Nach Zusammenbruch auf Bühne: Komikerin will auf vierte Impfung verzichten

Bild: Screenshot YouTube

Comedian Heather McDonald hatte auf der Bühne gerade über ihren Impfstatus inklusive Booster-Schuss gescherzt – als sie plötzlich zusammenbrach und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste (Report24 berichtete). Vor Kurzem sprach sie in der Sendung “Ask Dr. Drew” über den Vorfall – und hielt fest: Sie wird sich nicht noch einmal gegen Covid impfen lassen.

Während Moderator “Dr. Drew” die zahlreichen Nebenwirkungen der Covid-Vakzine aufzählte, dabei aber hervorhob, dass die Impfung diese Risiken dennoch “wert” sei, kam McDonald zu einer klaren Feststellung: Eine vierte Dosis kommt für sie nicht mehr infrage. Sie hatte ihren Booster-Schuss mit dem Moderna-Vakzin nur drei Wochen vor dem Auftritt erhalten, der weltweit für Schlagzeilen gesorgt hatte.

Aus McDonalds Verhalten geht deutlich hervor, dass sie die Impfung in Zusammenhang mit ihrem Zusammenbruch bringt. Die Beschwichtigungsversuche ihres Gesprächspartners fruchten dabei nicht: Mit einem trockenen Lachen stellt McDonald fest: “I’m done” – sie ist fertig mit der Covid-Impfung.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel