Massive Hirnblutung: Weiterer Todesfall nach AstraZeneca-Impfung in NRW bekannt geworden

Bild: freepik

Am 25. Februar erhielt eine 32-jährige Psychologin im Kreis Herford, Nordrhein-Westfalen, ihre AstraZeneca-Impfung. Am 9. März wurde die vormals völlig gesunde junge Frau von ihrer Mutter tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

Die 32-Jährige hatte schon in den Tagen nach der Impfung über starke Kopfschmerzen geklagt – da sie jedoch unter Migräne litt, stellte zunächst niemand einen Bezug zu der Impfung her. Sie war als Psychologin in einer Reha-Klinik tätig. Nach Aussage der Mutter war sie nach der Impfung so schlapp, dass sie nicht arbeiten konnte. Als sie ihrer Tochter am 9. März einen Krankenbesuch abstatten wollte, fand sie sie tot in ihrem Badezimmer.

Der Mutter zufolge war die 32-Jährige kerngesund: In Ihren Augen muss der schreckliche Tod ihrer Tochter mit der Impfung zusammenhängen.

Mediziner stellten mittlerweile fest, dass die junge Psychologin an einer massiven Hirnblutung gestorben ist. Tatsächlich scheint der Fall der 32-Jährigen einer der Gründe für den zwischenzeitlichen Impfstopp mit AstraZeneca gewesen zu sein. Publik wurde er jedoch erst jetzt.

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel