Plötzliche Herzprobleme: US-Politiker bewarb Covid-Impfung für Kinder – nun ist seine Tochter tot

Symbolbild: freepik / user18437304

Der demokratische Politiker Sean Casten, Vertreter des 6. Kongressbezirks von Illinois, ist ein glühender Verfechter der Covid-Impfung – auch für Kinder und Jugendliche. Nun starb seine vormals gesunde, vollständig geimpfte Tochter mit nur 17 Jahren an plötzlichen Herzproblemen. Casten und seine Familie können sich laut eigener Aussage nicht erklären, wie es dazu kommen konnte.

Sean Casten, der sich selbst auf Twitter unter anderem als “Klima-Nerd” bezeichnet und dort auch seine Pronomen angibt, scheint einen Bilderbuch-Vertreter demokratischer Politik mimen zu wollen. Die Befürwortung der Corona-Impfkampagnen ist dabei nur ein Aspekt von vielen. Als die Covid-Genspritzen in Illinois für alle Bürger ab 12 Jahren verfügbar wurden, bewarb er sie auf Twitter als sicher und wirksam und als “Schlüssel zu unserem Weg zurück zur Normalität” und gab bekannt, dass auch jeder in seiner Familie bereits mit den Impfungen begonnen habe, darunter auch seine 14-jährige Tochter.

Wie es der damals 14-Jährigen heute geht, ist unklar, doch Castens 17-jährige Tochter Gwen verstarb im Juni diesen Jahres. Am 7. Oktober publizierte die Familie ein Statement auf Twitter, in dem sie bekannt gab, dass sie an plötzlichen Herzrhythmusstörungen verstorben sei: “Sie war gesund, und dann hörte ihr Herz auf zu schlagen.” Man schrieb: “Wir wissen nicht, was die Arrhythmie verursacht hat, und werden es wahrscheinlich nie erfahren.”

Im Folgenden wird das Mädchen als gesund und aktiv beschrieben: Sie habe sich gesund ernährt, Sport getrieben, sei regelmäßig untersucht worden und habe unter keinerlei Gesundheitsproblemen gelitten. Sie sei vollständig geimpft gewesen und habe sich nach gelegentlich positiven Covid-Tests ohne Krankheitssymptome während der Omikron-Welle isoliert. Am Tag ihres Todes hatte sie den Abend mit Freunden verbracht, sei zu Hause dann ins Bett gegangen und nicht mehr aufgewacht.

Im Statement heißt es, die Familie sei am Boden zerstört, aber kein Einzelfall: “Plötzliches, unerklärliches Herzversagen unter jungen, gesunden Menschen ist selten, aber real.”

Ob die Familie wirklich ratlos über die möglichen Ursachen für den plötzlichen und unerwarteten Tod des Mädchens ist, bleibt offen. In seiner Rolle als demokratischer Politiker dürfte Sean Casten öffentliche Kritik an den Sicherheitsrisiken der Covid-Impfungen kaum straflos äußern dürfen…

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel