Jetzt doch: Deutschland stoppt Impfungen mit AstraZeneca

Bild: freepik / KamranAydinov

Der Druck wurde offenbar zu groß: Nun stoppte auch Deutschland vorläufig die Impfung mit AstraZeneca. Damit folge man einer neuen Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts.

Deutschland hatte bislang an der Verwendung des Impfstoffs festgehalten. Gesundheitsminister Jens Spahn hatte die Aussetzung der AstraZeneca-Impfungen in anderen Ländern am Freitag noch kritisiert: “Mit dem was wir bisher wissen, ist der Nutzen bei weitem höher als das Risiko”, sagte er da. In der Bevölkerung derweil war das Vertrauen in den Impfstoff nach der Häufung von Blutgerinnseln kurz nach der Impfung massiv gesunken.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel