Bewegender Song von Prof. Haditsch: Wenn Angehörige plötzlich und unerwartet sterben

Bild: Prof. Haditsch/Report24

Im Video zu seinem neu herausgebrachten Lied „Leaving“ weist der engagierte Arzt und begnadete Musiker Prof. Martin Haditsch auf die vielen plötzlichen und unerwarteten Todesfälle im Zusammenhang mit der Covid-Impfung hin. Die Quintessenz des Liedes: Schätze jeden Augenblick, denn du weißt nie, wann und wie dein Leben endet.

Von Edith Brötzner

Mit dem Song „Leaving“ – persönlich gesungen von Prof. Martin Haditsch – will er Menschen, die völlig unerwartet einen geliebten Menschen verlieren, Trost und das Gefühl der Verbundenheit schenken. Er beschreibt das gefühlvolle Lied mit bewegenden Worten:

„Es ist eine herausfordernde Zeit – und für manche auch eine sehr traurige. Für viele haben sowohl Corona (mit dem oft einhergehenden Missmanagement) als auch die oftmals sinnbefreiten Maßnahmen das Leben von Grund auf verändert und großes Leid gebracht. Ihnen allen gilt mein aufrichtiges Mitgefühl, ich hoffe, dass ihnen dieses Lied ein wenig Trost schenkt und auch das Gefühl, mit der so traurigen Situation nicht allein zu sein.

Prof. Haditsch führt zu Entstehung und Hintergründen der Produktion weiter aus:

Dieses Musikprojekt kam nur zustande dank der äußerst liebenswürdigen und uneigennützigen Unterstützung v.a. von Hr. Walter Wessely (Musik-Arrangement und Tonstudio) und Hr. Siegfried Streicher (Video-Produktion).

Hinsichtlich der Studioaufnahmen möchte ich mich an dieser Stelle bei dir, lieber Walter, in aller Form und aus ganzem Herzen dafür bedanken, dass du dieses Projekt nicht nur mit deinem unglaublichen musikalischen Sachverstand, sondern auch mit unendlicher Geduld und enormem Einfühlungsvermögen mitgetragen hast.

Mein besonderer Dank gilt auch Melanie Wessely für die Bereitschaft, sich mit ihrer (aus meiner Sicht so berührenden) Stimme sowohl solo als auch im Duettgesang einzubringen und Manuela Wessely für die in die Videos eingeflossenen Studioaufnahmen.

Nun zum Video: Hr. Siegfried Streicher, der Bandleader der corona-technisch schwerst gebeutelten www.Coverband-pso.de = “Party-Symphonie-Orchestra” bekannt als Dj-SiggiS-jD (u.a. mit dem Song “Corona Grün” – https://www.youtube.com/watch?v=XmYgQKcugjM) hat in seinem engeren Bekanntenkreis selbst “plötzlich und unerwartet” verstorbene Menschen zu beklagen und viele Freunde und Verwandte mit z.T. schwersten Impf-Nebenwirkungen. Auf Anfrage war er sofort bereit, sich mit der Erstellung des Videos in dieses Projekt einzubringen – und das in ungeahnter Rekordzeit. Meinen Dank für diese (übrigens ebenfalls unentgeltliche) Arbeit kann ich nicht in Worte fassen.
Martin Haditsch

Übrigens: Viele Größen des internationalen Widerstands sind musikalisch. In wenigen Tagen finden Konzerte mit Dr. Ryan Cole und vielen anderen bekannten kritischen Wissenschaftlern in Österreich und Bayern statt: Malone, Cole und viele weitere: Resilienz-Tour mit Größen des Widerstands in Österreich und Bayern

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel