Deutschland: Propagandawelle für “Dritten Pieks für alle ab 12 Jahren” läuft an

Bild: Collage aus Elementen von freepik / @gpointstudio / @eddows-animator

Auch wenn die Covid-Impfung nur eine vergleichsweise geringe Schutzwirkung hat und diese auch rasch abnimmt, drängt man in Deutschland bereits auf Auffrischungsimpfungen für alle ab 12 Jahren. Denn nur die Drittimpfung wird die volle Freiheit bringen … oder?

Ein Kommentar von Heinz Steiner

Gestern noch propagierte die Tagesschau, dass die sogenannten Booster-Impfungen “unbedingt nötig” seien, weil die Corona-Neuinfektionen rasant steigen würden. Nun gut, wie in so vielen Ländern auf dieser Erde scheinen die ganzen experimentellen Vakzine die Ausbreitung von SARS-CoV-2 nicht wirklich zu bremsen, auch wenn man versucht, die Schuld daran weiterhin den Ungeimpften zuzuweisen.

Auch der allgegenwärtige sogenannte “Gesundheitsexperte” der SPD, Karl Lauterbach, drängt darauf: “In Anbetracht der steigenden Fallzahlen auch bei Älteren ist eine neue Impfkampagne zur Nutzung der Booster-Impfungen in dieser Altersgruppe jetzt unbedingt nötig.” Nun ja, der Lauterbach fordert viel, wenn der Tag lang ist. Aber innerhalb der deutschen Medien- und Politikerriege scheint man ihn zu mögen.

Beim mdr plädierte man sogar dafür, nach den experimentellen Gen-Therapien aka mRNA-Impfstoffen nun diese Auffrischungsimpfungen mit Totimpfstoffen durchzuführen. Der Impfstoff Valneva, der abgetötete Krankheitserreger beinhalte, sei dafür ein guter Kandidat. Dieser besteht aus ganzen inaktivierten Viren, wie die Vakzine gegen die Influenza und Tetanus. Allerdings gibt es noch kaum aussagekräftige Studien zur Mischung von Impfstoffen. Wer weiß, welche Nebenwirkungen dabei auftreten…

“Vollimmunisiert” nur mit drei Impfungen

Wie die FAZ nun (in einem Bezahlartikel) berichtet, sollen laut Bundesgesundheitsministerium alle ab 12 Jahren einen Anspruch auf solche Auffrischungsimpfungen haben. Vor allem weil die Impfdurchbrüche zunehmen, sollen diese nun propagiert werden. Aber gut, es ist ja schon seit einer Weile bekannt, dass die Impfstoffe einerseits nur rudimentär schützen und andererseits auch nur temporär. Mit stark sinkenden Antikörperzahlen innerhalb weniger Monate.

Das ZDF berichtete über Israel, wo es mittlerweile heißt, dass man nur mit drei Corona-Impfungen den vollen Impfstatus erhält. Wobei man davon ausgehen sollte, dass es in wenigen Monaten heißt, man braucht mindestens vier “Shots”. Und dann fünf und dann sechs…

Angesichts dessen, dass die Politik der Panikmache auch in Deutschland um sich greift, darf man davon ausgehen, dass der Impfstatus auch in der Bundesrepublik bald schon von dieser Auffrischungsimpfung abhängig gemacht wird. Im Abo sozusagen. Alle sechs Monate aufs Neue. Freiheit durch Impfung – Das neue Motto in Deutschland.

….die Wissenschaft glaubt festgestellt zu haben, dass die dritte Impfung die Immunisierung evtl. erhöhen könnte, sodass wir alle mit hoher Wahrscheinlichkeit nach der vierten Impfung geschützt sein dürften – und sobald dann alsbald 80% der Bevölkerung die fünfte Dosis erhalten hätten, könnten die Beschränkungen vielleicht gelockert werden, da sich das Virus dank der zu verabreichenden sechsten Impfung vermutlich gar nicht mehr so sehr ausbreiten wird…. Ich bin zum Glück ein sehr besonnener Mensch und glaube, dass die siebte Impfung unsere Probleme u.U. lösen könnte und es daher keinen Grund gibt, sich vor einer achten Dosis zu fürchten. Die klinische Testphase II zur neunten Impfung, die bereits angelaufen ist, wird nämlich sehr wahrscheinlich bestätigen, dass die Antikörperspiegel der Menschen nach der zehnten Impfung nicht immer aber doch ziemlich oft stabil sind und in allen Ländern, in denen bereits eine elfte Dosis verimpft wurde, ist das Virus auch nicht länger auf dem Vormarsch – zumindest hat es keiner marschieren gesehen. Es besteht daher keine Notwendigkeit, die Idee einer zwölften Dosis anzuzweifeln oder auf andere Art und Weise durch den Kakao zu ziehen!

Internetsatire aus Facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel