Trauriges Video: Bettelarme indische Kinder bauen PCR-Testkits zusammen

Bild: Screenshots aus Facebook-Video

Es sind erschütternde Bilder. Kleine Kinder, die Spaß haben, spielen, im Freien herumtollen sollten, sitzen dicht an dicht in einem schmutzigen Innenraum und bauen PCR-Testkits zusammen. Report24 hat im Rahmen der Möglichkeiten nachgeforscht und herausgefunden: Die verwendete Sprache ist Hindi – die Szenen stammen aus Indien. Auch den gesprochenen Text konnten wir in etwa übersetzen lassen.

Unser Übersetzer sagt: Der Sprecher kommentiert die Szenen so, dass diese Kinder PCR Testkits für Covid vorbereiten würden. All das in dieser Umgebung und entsprechend ihrer Fähigkeiten. Er wundert sich, wie diese Testkits brauchbare Resultate hervorbringen können. Die Regierung sollte darüber nachdenken.

Unser Indien-Experte meinte dazu auf unsere Frage, ob es sich hier um ein Fake handelt, dass solche Vorgänge durchaus denkbar und üblich wären. Der Sprecher und “Filmemacher” könnte ein politischer Aktivist und Regierungskritiker sein (die Google Bildsuche kennt die Szenen aktuell noch nicht). Es gäbe in Indien viele Kritiker der vorherrschenden Zustände, das Land ist riesig und enorm vielfältig und unterschiedlich. Möglich wäre, dass hier Hehlerware hergestellt wird, die “schwarz” verkauft wird.

Es bleibt die Frage offen, in wessen Auftrag die “Ware” hier hergestellt wird und über welche Wege sie in welche Länder weiterverkauft wird. Dies wird sich ohne weitere Informationen wohl auch nicht klären lassen.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel