Offener Wut-Brief an Pressevereinigungen: Warum sehen Sie Lügen und Propaganda untätig zu?

Symbolbild: Freepik

Ein Report24-Leser hat einen offenen Brief an den Presserat und den Presseclub Concordia verfasst, der vielen anderen wohl aus der Seele spricht. Er fragt, weshalb man die Massenmedien nicht zu objektivem Journalismus verpflichtet, sondern bei all den Umtrieben einfach nur tatenlos zusieht.

Ein Gastbeitrag von Andrej Sorokin
Die Meinung von Gastautoren muss nicht der Blattlinie oder Meinung der Redaktion von Report24 entsprechen.

Sehr geehrte Damen und Herren vom Presserat und vom Presseclub Concordia!

Wären Sie wohl so freundlich, mir zu erklären, was in Sie gefahren ist? Haben Sie einen Pakt mit dem Teufel geschlossen? Werden Sie erpresst oder bestochen?

Die österreichischen Massenmedien (Sie wissen genau, wer sich unter diesem Begriff fassen lässt) lügen seit mehr als zwei Jahren am laufenden Band und Sie schauen zu. Der Begriff der “Unwahrheit” wird dem nicht mehr gerecht. Mit all den geisteskranken Ideologien, von der männerhassenden Suffragettenbewegung und der Homopropaganda, über den Genderwahn und die Klimahysterie, bis hin zu Coronawahn, Migrationsjubel und Russenhass, wird der Leser und Zuseher stramm ausgerichtet und mit Propaganda zwangsbeglückt.

Die epidemischen Geisteskrankheiten der Gegenwart pflegen, aus Amerika kommend, in Europa mit einiger Verspätung aufzutreten.

Konrad Lorenz

Von Objektivität und journalistischer Sorgfaltspflicht keine Spur. Stattdessen rügen Sie (Presserat) Wochenblick & Co., faseln von “Behauptungen, die man hätte in Zweifel ziehen müssen …”. Ist Ihnen je aufgefallen, dass bspw. Klima- und Coronahysterie aus nichts anderem bestehen, als aus Behauptungen? Haben Sie jemals daran gedacht, diese Behauptungen in Zweifel zu ziehen? Man muss heute nichts mehr beweisen, sofern man die Macht der Medien auf seiner Seite hat. Wie macht man das? Man kauft sie! Die Zahlen beweisen es! Das nannte sich früher Bestechungsgeld, es heißt jetzt “Inseratengeld”… und Sie? Sie schauen zu! Schämen Sie sich nicht?

Ferdinand Wegscheider werfen Sie (Concordia) vor, bei seiner Sendung sei die “Faktenbasis leider oft nicht vorhanden”. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, wie häufig bei Worten und Taten der Bundesregierung besagte Faktenbasis durch Abwesenheit glänzt und mit reiner Willkür die Bürger dieses Landes ihrer Grundrechte beraubt werden, dies durch offensichtlichen Missbrauch des Epidemiegesetzes und mit Hilfe einer behaupteten Pandemie?

Ich gebe Ihren (Presserat) “Vereinszweck” wieder: “Förderung der Pressefreiheit sowie eines der Wahrheitsfindung und Korrektheit verpflichteten Gebrauch derselben, Wahrnehmung der Selbstkontrolle der Printmedien sowie von Nachrichtenagenturen” Concordia geht in der Selbstdarstellung sogar noch weiter, man liest von “qualitätsvoller Öffentlichkeit”, “Pressefreiheit und Demokratie” oder “Gewissen des Berufsstandes”.

Die Pressefreiheit existiert nicht mehr! Wenn ich heute bei der Krone oder der Presse über Corona oder den Klimawandel die Wahrheit schreibe, bin ich meinen Job los. Alles wird Ideologien unterworfen und gleichgeschaltet, oder wie man heute sagt “geframed”. Sie haben in Ihrer Arbeit während der letzten beiden Jahre nicht nur auf ganzer Linie versagt, sie sind eine Gefahr für Leib und Leben der österreichischen Bürger geworden. Sie tragen Mitschuld am Tod von Menschen durch Ihre Unterstützung der Coronapropaganda. Ist Ihnen das bewusst, oder wollen Sie es noch nicht wahrhaben? VERITAS LIBERABIT VOS! (Die Wahrheit wird dich frei machen!)

Art 13 StGG – Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger: Jedermann hat das Recht, durch Wort, Schrift, Druck oder durch bildliche Darstellung seine Meinung innerhalb der gesetzlichen Schranken frei zu äußern. Die Presse darf weder unter Censur gestellt, noch durch das Concessions-System beschränkt werden. Administrative Postverbote finden auf inländische Druckschriften keine Anwendung. (in Kraft seit: 23.12.1867)

Nicht nur, dass die freie Meinungsäußerung de facto tot ist und Sie gegen die letzten, freien Journalisten vorgehen, die Coronautische Einheitspartei Österreichs (ÖVP, Grüne, SPÖ, Neos) führt kurzerhand ein Zensurgesetz ein und verbietet RT, Sputnik & Co. Wo bleibt Ihr Aufschrei?

Einfache Bürger dieses Landes müssen nun mit einer Strafe in der Höhe von 50.000,- EUR rechnen, wenn sie Artikel von Medien verbreiten, welche die – längst im Sterben begriffene – EU als “Verbreiter von Falschinformationen” bezeichnet. Das Gegenteil ist aber der Fall! Unsere Massenmedien sind die Verbreiter von Falschinformationen! Vom Coronawahn ganz zu schweigen. Auch in der Ukraine werden z.B. seit acht Jahren ethnische Russen von einer von Nazis durchsetzten und vom Westen aufgehetzten und finanzierten Terrorherrschaft abgeschlachtet. Das können Sie als Bürgerkrieg oder als Völkermord bezeichnen, aber nicht als “Kampf für die Demokratie – was für eine Heuchelei!

Das russische Verteidigungsministerium organisiert Journalistenreisen in den Donbass, schicken Sie doch Ihre Leute dorthin, wenn Sie noch immer die Lügen glauben, deren Verbreitung Sie unterstützen! Reden Sie dort mit den Menschen und lassen Sie sich erzählen, wie die ukrainische Armee auf sie geschossen hat und ihnen die Soldaten der russischen Armee halfen! Schauen Sie sich die ehemaligen Stützpunkte der AZOW-Leute an, durchsetzt mit SS-Emblemen, Hitlerbildern und Ausgaben von “Mein Kampf”. Schauen Sie sich die Aufnahmen der Gefangenen an, die am ganzen Körper mit Nazisymbolik tätowiert sind. Das sind die Leute, die Sie unterstützen! Gratulation! Und das ist nur ein Thema von vielen …

Wir leben – im Unterschied zu den Bürgern der Russischen Föderation, auf die man in solchen Fällen gerne zeigt – inmitten von Korruption und Propaganda und befinden uns bereits im wirtschaftlichen und politischen Kollaps, sei es aufgrund der verfehlten Geldpolitik der EZB, der dem Kapitalismus innewohnenden Exponentialfunktion von Zins- und Zinseszins, der Gier der Obrigkeit oder der schlichten Unfähigkeit unserer Staatsführer, oder aber ihrer Hörigkeit gegenüber fragwürdigen Eliten, die scheinbar die wirtschaftliche Zerstörung des europäischen Kontinents angeordnet haben.

Ja, schon klar, eine “Verschwörungstheorie”. Dann erklären Sie mir bitte das Verhalten der europäischen Staatschefs? Kann man so dumm und unfähig (Stichwort Sanktionen) sein? Ich glaube nicht.

Sobald wir vor einem Scherbenhaufen stehen, wird sich die Öffentlichkeit auch an Ihre Taten erinnern. Eine neue und unabhängige (!) Staatsanwaltschaft wird sich selbigen genauso widmen, wie Ihren Unterlassungen. Organisationen, NGOs, Parteien und Vereine wie Ihre werden sich wegen ihrer Handlungen verantworten müssen. Ich betrachte Ihre Vereine nur als Schoßhunde eines korrupten Systems.

Dr. Wegscheider hingegen werde ich für das Befreiungs-Ehrenzeichen der Republik vorschlagen, weil er nach meinem Dafürhalten diese neue Form des Faschismus bekämpft, indem er auf humorvolle und journalistisch brilliante Art und Weise dem Zuseher unterhaltsam die traurige Wahrheit näher bringt.

Herzliche Segensgrüße
Andrej Sorokin

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel