Report24 weiterhin ganz vorne bei österreichischen Alternativmedien

Bildcollage: Report24.news; Model: Freepik

Unser Schwerpunkt auf eine ergänzende, alternative Betrachtung der Corona-Pandemie, ohne von Regierung gekauft und bestochen zu werden kommt bei unseren Lesern weiterhin gut an. Glücklicherweise können wir damit auch unseren Spendern zeigen, dass wir es ernst meinen und konsistent an unserer guten Leistung arbeiten. Report24 konnte die Führung ausbauen. Man muss aber der Fairness halber dazusagen, dass auf den ersten Plätzen stets viel Bewegung zu verbuchen ist.

Im Monat August wurden Seiten von Report24 insgesamt 5.148.807 Mal aufgerufen (Quelle: Google Analytics). Ebendort ist die Rede von 1,39 Millionen Nutzern welche Report24 im vergangenen Monat besucht haben. Unser Telegram-Kanal hat mittlerweile über 23.000 Abonnenten, auf Twitter folgen uns über 2.000 Menschen, auch der Newsletter ist sehr gefragt. Hohe Seitenzugriffe und ein hoher Bekanntheitsgrad stärken in jedem Fall den Widerstand.

Im Similarweb-Vergleich

Wir haben wieder die Zahlen aus Similarweb, einer großen Zugriffs-Analyseplattform herangezogen, um herauszufinden, wo wir im österreichischen Umfeld stehen. Die Auflistung soll bitte keinesfalls als Kritik an den Mitbewerbern verstanden werden – wir respektieren und schätzen alle alternativen Medien, vernetzen uns gerne mit ihnen, freuen uns über ihre Erfolge und sind stets stolz auf eine wechselseitige Erwähnung. Denn der Punkt ist – wenn viele Menschen in etwa in die selbe Richtung streben – jene der Freiheit, ist das vor allem für die Leser von Vorteil.

2.840.000 Visits – Report24.news
2.380.000 Visits – Wochenblick.at
1.460.000 Visits – ZackZack.at
1.010.000 Visits – Exxpress.at
562.170 Visits – Tkp.at, das lesenswerte Portal des Peter F. Mayer
487.470 Visits – Unzensuriert.at
< 50.000 Visits – Tagesstimme.com
< 50.000 Visits – Info-DIREKT.eu
keine Informationen – fob.rocks

Im Vergleich, freie Video-Medien

3.740.000 Visits – Servustv.com
728.080 Visits – AUF1.tv

Während parteinahe Alternativmedien sich teilweise über Fördergelder in Millionenhöhe aus dem Politumfeld freuen dürfen, lehnen wir Gelder aus dieser Richtung weiterhin vehement ab. Wir bitten Sie als unsere treue Leserschaft um Ihr Vertrauen und um Ihre Unterstützung, bevor wir je in den Geruch kommen, von einer Partei abhängig zu sein.

Neu im Team

Neu mit dabei ist die bekannte Aktivistin (Österreich ist frei) und Journalistin Edith Brötzner, die zuvor für AUF1 eine erfolgreiche Sendung moderierte. Ihr Format “Klartext mit Edith” und zahllose spannende Reportagen und Interviews gibt es seit einigen Wochen bei Report24 zu lesen und zu sehen. Sie ist eine unermüdliche Kämpferin für die Freiheit und die Wahrheit und passt somit perfekt ins Team.

Vernetzen Sie sich mit uns

Die Zensur wird auf allen Ebenen immer stärker. Ausgelagerte Zensurinstitute, die sich als NGOs tarnen, bekämpfen speziell auf Facebook alle Gegenmeinungen. Inzwischen wird EU-weit an noch mehr Zensur gearbeitet, speziell unabhängige Instant-Messenger stehen im Fokus der Globalisten. Arrogante Milliardäre wie Mark Zuckerberg, Klaus Schwab und George Soros und ihre Brüder im Geiste, ihre Helfershelfer für den Great Reset, wollen bestimmen, was auf der ganzen Welt gelesen, gesagt und gedacht werden darf. Freie Medien sind die letzten Bollwerke der Freiheit, Demokratie und freien Meinungsäußerung, die hier dagegenhalten. Wir beugen uns nicht und sind nicht käuflich.

Zensurgefahr! Notieren Sie unsere Internetadresse und geben Sie diese weiter

Um wirklich ohne Zensur und Einschränkungen unsere Inhalte lesen zu können, empfehlen wir Ihnen den täglichen Besuch auf unserer Internetseite. Verlassen Sie sich bitte nicht darauf, unsere Artikel über einen anderen Weg zugestellt zu bekommen – all diese Dienste können von heute auf morgen wegfallen. Sollte Facebook uns und andere Alternativmedien vollständig abschalten, bleibt das ebenso stark zensierte Twitter, die russische Facebook-Alternative VK oder unser Newsletter, der jeden Tag per Mail die gesamte Nachrichtenübersicht bringt. Wenn Ihnen unsere Arbeit zusagt, unterstützen Sie Report24 bitte auch weiterhin.

Autoren und Korrekturleser herzlich willkommen

Wenn Sie dazu beitragen wollen, die Öffentlichkeit alternativ, unabhängig und gut recherchiert zu informieren – schreiben Sie noch heute ein E-Mail an [email protected]. Wir suchen zudem Unterstützung im Bereich der Qualitätssicherung – die ständige Prüfung unserer Quellen und Rechtscheibkontrolle sind ein Muss! Vergessen Sie nicht, eine unserer größten Stärken liegt in der vollständigen Unabhängigkeit. Wir erhalten keine Gelder vom Staat und keine Gelder von politischen Parteien. Diese Unabhängigkeit erwarten wir auch von unseren Mitarbeitern.

Wie können Sie am Bestand von Report24 mitwirken?

Unterstützen Sie uns bitte mit Ihrer Spende. Die größte Hilfe ist hier natürlich ein monatliches Förderabo, das uns die Möglichkeit bietet, jedes Monat mit Fixeinkünften zu kalkulieren. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei all unseren Förderern – und freuen uns über jeden, der neu dazukommt! Sie wissen seit Anfang März, was Sie von uns erwarten können. All dies und noch viel mehr versprechen wir auch auch in Zukunft zu leisten – unbestechlich, unermüdlich. Natürlich ist auch jede andere Form der Spende herzlich willkommen. Vielen Dank!

Die Erfolgsgeschichte von Report24

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel