Geimpft und doppelt geboostert – Biden fing sich erneut Covid ein

Bild: Gage Skidmore from Surprise, AZ, United States of America, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons

Joe Biden ist doppelt geimpft und doppelt geboostert. Dies sorgte nun offenbar dafür, dass er nicht nur einmal positiv getestet wurde, sondern sich nach einem negativen Test nun erneut das Virus einfing. Auch die Paxlovid-Behandlung scheint nicht viel gebracht zu haben.

Noch vor einem Jahr behauptete US-Präsident Joe Biden, dass Geimpfte weder Covid-19 bekommen noch verbreiten könnten. Eine Behauptung, die nachweislich nicht stimmt. Immerhin hat er selbst die Erfahrung machen müssen, dass selbst zwei Auffrischungsimpfungen vor einer Covid-Erkrankung nicht schützen – Report24 berichtete. Doch das ist noch nicht alles. Nachdem er zwischenzeitlich als “genesen” galt, wurde der amerikanische Staatschef nun jedoch erneut positiv auf das Virus getestet.

Biden fühlt sich nach Angaben von Dr. Kevin O’Connor “weiterhin recht gut”. “Da dies der Fall ist, gibt es keinen Grund, die Behandlung zu diesem Zeitpunkt wieder aufzunehmen, aber wir werden ihn natürlich weiter genau beobachten.“ O’Connor fügte hinzu, dass Biden am Dienstagabend, Mittwoch, Donnerstag und Freitagmorgen negativ getestet wurde, bevor er am Samstag erneut positiv getestet wurde.

Die Reinfektion, nur wenige Tage nachdem Biden offiziell genesen war, wirft auch ein schlechtes Licht auf das angebliche Covid-Wundermedikament Paxlovid. Dieses hat so schon schlechte Presse erhalten (so eine Warnung der CDC und auch eine Untersuchung der FDA wegen Wirkungslosigkeit).

Eine gute Werbung für die experimentellen Covid-Impfstoffe und angebliche “Wunder-Medikamente” sieht jedenfalls anders aus.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel