Arbeiten ohne Covid-Impfzwang: Neue Job-Börse Impffrei.work

Bild: Screenshot imppfrei.work

Die Diskriminierung von Kritikern der Covid-Impfungen soll politisch mehr und mehr salonfähig gemacht werden. Der drohende Verlust der Arbeitsstelle schwebt über vielen Menschen wie ein Damoklesschwert. Nun ist mit Impffrei.work eine Jobbörse an den Start gegangen, die sich aktiv gegen den direkten und indirekten Impfzwang im Arbeitsleben einsetzt.

Auf dem Portal sollen sich fortan Stellenangebote von Arbeitgebern aus Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz finden, die ihre Mitarbeiter bewusst nicht zur Impfung mit den umstrittenen Covid-Vakzinen nötigen. Aktuell sind vor allem Inserate für Jobs in Gesundheitsberufen abrufbar – das ist der Bereich, in dem Arbeitnehmer besonders häufig mit einer Impfpflicht konfrontiert werden.

Die Jobbörse Impffrei.work setzt sich für Selbstbestimmung und freien Willen ein und wehrt sich damit gegen die Diskriminierung von Arbeitnehmern, die sich einem Impfzwang nicht unterwerfen möchten. Sie stellt den Kontakt zwischen gleichgesinnten Arbeitnehmern und -gebern her.

Regierungsschergen und Feinden der Freiheit gefällt dieses Angebot erwartungsgemäß gar nicht: Seit Bekanntwerden der Website stehen die Server massiv unter Beschuss. Sollte das Portal also vorübergehend nicht erreichbar sein, wundern Sie sich nicht. Die Betreiber arbeiten daran. Auf dem entsprechenden Telegram-Kanal finden Sie immer die aktuellsten Informationen.

Hinweis (5. Oktober 2021): Das Portal kämpft mit Repression – die Hauptdomains der Website wurden blockiert. Jobangebote von Arbeitgebern finden Sie unter https://impffreiwork.site/, Jobgesuche von Arbeitnehmern unter https://impffreilife.site/.

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel