Der nächste Schritt zum Weltkrieg: Wladimir Putin ordnete Mobilmachung an

Symbolbild (C) Report24.news

Nun haben die Globalisten und ihr Gefolge an naiven Gutmenschen endlich, was sie wollen: Russland, das bislang nur wenige Truppen in der Ukraine für eine – nach Eigendefinition – militärische Spezialoperation einsetzte, ordnet die Teilmobilmachung der russischen Armee an. Damit reagiert Russland darauf, dass seine Einheiten in der Ukraine im Prinzip von der gesamten westlichen Welt angegriffen werden.

In einer Rede an die Nation, die von russischen Staatsmedien übertragen wurde, verkündete der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September die Teilmobilmachung der russischen Armee. Er habe diesbezüglich ein Dekret unterzeichnet.

Am Tag zuvor hatten die mehrheitlich von russischen Sympathisanten bewohnten Gebiete der Ostukraine bekannt gegeben, der Russischen Föderation beitreten zu wollen. Dies soll mittels Volksabstimmungen ab dem 23. September besiegelt werden. Mit Volksabstimmungen hat man im “freien Westen” keine Freude, die Ankündigung wurde dort kritisiert und verurteilt.

Teilmobilmachung bedeutet, dass Bürger, die sich derzeit in der Reserve befinden, zum Militärdienst eingezogen werden. Dabei werden jene bevorzugt einberufen, die bereits in den Streitkräften gedient haben und über militärische Erfahrung verfügen.

In zeitlicher Nähe steht der Umstand, dass sich die bislang relativ neutrale Türkei offenbar auf die Seite der Globalisten schlägt. Auf Druck des Westens beendeten zwei große türkische Banken, die Isbank und die Denizbank, den Zahlungsverkehr mit dem russischen Zahlungssystem Mir. Der umstrittene Autokrat, der türkische Präsident Erdogan, äußerte gegenüber Russland, man solle eroberte ukrainische Gebiete zurückgeben.

Die Menschen des “freien Westens” können nun stolz auf ihre politischen Führer sein, welche auf Krieg gesetzt haben, anstelle den Verhandlungstisch zu bevorzugen. Jede Simulation der letzten Jahre hat gezeigt, dass am Ende einer Eskalation gegen Russland immer der Atomkrieg mit vielen Millionen Toten steht: “War Games”: Simulationen sehen 1 Milliarde Tote im Kriegsfall NATO gegen Russand. Doch im wahnsinnig gewordenen Westen gelten jene als rechtsradikale Kollaborateure und Verräter, die den Frieden fordern.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel