Dieser Dokumentarfilm zerlegt den Mythos Maske: “Wovor haben Sie eigentlich noch Angst?”

Bild: Screenshot

Max Pucher mahnt zur Wachsamkeit. Immer noch ist das Vertrauen in die angemaßte wissenschaftliche Autorität des Staates ungerechtfertigterweise groß. Deshalb ist nicht sicher, dass diese Pandemie in den Plänen der Politiker tatsächlich beendet ist. Vor allem in Österreich und Deutschland erlaubt die gesetzliche Lage eine jederzeitige Wiedereinführung der Covid-Maßnahmen. Nur konzertierter, friedlicher Widerstand kann, so der Unternehmer, den Erhalt unserer Rechte gewährleisten. Ob sich totalitäre Modelle umsetzen lassen, hängt nur davon ab, was der Einzelne tut, wenn es wieder so weit ist.

„Wer Kinder zum Maskentragen vergattert, der begeht aus meiner Sicht Körperverletzung.“

Dr. Harald Walach

Menschen, die sich mit einer Maske sicher fühlen, so Puchers Credo, sind entweder verblendet oder ignorant. Jene, die sich mit Maske aber sogar moralisch überlegen wähnen, sind psychisch krank. Mit seiner Kritik steht der Gründer der Union Souveränität bei Weitem nicht allein. Das Lehrernetzwerk Schweiz etwa ist eine Initiative, die Lehrerinnen und Lehrer, welche das Kindeswohl durch unverhältnismäßige Covid-19-Maßnahmen gefährdet sehen, zusammenbringt. Mit der jüngst erschienenen Broschüre Masken Fakten Checker wollen die Pädagogen, Ärzte und Anwälte einerseits der möglichen Wiedereinführung der Maskenpflicht in Schulen im Herbst proaktiv entgegenwirken. Zum anderen soll hinsichtlich des Mythos Maske ein Beitrag zur Aufklärung der Gesellschaft geleistet werden: „Wir verweisen in dieser Broschüre auf viele verschiedene Studien, Dokumente und Fakten, die beweisen, dass die Maskentragepflicht ein großes Gesundheitsrisiko für die Kinder darstellt. Es ist dringend festzuhalten, dass bis heute keine einzige Studie bekannt ist, welche den Nutzen und die Unbedenklichkeit des Maskentragens bei Schulkindern tatsächlich belegt.“

Masken im Fakten-Check

Fakt 1: Gesichtsmasken führen zu einem gefährlich hohen Kohlendioxidniveau in der Einatemluft von Kindern.

Fakt 2: Mikroplastik in der Lunge. Die in der Maske enthaltenen Mikrofasern sind gefährlich für die Atemwege und die Lunge unserer Kinder.

Fakt 3: Masken können bei Kindern zu groben Entwicklungsstörungen führen.

Fakt 4: Alle zuverlässigen Studien zeigen konstant, dass Masken keine schützende Wirkung haben.

Fakt 5: Die von den Behörden vorgeschriebenen Hygiene-Masken können Kopfschmerzen und Schwindel auslösen sowie die Haut und die Atmungsorgane reizen.

Fakt 6: Es besteht eine Gesundheitsgefährdung durch die Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung bei Kindern und Jugendlichen.

Fakt 7: Masken können eine direkte Infektionsquelle für die Atemwege, den Verdauungstrakt und die Haut sein, da sie sich hervorragend als Nährboden für Bakterien und Pilze eignen.

Fakt 8: Nach der übertriebenen Isolation holen nun viele Kinder ihre Erkältung nach. Ärzte berichten von einem Nachholeffekt.

Fakt 9: Kinder werden manipuliert und ihnen wird die Maske als „ganz normal“ verkauft.

Fakt 10: Grundsätzlich ist es so, dass Kinder besonders stark unter den Maßnahmen leiden.

Mythos Maske – Die Dokumentation zur Aufarbeitung

Die im Februar 2022 ins Leben gerufene Bürgergewerkschaft Union Souveränität hat das Ziel der Neuordnung eines demokratischen Staatswesens unter Abwehr totalitärer Entwicklungen. Präsident Max J. Pucher notierte anlässlich ihrer Gründung:

„Die Fakten liegen auf dem Tisch. Die Zeit zum Handeln ist gekommen. Es sind nicht nur die aktuellen Corona Maßnahmen und Gesetze unverhältnismäßig und verfassungswidrig, sondern es gibt auch die dringende Notwendigkeit, den schleichend außer Kraft gesetzten Rechtsstaat, in dem es de facto keine Gewaltentrennung mehr gibt, wiederherzustellen und der ausufernden Regulation und Bürokratie, auch über die nächsten Wahlen hinaus, entgegenzutreten. Dringende Reformen im Gesundheitssystem, der Bildung, als auch in Österreichs internationalen Beziehungen stehen an. Gehen wir diesen Weg gemeinsam ohne die Einflussnahme der Globalisten, gemeinsam als souveränes Volk – mutig, kraftvoll und vereint.“

Max Pucher

Mit ihrem politisch unabhängigen Projekt Sovereign Media widmet sich die Initiative, die etwa Bürgerrechtsbewegungen im Congress Austria Vernetzungsmöglichkeiten offeriert, dem Aufzeigen von Themen, welche der Mainstream ignoriert bzw. deren Bedeutung in Abrede gestellt wird. Das Medienprojekt steht allen Teilnehmern des Bürgerforums sowie anderen Interessierten zur Verfügung. In Kooperation mit Report24 entstand nun die Dokumentation Mythos Maske. Befragt wurden, so Pucher, vor allem jene Wissenschaftler und Ärzte, die sich durch Menschlichkeit und wissenschaftliche Integrität auszeichneten und die dafür von Behörden, Medien und Ärztekammern ausgegrenzt und attackiert wurden. Von Big Tech Unternehmen geblockt und zensiert wurden. Weil die Sicherheit vor Falschinformationen jedoch keine konzertierte Einschränkung der freien Rede rechtfertigt, nimmt sich Pucher bei der Formulierung kritischer Fragen kein Blatt vor den Mund.

„Wovor haben Sie eigentlich noch Angst?“

  • Wirklich noch vor dem Virus, obwohl man ja nun weiß, dass er nicht gefährlicher als die Grippe ist? Oder eher vor Ihren Nachbarn, die Sie als Wissenschaftsleugner oder als rechtsextrem bezeichnen könnten?
  • Glauben Sie, dass Sie ein besserer Mensch sind, wenn Sie Maske tragen?
  • Sind Sie auch der Meinung, dass Maskenzwang notwendig ist, weil die Menschen ja zu dumm sind, Dinge zu verstehen und gute Entscheidungen zu treffen?
  • Wenn so viele bereit sind, die Schädigung und Erniedrigung ihrer eigenen Kinder so bereitwillig zu akzeptieren, was sagt das über unsere Menschlichkeit aus?

„Wir haben nicht nur eine entmenschlichte Medizin, eine entfremdete Medizin, die letzten Endes nur auf den Körper schaut und auf die kleinsten Bausteine, sondern wir haben natürlich auch eine verängstigte Gesellschaft.“

Univ.-Prof. Dr. Dr. Christian Schubert

Propaganda, gibt Pucher zu bedenken, darf niemals korrigiert, nicht durch Wahrheit oder Fakten in Frage gestellt werden. Sie wird konstruiert mittels einer perfiden Mischung aus Teilwahrheiten, moralischen Platituden und Weglassungen. Da Ärzte, Wissenschaftler und sogar Richter, die ihr widersprachen, rechtlich belangt wurden, erfassen viele Menschen die Konsequenz nicht, mit der das gewünschte politische Narrativ erstellt wurde. Zu viele glauben nach wie vor an eine Pandemie und an den Nutzen von Masken.

Totalitäre Autorität und Milliardengewinne

Pucher ist überzeugt: Bei der Maske ging es nie um eine tatsächliche Wirkung, sondern vielmehr um die bedeutende Rolle, die sie bei der Kontrolle der Bevölkerung spielt. Bereits von Weitem ist ersichtlich, wer noch in Angst lebt oder wer ein Aufwiegler sein könnte. Hinzu kommt der finanzielle Aspekt. Wenngleich nur Taschengeld im Vergleich zu den Milliardenaufträgen für mRNA-Impfstoffe, wurden für Masken, ebenso wie für PCR-Tests, hohe Summen an Steuergeld an politisch vernetzte Unternehmen ohne Ausschreibung vergeben – angeblich aus Gründen der Dringlichkeit.

„Und dann hat man die Medien sozusagen eingeschworen, die Medien sind auf die Seite der Politik gezogen worden. (…) So hat man die Medien auf die richtige Seite gebracht und dann wurde einfach mit dieser Krise wahnsinnig viel Geld verdient.“

Univ.-Prof. a. D. Dr. med. Andreas Sönnichsen

Alle gegen die Kinder gerichteten Maßnahmen wie Schulschließungen, Masken und Abstandhalten richteten gravierende psychische und immunologische Schäden an, hält Pucher fest. Er geht davon aus, dass die psychische Komponente dabei nicht nur ignoriert, sondern von den Proponenten bewusst eingesetzt wird. Bei Kindern stören Masken zusätzlich die normale Entwicklung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten durch die fehlende Wahrnehmung des Mundes und dessen wichtige Rolle im emotionalen Ausdruck. Sein Appell: „Lassen wir nicht zu, dass unsere Kinder weiter von den Politikern und deren Vasallen drangsaliert werden!“

Sehen Sie hier nun Mythos Maske – die Dokumentation zur Aufarbeitung:

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel