US-Pressekonferenz gibt Welt Hoffnung: Medien, Fauci und China zur Verantwortung ziehen

Bild: Republikaner des US Senats

Am 11. Juni traten US-Senatorin Marsha Blackburn und vier weitere Senatoren vor die Presse und stellten klar, dass die Vorgänge um die Corona-Pandemie lückenlos aufzuklären sind. Es gäbe im Senat sogar gemeinsam mit den linken Demokraten ein einstimmiges Votum, dass die Geheimdienste alle verfügbaren Informationen öffentlich zugänglich machen müssen. US-Corona-Papst Anthony Fauci müsse zurücktreten und in einem Untersuchungsausschuss erklären, wie er mit Sozialen Medien und China unter einer Decke steckte um zu vertuschen oder gar die Forschung am Virus zu finanzieren.

Die wichtigsten Punkte der Pressekonferenz:

  • US-Corona-Papst Anthony Fauci, Direktor des NIAID (National Institute of Allergy and Infectious Diseases) hätte mit Medien und China zusammengearbeitet, um wesentliche Informationen zur Pandemie zu vertuschen
  • Anthony Fauci müsse zurücktreten und sich einem Untersuchungsausschuss stellen
  • China wäre zumindest durch Unterlassungshandlungen an der Verbreitung des Coronavirus in die ganze Welt schuldig
  • Die Geheimdienste müssen alle Informationen freigeben, welche zum Ursprung und der Verbeitung des Coronavirus und zur Vertuschung aller wesentlichen Informationen vorliegen
  • Paragraph 230 muss neu gestaltet werden, um die Macht der Sozialen Medien zu brechen, den Menschen in den USA vorzuschreiben was richtig und falsch ist, was sie wissen dürfen und was nicht und was sie äußern dürfen und was nicht.
  • Man möge auf mutige Ärzte wie Dr. Peter MacCullough und Dr. Pierre Kory hören, und auf günstige und bewährte alternative Medikamente wie Ivermectin zurückgreifen.
  • Man geht davon aus, dass Fehlbehandlungen und Lügen ursächlich für den Tod von 50 bis 85 Prozent der in den USA an Covid-19 verstorbenen Menschen sind.
  • Im US-Senat werden mehrere Untersuchungsausschüsse zum Thema gestartet.

Diese Pressekonferenz wurde uns seit Tagen sicher ein Dutzend Mal von unseren Lesern zugesendet. Das ist nachvollziehbar, denn die Inhalte sind eine kleine Bombe. Wie oben ausgeführt, gehen die US-Republikaner im Senat davon aus, dass Dr. Fauci (Report24: Fauci: Förderte „amerikanischer Drosten“ die Erschaffung des Corona-Virus?) in die Erschaffung des Virus, zumindest aber in verschiedene Vertuschungsversuche involviert ist. Man will mit aller Kraft und in Zusammenarbeit mit den Geheimdiensten feststellen, ob das Virus aus einem Labor stammt – und dann alle Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen, egal ob diese in China oder in den USA sitzen. Dazu wurde angeblich einstimmig, gemeinsam mit den Demokraten beantragt, dass alles verfügbare Material zugänglich zu machen ist.

Wir haben diese Presskonferenz für Sie in deutsche Sprache übersetzt. Sie finden Sie im Anschluss als video mit deutscher Tonspur, ebenso in Textform. Lassen Sie diese Nachricht um die Welt gehen. Das englische Original finden Sie hier auf YouTube. Ein englisches Transkript wäre auf Wunsch bei uns verfügbar.

An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass wir speziell für teure und aufwändige Übersetzungsarbeiten, für die wir auch Leistungen zukaufen müssen, auf Ihre Spenden angewiesen sind. Vielen Dank für jegliche Unterstützung!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Senator Marsha Blackburn: Vielen Dank, dass Sie heute hier sind. Wissen Sie, es wurde viel über die große Zensur der Big-Tech-Firmen gesagt, was sich rund um die Ursprünge des Covid-19-Virus abspielte und woher es kam, wie es in eine Pandemie überging. Und dann gibt es auch Fragen darüber, was dem amerikanischen Volk gesagt wurde und ob das, was ihnen gesagt wurde, rechtzeitig kam oder nicht. Wir wissen, dass Facebook kürzlich seine Entscheidung rückgängig gemacht hat, Informationen jeglicher Art zu entfernen, die einen Ursprung in einem Labor in Wuhan behaupten. Auch jene, dass Peking zur Rechenschaft gezogen werden sollte. YouTube hatte zuvor angekündigt, alle Inhalte zu zensieren, die Peking und der von China finanzierten Weltgesundheitsorganisation widersprechen. YouTube hat sogar ein Video von einigen Ärzten entfernt, welche die Lockdowns in Frage stellten und hinterfragen, welche Auswirkung sie auf die Bevölkerung und vor allem auf unsere Kinder haben. Twitter. Sie sperrten das Konto eines Virologen, eines chinesischen Virologen, der sagte, dass das, was sie tun, eine Gain-of-Function Forschung ist, dies wäre es, was sie tun im Wuhan Institute of Virology, die Verantwortung dafür habe die Kommunistische Partei Chinas. Ich werde Ihnen sagen, dass Big-Tech (die großen Internetfirmen, Anm.) wirklich eine Linie überschritten haben. Sie haben in diesem Fall eine Grenze überschritten. Wir alle haben Vorschläge, wie wir als Senat vorankommen sollten und was wir tun sollten, um sicherzustellen, dass dem amerikanischen Volk so etwas nicht (wieder) widerfährt.

Senator Mike Braun: Vielen Dank. Und ich sage Ihnen, wo wir ansetzen müssen. Ich denke gerade in der letzten Woche ist etwas Einzigartiges passiert. Mit einstimmiger Zustimmung, etwas das so gut wie nie bei einem kritischen Thema passiert, außer vielleicht in Fällen, wo sie ein Postamt umbenennen, haben wir unser Anliegen durch den Senat gebracht: Unsere eigenen Geheimdienste aufzufordern, alle Informationen herauszugeben, die wir haben. Es wurde durch diese Sache so viel Chaos verursacht – nicht nur für unser eigenes Land sondern auf der ganzen Welt. Warum sollten wir nicht mit Präsident Biden beginnen? Er sprach mit Sekretär Blinken und fragte ihn: Dieser sagte, es gäbe keinen triftigen Grund, warum man diese Informationen nicht veröffentlichen könnte. Wir müssen dort ansetzen, um der Sache auf den Grund zu gehen. Und wenn Sie davon sprechen, dass Big Tech sich bei diesem Thema dumm stellt, wenn Sie jeden US-Senator haben, der zumindest dort anfangen möchte, dann brauchen wir eine Rechenschaftspflicht. Und ich denke, es ist an ihnen, aufzustehen und die Anklage zu übernehmen. Das ist der Ort, an dem die Leute zuhören wollen. Wo sind sie? Und wir müssen dort anfangen. Lassen Sie uns unsere eigenen Geheimdienste zur Rechenschaft ziehen. Geben Sie diese Informationen frei, heben Sie die Geheimhaltung auf.

Senator Roger Marshall: OK, Senator Blackburn, vielen Dank, dass Sie uns die Möglichkeit geben, hier zu sitzen und über das Wuhan-Labor-Leak und seine Vertuschung zu reden. Wir bezeichen das offiziell als Batgate. Wissen Sie, als ich vor kurzem dort saß und Dr. Faucis E-Mails las, fiel mir ein, dass alles, was ich in der zehnten Klasse der Naturwissenschaften gelernt habe, alles, was ich als Arzt über die wissenschaftliche Methode, über Hypothesen und die Entwicklung von Theorien gelernt habe, all das wurde einfach bei der Tür hinausgeworfen. Wissen Sie, ich war schockiert, als ich zurückging und einige der Briefe überprüfte, die geschrieben wurden. Aber wirklich, was meinen Verdacht erweckte, war irgendwo im Januar 2020 und die Chinesen sagten, dass es keine Übertragung von Mensch zu Mensch gab. Die WHO stimmte zu und die CDC widersprach nicht. Und das führte dazu, dass ich mit der CDC telefonierte. Und alle nationalen Journalisten berichteten, dass die US-Wissenschaftler dieses neue neuartige Virus untersuchten. Und als ich mit der CDC sprach, sagten sie: Nun, wir haben Wissenschaftler in Peking, aber es sind Tausende von Kilometern von Wuhan entfernt. Wir haben Ihnen also wirklich nichts zu sagen. Und dann sehe ich als nächstes einen Brief, der von einer Gruppe von Wissenschaftlern unterzeichnet wurde, die sogar die Möglichkeit ignoriert haben, dass dieses Virus aus dem Labor aufgestiegen sein könnte. Sie haben es total ignoriert. Sie verwarfen die wissenschaftliche Hypothese, dass dies überhaupt machbar sei. Und es kam heraus, dass die meisten dieser Wissenschaftler, wenn nicht alle, damals und in weiterer Folge irgendeine Art von Finanzierung vom NIH erhielten. Und unser CDC saß da ​​und nickte mit dem Kopf und stimmte zu. Und dann arbeiteten nationale Journalisten und große Technologieunternehmen zusammen, um die Geschichte zu unterdrücken, sie arbeiteten zusammen, um diejenigen von uns zu zensieren, die dachten, dass dieses Virus von dort stammen könnte. Und sie unterdrückten nicht nur, sie beschämten sogar Leute, die dachten, dass dies aus einem Labor stammen könnte. Und schließlich sehen wir in Dr. Faucis E-Mails eine Absprache mit Dr. Fauci, Big Tech, die zusammenarbeiten, um diese Geschichte zu unterdrücken. Wissen Sie, hier sind wir. Es sind 17 Monate vergangen. Wir wissen noch nicht viel mehr über dieses Virus. Wissen Sie, ich denke, wir müssen die Chinesische kommunistische Partei zur Rechenschaft ziehen. Und wenn die Vereinigten Staaten in irgendeiner Weise rechenschaftspflichtig sind, wenn sie dazu beigetragen haben, Labors zu finanzieren, die zur Entwicklung dieses Virus geführt haben, dann müssen wir auch zur Rechenschaft gezogen werden. Und wir brauchen in Zukunft einen tiefen Einblick in die Regeln für Gain of Function Forschung bei Viren. Wissen Sie, wir werden die Ursache nie herausfinden, wenn wir die Vertuschung des Wuhan-Labor-Leaks nicht stoppen. Bis wir Batgate gestoppt haben. Danke, Marsha.

Senator Ron Johnson: OK, ich möchte darauf hinweisen, dass die Beweise für eine potenzielle Labor-Leak-Theorie seit Monaten offen vor uns gelegen sind. Wissen Sie, die Tatsache, dass unsere Bundesbehörden unter der Leitung von Anthony Fauci diese Art von Forschung seit Jahren finanzieren, war dort seit Monaten offensichtlich. Die Medien sollen sich schämen. Die sozialen Medien sollen sich dafür schämen, das nicht beachtet zu haben, es vollständig ignoriert zu haben. Das Ergebnis dieses 18-monatigen Versäumnis bei der vollständigen Erforschung des wahren Ursprungs des Covid-Virus bedeutet vielleicht, dass wir die wahre Ursache nie herausfinden werden. China hatte 18 Monate Zeit, um diese Beweise zu vernichten, aber täuschen Sie sich nicht: China ist schuldig. Sie sind schuldig. Sie wussten, dass sie ein Coronavirus haben. Sie wussten, dass sie in Wuhan ein tödliches Virus hatten das eine Pandemie auslösen kann. Sie erlaubten keine Flüge von Wuhan in den Rest Chinas, aber sie ließen dieses Virus die ganze Welt infizieren. Wir wissen also bereits, dass China schuldig ist. Wir wissen bereits, dass sie zur Rechenschaft gezogen werden müssen. Ich denke, wir müssen auch die Nachrichtenmedien und die sozialen Medien zur Rechenschaft ziehen. Dies ist nicht der einzige Bereich der Vertuschung. Ich könnte eine lange Liste falscher Narrative aufzählen, falscher Geschichten, welche die oberflächlichen Sensationsmedien veröffentlichen aber dann nie wirklich angemessen weiterverfolgen. Aber wenn es um Covid geht, habe ich persönliche Erfahrungen mit Zensur und Unterdrückung, von denen ich glaube, dass sie Zehntausenden von Amerikanern das Leben gekostet haben. Die NIH-Richtlinien in Bezug auf die Behandlung von Covid bleiben eine mitleidlose Richtlinie, um im Grunde nichts zu tun, nach Hause zu gehen, sich zu isolieren, Angst zu haben. Und wenn Sie nur krank genug werden müssen, wo Sie ins Krankenhaus gehen müssen … ins Krankenhaus gehen müssen, wo man Ihnen vielleicht das Leben retten kann. Ich hielt zwei Anhörungen zur Frühbehandlung ab. Dr. Peter MacCullough legte die vier Säulen im Umgang mit einer Pandemie dar. Die erste ist der Versuch, die Ausbreitung zu stoppen, während China sich schuldig gemacht hat genau das nicht zu tun. Die zweite Säule ist die frühzeitige Behandlung. Grundsätzlich, wie wir Medizin bei jeder anderen Erkrankung anwenden, Früherkennung, Frühbehandlung. Dann Krankenhausbehandlung und schließlich Impfung. Warum haben unsere Gesundheitsbehörden, warum hat Anthony Fauci, warum haben die Mainstream-Medien Ärzte unterdrückt und zensiert, die den Mut und die Fähigkeit hatten, Patienten frühzeitig mit billigen, umfunktionierten Generika zu behandeln? Warum ist das passiert? Es gibt immer mehr Beweise. Darüber wird in den Medien nicht berichtet. Mexiko hat mit Ivermectin großen Erfolg. Bestimmte Provinzen in Indien haben mit Ivermectin großen Erfolg. Wo wird darüber berichtet? Wir haben Studien gesehen, in denen 50 bis 85 Prozent der Leben hätten gerettet werden können. So viele Tote wären zu vermeiden gewesen. Wenden Sie diesen Prozentsatz auf die sechshunderttausend Amerikaner an, die ihr Leben verloren haben. Das ist weshalb ich glaube, dass die Nachrichtenmedien niemals ihre Komplizenschaft zugeben werden und warum sie niemals zugeben werden, dass sie hier Unrecht hatten. Aber es ist nicht zu spät. Leben können noch gerettet werden. Wir werden immer noch eine frühzeitige Behandlung brauchen, egal wie wirksam der Impfstoff ist, egal wie wirksam die Immunität nach einer Infektion ist. Andere Menschen werden sich anstecken. Andere Menschen können eine frühzeitige Behandlung benötigen. Also bitte ich die Medien, auf Menschen zu hören wie Dr. Kory, Dr. Peter MacCullough, die anderen Ärzte, die den Mut und die Leidenschaft hatten, Patienten zu behandeln. Es ist nicht zu spät. Wir müssen jetzt beginnen und eine wirkungsvolle, frühzeitige Behandlung erforschen.

Senator Marsha Blackburn: Und schließlich Senator Wicker, der sich mir anschließt und Big Tech im Umgang mit Paragraph 230 und Zensur zur Rechenschaft zieht.

Senator Roger Wicker: Danke, Senator Blackburn und andere. Im letzten Vierteljahrhundert hat das Internet ein enormes Wachstum erlebt und vieles davon war, wie wir alle wissen, positiv. Aber das Ergebnis dieses Vierteljahrhunderts war, dass es einer Handvoll Internet- und Big-Tech-Plattformen ermöglicht hat, enorm groß, enorm reich und enorm mächtig zu werden, bis sie selbst entscheiden, was die Nachrichten sind. Sie entscheiden, welche Informationen die Öffentlichkeit erhält und welche Informationen gesperrt werden. Und es ist nicht nur der Wuhan-Virus, der Empörung auslöst, wie meine Kollegen gerade beschrieben haben. Wir könnten immer und immer wieder ganz klar benennen, was diese Plattformen zitieren und entscheiden, was wir erfahren und was wir nicht erfahren dürfen. Lassen Sie mich also nun helfen, indem ich sage, dass Senator Johnson Recht hat. Und ich nenne ein paar Beispiele. Google drohte mit der Sperrung mehrerer konservativer Websites, darunter der Federalist. Woher haben sie die Macht dazu? Wie können sie das rechtfertigen? Unternehmen beschränken oder kündigen konservative Benutzerkonten und Inhalte in sozialen Medien. Facebook hat verkündet, das Konto eines ehemaligen US-Präsidenten zu sperren. Das ist zu viel Macht, um zu entscheiden, wer Nachrichten machen und zitiert werden darf und wer nicht. Twitter entfernte, Twitter zensierte alle Coronavirus-Berichterstattungen, von denen sie glaubten, dass sie weit verbreitete Panik auslösen könnten. Wie kommt eine vielseitige, leistungsstarke Internetplattform dazu, diese Entscheidung zu treffen? Und ich könnte weiter und weiter und weiter machen. Aus diesem Grund habe ich mich mit Senatoren wie Senator Blackburn zusammengetan, um die Versäumnisse in Paragraph 230 zu korrigieren, aber auch Gesetze einzuführen, um klarzustellen, dass diese großen Internet-Tech-Plattformen nicht aufgrund ihrer eigenen Meinung und aufgrund dessen, was die Öffentlichkeit ihrer Meinung nach tun und hören sollte, einschränken dürfen. Dies ist eine ernsthafte, schwerwiegende Bedrohung der Freiheit und des offenen Gedankenaustauschs wie er in unserer Verfassung vorgesehen ist. Und ich freue mich, diesen Mitgliedern bei dieser Aufgabe zur Seite zu stehen.

Senator Marsha Blackburn: Ich danke Ihnen allen. Wie Sie sehen können, wird dies hier im US-Senat mehrere Ausschüsse auslösen. Und es ist unsere Aufgabe, dem, was passiert ist, auf den Grund zu gehen und dann Abhilfe zu schaffen, wie sie Senator Wicker gerade dargelegt hat. Haben Sie eine Frage?

F: Die EU hat also eine Untersuchung gefordert (…) glauben Sie, dass ein internationaler Ansatz der beste Weg ist, diese Untersuchung voranzutreiben, oder was würden Sie gerne tun?

Nun, ich denke, die ständigen Ausschüsse des US-Senats sollten die Führung übernehmen. Wir freuen uns, dass sich auch unsere Verbündeten uns anschließen und sagen, dass dies untersucht werden muss. Es ist offensichtlich, dass etwas nicht stimmte. Es ist besorgniserregend, dass die WHO beschlossen hat, sich von den kommunistischen Chinesen sagen zu lassen, wann und wie sie sich diesem Labor nähern könnten, und dass wir Monate darauf warten mussten.

F: Und dann habe ich gestern auch Ihre Presseaussendung mit der Forderung nach einer Entlassung von Dr. Fauci gesehen. Können Sie darüber sprechen?

Sicher. Ich halte es für angemessen, dass Dr. Fauci von seiner Verantwortung bei der NIAID zurücktritt und sich dem Kongress zur Verfügung stellt, um herauszufinden, wie genau er mit Mark Zuckerberg und Big Tech unter einer Decke steckt. Was dort passiert ist? Hat das amerikanische Volk etwas Wahres gehört, aber nicht die ganze Wahrheit und nichts anderes als die Wahrheit? Warum wurden Zweifel hinsichtlich des Labors nicht rechtzeitig anerkannt? Warum gab es in Wuhan keine größeren Bedenken, dass man in China nirgendwo anders hingehen kann, oder dass die Kommunistische Partei Chinas sagte, dass man nirgendwo anders in China hingehen kann, wenn man aus der Provinz Hubei oder aus Wuhan kommt, aber man den ganzen Globus bereisen durfte – außer China. Das sind Dinge, die jetzt … sehen Sie, wir haben dreieinhalb Millionen Menschen, die ihr Leben verloren haben, dreieinhalb Millionen Menschen. Wir haben Hunderttausende von amerikanischen Familien, die Familienmitglieder, Angehörige oder Freunde verloren haben. Wir haben den Verlust der Lebensgrundlage für Hunderte von Millionen. Wir haben Kinder, wertvolle Kinder, die gerade ein Jahr ihrer Schulbildung verloren haben, einen Verlust der Sozialisierung, die emotionale Probleme zeigen. Und Dr. Fauci wird vom US-Steuerzahler finanziert. Und der Steuerzahler sagt: Was haben Sie mit unserem Dollar gemacht?

Vielen Dank an Sie alle.

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel