40 Prozent der US-Marines haben Corona-Impfung verweigert

Symbolbild: @freepic / clalinus

Im “Land der freien Menschen” (Land of the free) haben zahlreiche Soldaten keine Lust auf den experimentellen Impfstoff mit all seinen geleugneten Nebenwirkungen wie Lähmungen, Taubheit, Blindheit, Herzinfarkt, Hirninfarkt, Lungeninfarkt oder Tod. Diese treffen häufig junge, gesunde Sportler – also Menschen, wie sie bei den US Marines Dienst tun. Die linken Demokraten verlangen nun Pflichtimpfungen für die Marines.

Die USA Ausgabe von Russia Today meldete unter Berufung auf CNN, dass rund 40 Prozent der US Marines die Covid-Impfung verweigerten. Die Impfung ist aktuell so gut wie freiwillig, Marines stehen verschiedene Gründe offen, diese abzulehnen. Nun wollen so genannte “Demokraten” die Impfung für Soldaten verpflichtend im Gesetz verankern. Das bedeutet rein statistisch für einige Mitglieder der Elitetruppe den Tod, für andere die lebenslange Verkrüppelung. Dies alles ohne Not, denn körperlich gesunde Menschen im besten Alter haben von einer Corona-Infektion nichts zu befürchten. Speziell Zahlen vom Impf-Weltmeister Israel zeigen, dass hingegen die Todesrate unter jüngeren Menschen rapide ansteigt, wenn die gesamte Bevölkerung zur Impfung gezwungen wird.

US-Demokraten glauben, Menschenrechte würden von der Regierung verliehen

Demokraten in den USA drehen ohnehin komplett am Rad der Diktatur. So befürchtete jüngst ein CNN-Analytiker dass Amerikaner “Freiheiten genießen dürften”, ohne geimpft zu sein. Der unter merkwürdigen, irregulären Umständen zum Präsidenten gezählte Joe Biden möge jegliche Lockerung und Öffnung an verpflichtende Impfungen binden. Äußerung wie diese beweisen, dass speziell Linke keinen Respekt vor Freiheit, Individualität und vor allem auch keinen Respekt vor Menschenleben haben. “Demokraten” – welch irreführender Begriff – gehen davon aus, dass Menschen- und Grundrechte von der Regierung verliehen werden.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel