dass Sie nicht behelligt würden, weil Sie geimpft sind – doch, Sie werden behelligt werden. Zuerst werden sie die Ungeimpften zur Impfung drängen, danach werden sie ihre scharfen Augen auf Sie richten. Ich denke, sie werden Sie dazu bewegen, Auffrischungsimpfungen zu nehmen, und das denke ich deswegen, weil sie beinahe ein Jahr darüber gesprochen haben. Und sie sprechen über die Varianten des Virus und dass man sich darüber keine Sorgen machen muss, weil wir die Impfung einfach anpassen können und dann haben Sie jedes Jahr eine Auffrischung wie bei Influenza, es ist gar kein Problem. Und in einem halben Jahr oder einem Jahr, wenn jeder im System ist und jeder gezwungen wurde … Übrigens, das letzte eine Prozent der Leute, die nicht einlenken, verschwindet in einem Konzentrationslager. Diese werden in jedem Land gebaut. Recherchieren Sie. Sie werden in jedem Land errichtet. Und das werden sie mit denen machen, die nicht einwilligen.

Lassen Sie mich das noch einmal wiederholen. Ein Pharmaunternehmen wird entscheiden, dass es eine Variante gibt. Es wird angeblich eine angepasste Impfung herstellen und wird sie Ihnen verabreichen. Und Sie werden sie akzeptieren müssen, weil Ihre App es ihnen sagt und wenn nicht, wird Ihr Impfeintrag, der „ja“ sagt, ablaufen und Sie werden Ihre Privilegien verlieren und zur Unperson werden. Sie werden nachgeben und sich die Auffrischungsimpfung holen.

Niemand braucht Auffrischungsimpfungen

Lassen Sie mich nun etwas über diese Varianten des Virus erzählen, Sie können das auch selbst nachschlagen. Dieses Virus ist ein sehr großes Virus. Ein außergewöhnlich großes Virus. Aber wenn Sie sich in der Welt nach einem Beispiel für ein Virus umsehen, das am meisten variiert und am meisten von der Originalsequenz entfernt ist, werden Sie schockiert sein über das, was ich Ihnen jetzt sage. Das eine, welches am meisten von der Sequenz entfernt ist, ist noch immer zu 99,7% identisch zu dieser Originalsequenz. Ich hoffe, Sie glauben mir, wenn ich Ihnen sage, dass 99,7% Übereinstimmung absolut keine Schwierigkeit darstellen – das Immunsystem wird sich garantiert davon nicht täuschen lassen und glauben, dass es sich um einen neuen Erreger handelt. Sie benötigen keine Auffrischungsimpfung. Sie sollten darüber besorgt sein, dass diese bereits hergestellt werden und die Regulierungsbehörden keine Tests verlangen. Ich weiß nicht, was sie damit tun werden, aber ich hoffe, Ihr Verstand arbeitet auf Hochtouren und wird einige Ideen haben. Bitte, ich bitte Sie, erlauben Sie nicht, dass diese Impfpass-Datenbank entsteht. (…) Wenn Sie das zulassen, ist das das Ende der Humanität.

Warum lügen die Regierungen?

Yeadon: Sie lügen in Bezug auf die Varianten. Großbritannien zum Beispiel, wir dürfen derzeit nicht reisen außer aus einigen eng gefassten Gründen und der Grund dafür ist der, so erzählen sie uns, dass man diese bösen ausländischen Varianten draußen halten will. Das ist einfach totaler Bull***t. Das ist eine Lüge. Jeder, der zuhört und der weiß, dass man nicht reisen darf – die Gründe dafür, die Ihnen Ihre Regierung sagt, sind nicht wahr. Sie sind wissenschaftlich ungültig. Und sie lügen über das Ausmaß, in dem Variation eine Rolle spielt. Keine Menge an Variation, die bei SARS-CoV-2 gesichtet wurde, ist auch nur ansatzweise ein realistisches Risiko. Dies wurde in zumindest ein paar Dutzend hochqualitativen wissenschaftlichen Arbeiten gezeigt. Es ist also nicht mein theoretischer Glaube, sondern empirisch. Es wurde bewiesen. Menschen, die von der Infektion genesen sind zum Beispiel, haben sogenannte T-Gedächtniszellen, die fähig sind, alle Varianten vollständig zu erkennen, die in Experimenten getestet wurden, indem man sie den T-Zellen dieser Leute hinzugefügt hat. Jeder von ihnen – sie schnappen sie sich, sie erkennen sie.

Es ist also theoretisch kein Problem. Es ist empirisch kein Problem. Warum also lügt man Sie an? Und, noch unheimlicher, weswegen stellt die Industrie diese angepassten Sequenzen her und kann sie injizieren ohne jede Prüfung? Meine Befürchtung ist, dass sie über einen Zeitraum von vielen Jahren dazu verwendet werden, den größten Teil der Bevölkerung zu exekutieren. Ich mag mich irren – sollte ich mich irren, sollen die Menschen mir oder dir schreiben und uns wissen lassen, was Sie für den Grund dieses ganzen Zirkus halten. Es ist nicht das, was sie Euch erzählen.

Weiterführende Links:

  1. An exclusive interview with Dr. Mike Yeadon
  2. Ex Pfizer Vizepräsident warnt: Impfpässe ermöglichen vollständige Kontrolle über die Menschen
  3. Michael Yeadon, Full Interview: Planet Lockdown
  4. Alschner Klartext: Sie werden nicht tot umfallen, wenn die Nadel herausgezogen wird. Das würde auffallen.
  5. Die Blutspur

Anhang:

Englisches Transkript

Yeadon: Look out the window and think, „why is my government lying to me about something so fundamental? Because, I think the answer is, they are going to kill you using this method. They´re going to kill you and your family.

He adressed the „demonstrably false“ propaganda from governments in response to COVID-19, including the „lie“ of dangerous variants, the totalitarian potential for „vaccine passports“, and the strong possibility we are dealing with a „conspiracy“ which could lead to something far beyond the carnage experienced in the wars and massacres of the 20th century.

His main points included:

  1. There is “no possibility” current variants of COVID-19 will escape immunity. It is “just a lie.”
  2. Yet, governments around the world are repeating this lie, indicating that we are witnessing not just “convergent opportunism,” but a “conspiracy.” Meanwhile media outlets and Big Tech platforms are committed to the same propaganda and the censorship of the truth.
  3. Pharmaceutical companies have already begun to develop unneeded “top-up” (“booster”) vaccines for the “variants.” The companies are planning to manufacture billions of vials, in addition to the current experimental COVID-19 “vaccine” campaign.
  4. Regulatory agencies like the U.S. Food and Drug Administration and the European Medicines Agency, have announced that since these “top-up” vaccines will be so similar to the prior injections which were approved for emergency use authorization, drug companies will not be required to “perform any clinical safety studies.”
  5. Thus, this virtually means that design and implementation of repeated and coerced mRNA vaccines “go from the computer screen of a pharmaceutical company into the arms of hundreds of millions of people, [injecting] some superfluous genetic sequence for which there is absolutely no need or justification.”
  6. Why are they doing this? Since no benign reason is apparent, the use of vaccine passports along with a “banking reset” could issue in a totalitarianism unlike the world has ever seen. Recalling the evil of Stalin, Mao, and Hitler, “mass depopulation” remains a logical outcome.
  7. The fact that this at least could be true means everyone must “fight like crazy to make sure that system never forms.”

When I heard last year that we got this virus, we got this problem people being ill with covid-19 but don´t worry there´s these vaccines coming along I was horrified. When I was told don´t worry there´s mRNA translations to make the proteine, because we used them occasionally from time to time as research tools. And they were always fascinating and it always looked like the dream was just a few experiments away but for decades the problems were getting a messenger rna inside a cell from the outside. It´s not designed to do that. Normally your body makes a temporary copy of the dna so called messenger RNA and then converts that to proteine. That´s normally the way biology works. So the idea of making synthetic mRNA and somehow stuffing it into a cell from the outside, or worse from the outside of a human body stuffing it into the body and managing to getting it into cells where you want – the chance that that would work well and be completely safe struck me immediately as incredibly unlikely.

And so I remained worried and skeptical I haven´t really changed my mind. I would have guessed that these techniques – they´re not like traditional vaccines, because the normal vaccine you give a piece of a dead pathogene to the human body. That´s what you do. Give a piece of a dead pathogen. But this time they are giving a code which is an instruction for your own cells to make a piece of the pathogen. That´s not been done before. How anyone can be quite so thriumphant and confident when it´s never been done before strikes me as utterly hubristic. And then bluntly the idea that you would get a program through a limited clinical trial which we know ist still continuing and then you give it to almost everyone on the planet when there is no longterm safety information just strikes me and it continues to strike me as the most reckless thing I ever heard in my life.

Engels: We have a whole cascade of challenges I would say. Also the lipid nanoparticles and, if we stick with the mRNA, we have seen the documents from the EMA. They are in fact concurring that there is a struggle with the integrity. So we already know that when you get an injection a lot of the mRNA is not the code for the so called spike proteine but comes from other stuff. This is what´s already known.

Yeadon: Exactly. When I read that I was not surprised. (…) I agree. Probably people have been injected with heterogenious materials and no one seems to mind much.

Engels: So you will get an uncontrolled amount of substances transcribed or produced by all these different mRNA.

Engels: When we look at the lipidnanoparticles we discussed this with Sucharit Bhakdi as well with previous studies because this is the targeting system so to say to get it into the cell. We see a dispersal around the whole body (…). You also see it going throughout the body especially through the liver, through the brain which I would say is potentially dangerous. Because you tell the body or these cells that normally are not involved in this immune reaction to make a proteine presented to the immune system. And then the immune system might attack liver cells, or even worse heart cells or brain cells.

Yeadon: Normally if you take a new synthetic molecule you are required as the innovator to demonstrate where the molecule goes. We would think of pharmacokinetics PK. You´ll be expected to describe in some detail where the parent molecule goes, does it deposit in certain tissues, which cells is it in. And then you would also be expected to describe its metabolism, its elimination, its movement around the body. You would also in addition be expected to describe what that molecule was doing what biology was it bringing about – PD or pharmacodynamics. So the kinetics and dynamics (…) they´re not identical. Molecules arrive they do something and leave but the effect that they have and could last a long time.

(…) That´s why you´re required to study, how the molecule moves around and leaves and then what effects does is have and how do they change over time. But surprisingly probably because the manufacturers all persuaded the regulators these are vaccines not gene based vaccines which would be an honest way to call it but vaccines and vaccines manufacturers are not required to study PK or PD. So as a result they didn´t. We have asked them and they´ve not been able to tell us which cells precisely is this material taken up into in animals and in humans and I don´t think they generally know.

Engels: So I´m quite certain the EMA doesn´t know because they do not do their own research. It stamps the research that has been done by the industry itself and then hopes for the best.

Yeadon: My concerns are not limited to AstraZeneca. My concerns when I realised what the receipe is for these vaccines it occured to me and Sucharit and other people that because we didn´t know which cells of the body this material would be taken up into we thought it was quite likely that that would include the lining cells of your blood vessels. They´re called the endothelio cells of the body and if they´re taking up even small amounts those cells are not used to being instructed to make viral proteins but if you get the messenger rna or dna inside those cells they will turn to that task they are synthetics they are capable of making proteins and they´ll convert it into whatever the code says. And the code says manufacture the viral spike protein. Now this spike protein we see on our our TV and our renderings it´s not a passive anchor proteine that allows the virus to dock or stick to the surface of the human cells through this receptor. It´s not passive. It´s a biological active molecule in its own right anyone can go and look it up. Coronavirus spike biology. And for other coronaviruses at least 15 years ago there´s published literature to show that their spike proteines are biologically active. They are so called fusogenic. They prompt cellular components separate components to stick together and they are also capable of prompting the initiation of blood coagulation and what´s called the complement cascade.

So it seems to me unless you can exclude the possibility that this material goes into the blood vessel lining cells than you would predict some of this spike protein will end up being expressed from these cells and will have some of that biology I just described. How can you not have some of that biology? (…) That´s just the way biology is. It has a range. And so you´ve got a range of distribution, a range of uptake, a range of location, a range of efficiency of translation. (…) It strikes me as almost certain that some people who have a vulnerability in some part of their body will by bad fortune get a big dose efficiently converted, will make a lot of spike and will initiate thrombosis. And I think they will die. And I would need persuading that that was not true before we even start it. And I think that´s what´s happening.

Yeadon: I´m definitely not anti vaccines. I´m anti unsafe medicines. In fact I get really angry about unsafe medicines because my job the whole life wasn´t just to try and make medicines, it was to try to make things you can use in a context in which side effects are acceptable – either no side effects or small enough in the context of the disease. (…) I don´t understand why a 45 year old healthy woman with no illnesses right now is being offered / coerced into vaccination – there are millions in my country and I´m confident some of those people have already died or will die. So what kind of monster – lack of ethics – is doing that? It´s not to protect them from the bloody virus because there´s virtually no one of that description who´s died.

Yeadon: Right now there is a tiny little study of 300 children. They call it a clinical trial in children. Let me tell you, Ladies and Gentlemen wherever you´re listening from, 300 children is not a clinical safety study. It´s an insult. (…) 300 children is window dressing, propaganda. (…) Don´t let anyone come near your children with any of these damn things because they have not done safety studies. And absent that, you are subjecting your children to human experimentation unless you´ve gone through proper consent you are as bad as the nasty doctors. And I think a lot of that´s going on in my country and around the world. I´m very angry about it.

Yeadon: If you go towards to deceive people, this is an excellent tool. PCR is a research tool. It´s never been used … this is industrial production. It´s a wonderful technique in the wrong place. (…) As Kary Mullis said, if you use the right conditions you can find alsmost anything in almost anything. I´m worried and skeptical about the overuse and, I´m afraid, misuse of PCR.

In UK – i regret to say that – almost everything the government and its advisers have told the public has not been true. Almost everything is, you know, so to say be blunt, it´s been a lie. (…) They have misled the public for a year. And you wonder why they are doing that.

Yeadon: What really annoys me all the time the public is told that you could have this virus and you could be spreading it to other people, you can be infecting other people even if you have no symptoms. That´s not possible. That´s virtually impossible. In order to be a good source of infection I would have to have grown in my body many many copies of this virus. Otherwise I would not have enough to be able to spit it out and infect other people. You don´t need just one copy. You need what´s called a sufficient quantity of virus land on you. If that wasn´t true you´d been infected by everyone of the thousands of viruses that we know about all the time. And you´re not.

The point is: If you have lots of virus in your body you will have symptoms. Not maybe. You will have symptoms and you will have them because either the virus is doing things to your tissues that will make you feel ill or you will be fighting back with your immune system. And you´ll be aware of that through raised temperature and the release of chemicals that´ll make you feel stiff or unwell. So it´s simply not true that you can asymptomatically be spraying virus all over everybody. But the government to this very day in Britain, to today, is still lying. (…) Why are they lying to the people making them wear masks? Basically if you have no symptoms, if you don´t have symptoms and you feel well you are not a source of infection for other people and it´s always been that way in human lived experience and in medicine. They´re lying.

Engels: We call this a healthy human being.

Yeadon: Yes.

Yeadon: I am very very very frightened about this. The one I am most frightened of is the one nearest at hand. That is the vaccine passport. I would say it is very important for listeners. Don´t be fooled. What the government wants is you to have received a vaccine and they then can assign to a unique digital ID. And basically note your name, unique accession number to your human being – you – and the status ´vaccinated´. That´s the simplest form of an new data base that is of a type it does not exist on the planet. But it will do. And I think it will be as simple as this that for every single human being the goal is to get every human being assigned to a unique digital ID and then give them a single variable entry which on the moment will be „vaccination yes or no“. And once they´ve got sufficient numbers of people literally the database goes live and someone writes an algorythm for what conditions are for someone who has a „yes vaccinated“ and they will say this person can access all areas. That´s what they might say. And at the same time if the flag is vaccinated no they might say these people can not cross an international border or maybe access a large sporting arena. tionale Grenze überqueren oder eine große Sportarena betreten dürfen.

Now you might say that´s ok. It´s not. It´s just a complete bloody absurdity really because we know who is vulnerable and those people have all – at least in Britain – all been offered a chance to get vaccinated. And 98% have said „thank you very much“. So we already provided the best protection that medicine can provide in terms of vaccination and then of course remember a good diet, acces to sunshine, exercise and then about three four five separate molecules like Ivermectine and Amphetamin steroids – very few people really need to die of COVID-19 now. So the idea that it needs medicalized whole damn 7 or 8 billion people on the planet – come on. It´s an excuse. It´s oviously an excuse. And the excuse is to get everybody on this data base.

Now, just imagine you start with this liberal system where you´re vaccinated and almost can do anything and maybe I´m not vaccinated since I´m not vulnerable, why would I bother. But I can´t now cross a border or go to a big sporting event but they might say Dr. Yeadon, well we´ll let you fly at the moment we have to take a negative PCR test so I just carry on with my life but I´m on data base. And then they say look regretfully as from one months time we´re going to say if you have a „no“ at your vaccination question mark we´re no longer let you enter any large public building, wether it´s for sporting, cultural, retail, anything. And you might say I don´t want to be vaccinated. So I´m going to have to accept I´m kept outside of those. And they say in a month´s time they say I´m afraid because of safety and keeping it safe in one month´s time you won´t get to enter any residents other than your own that´s bigger than say 200 square meters. Say I even can´t go to a small shop, petrol station, bank. That´s what they will do. They will coerce …

And you who have been vaccinated, let me tell you I´m talking to you being vaccinated if you allow this one world totalitarian control system to come into being don´t think well I won´t be affected for being vaccinated – yes you will. They will force first the people who have not been vaccinated coerce them into vaccination, then they will turn their green eyes upon you. And I think they will make you take top up vaccines and I think that they will do that because they´ve been talking about it for almost a year. And they talk about variants of this virus and don´t worry about the variants we can just adjust the vaccine and then you have a top up every year like influenza, it´s no problem. And then in 6 month´s time or a year´s time when everybody´s on the system everybody´s been coerced … By the way the last one percent of people who wouldn´t give in they vanish to a concentration camp. They´re built in every country. Go and do your research. They´re being built in every country. And that´s what they´ll do with the last few people who will not comply.

So let me say this once more. A drug company will decide that there´s a variant, they will manifacture allegedly an adjusted vaccine and they will just give it to you. And you have to go for it because your app will tell you to go and if you don´t go your vaccine file that says „yes“ will expire and you lose privileges and you will become a non person. You´re be going down you´re be getting your top up.

Now let me just tell you about these variants of the virus and you can check this for yourself. This virus is a very large virus. An exceptionally big virus. But if you look in the world for the example of the virus that´s most varied, most distant from the original sequence you should be shocked what I´m going to tell you. The one that´s furtherst away from the sequence is still 99,7% identical to that original sequence. I hope you believe me when I tell you that 99,7% identity is absolutely no trouble – guaranteed the immune system will not be fooled into thinking this is a new pathogene. You do not need an adjusted vaccine. You should be frightened that they are making them already and the regulators said no testing required. I don´t know what they´re going to do with that but hopefully your mind is racing in high gear and has started to have some ideas. Please, I beg of you, do not allow the vaccine passport online database to come into being. (…) If you let that happen it´s the end of humanity.

The´re lying about the variants. Britain for example, we´re not allowed to travel at the moment except for certain very narrow reasons and the reason they tell us for this is to keep these nasty foreign variants out – that´s just utter bull***t. That´s a lie. So anyone listening to this who knows they can´t travel – the reasons the government has given you are not true. They are scientifically invalid. And they´re lying about the extent to which variation matters. No amount of variation that´s been spotted with sars cov 2 virus is even faintly likely to be a risk. And this is shown by at least a couple of dozen of really good quality scientific papers. So that´s not a theoretical confidence I got, it´s empirical. It´s being demonstrated. People recovering from the infection for example have so called Memory T-cells, capable of completely recognizing all of the variants that the experiments have testet by adding them to these people´s T-cells. Everyone of them – they snap it up, they recognize it.

So theoretically it´s not a problem. Empirically it´s not a problem. Why are you being lied to? And more scary why is the industry making these adjusted sequences and can inject them without anyone doing any checks?

My fear is that these will be used over many years to execute most of population. I might be wrong – if I´m wrong I´d like someone to write to me or you and let us know what they think the reason is for the whole circus. It´s not what they are telling you.

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email
Was ist Ihnen unsere Arbeit wert?

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel