Die Bundesregierung 2022 politisch beerdigen: Megademo am 15. Jänner in Wien!

Collage: Report24; Einzelne Sujets - verschiedene Veranstalter

Die Botschaft ist klar. Jeder, der sich impfen lassen will, soll das tun. Aber jeder, der das nicht will, dem darf daraus kein Nachteil erwachsen. Für 2022 hat Herbert Kickl, wie er sagt, einen einfachen Plan: Für die Bevölkerung Gerechtigkeit, Freiheit und Gesundheit. Und für die Regierung das Ende ihrer Amtsperiode.

Am vergangenen Sonntag sprach der FPÖ-Chef auf der Demo für die Freiheit vor rund 20.000 Menschen in Innsbruck. Knapp 300.000 Zuseher verfolgten das Geschehen im Livestream. Die nächste Rede wird er am 15. Jänner halten, wenn sich in Wien wieder zahlreiche Initiativen und tausende Menschen versammeln werden, um gegen die Corona-Politik der österreichischen Bundesregierung zu protestieren. Im Folgenden einige Auszüge aus der Innsbruck-Ansprache Herbert Kickls, die ortsunabhängig aktuell wohl unzählige Menschen unterschreiben würden (Hervorhebungen und Zwischentitel durch Redaktion).

Ihr werdet uns nicht brechen und nicht spalten!

Ich sehe diese Kundgebung heute als unser Neujahrskonzert der Freiheit. Das ist es. Ein Tiroler Neujahrskonzert der Freiheit hier vom Landhausplatz mit einer klaren Neujahrsbotschaft. Und die Neujahrsbotschaft lautet: Ihr werdet uns nicht brechen, weil jede eurer Blödheiten den Widerstand gegen diese Falotten-Regierung nur noch stärkt!

Und ihr werdet uns nicht auseinanderdividieren und ihr werdet uns nicht spalten, weil Ungeimpfte und Genesene und Geimpfte zusammenhalten, weil sie alle Betrogene sind – von einer Regierung, die aus lauter Betrügern und Manipulateuren besteht! Und ihr werdet euch die Zähne ausbeißen bei dem Versuch, den Impfzwang einzuführen. Weil bevor wir uns gegen unseren Willen impfen lassen, vorher zwingt die Bevölkerung diese Regierung dazu, Neuwahlen auszurufen!

Und ich habe extra nachgeschaut, um für die christliche Volkspartei ein passendes Zitat zu finden und ich hab´s im Neuen Testament dann auch gefunden:

‚Siehe die Füße derer, die dich hinaustragen, stehen schon vor der Tür.‘

Nehammer und Co., ihr könnt die Koffer packen! Ihr werdet nicht mehr lang in euren Ämtern sitzen! (…)

Die Regierung schaufelt sich ihr eigenes politisches Grab

Sie spüren ganz genau, dass sie am absteigenden Ast sind und sie wissen noch etwas Zweites. Dass nämlich ihr, die ihr auch heute da seid, mit eurem Protest, mit diesem friedlichen Protest, dass ihr die Helden der Freiheit seid. Dass ihr die Helden der Menschlichkeit seid und dass ihr diejenigen sein werdet, die die Kapitel in den Geschichtsbüchern schreiben. (…)

Jeden Tag schaufeln sie sich mit ihren Sinnlos-Regeln und Schikanen ihr eigenes politisches Grab noch ein Stückerl tiefer aus. Die sind ihre eigenen Totengräber! Und eins kann ich euch sagen:

Am Ende wird’s a Leich geben. A schöne Leich. Und das ist das erste Begräbnis, auf das ich mich freue. Das Begräbnis, das wird eine Freudenfeier, das kann ich euch sagen, wenn wir diese Regierung politisch beerdigen!

Ich habe für dieses Jahr 2022 einen ganz einfachen Plan. Für euch, für die Bevölkerung, Gerechtigkeit, Freiheit und Gesundheit. Und für die Regierung das Ende ihrer Amtsperiode! (…)

Der Souverän bestimmt, wohin die Reise geht!

Und es gibt ein schönes Dichterwort von Friedrich Hölderlin, ein großer Verfechter der Freiheit, der gesagt hat:

‚Nur der Knecht ehrt jemanden, der ihm Gewalt antut. Nur der Knecht ehrt den Gewaltsamen.‘

Und, liebe Freunde, wir sind keine Knechte, nein! Wir sind die existierende Freiheit, wir sind der Souverän, wir sind der Chef, wir sind das Volk und wir bestimmen, wohin die Reise geht! (…)

Ich wünsche mir für dieses Land nur eine einzige Spaltung. Und das ist die Spaltung dieser Koalition. Die Spaltung dieser Koalition, die wünsche ich mir – je früher, desto besser! Besser heute als morgen. Und dann gibt’s Neuwahlen! Und dann weht der Wind der Freiheit und der Wahrheit und der Gerechtigkeit durch dieses Land und der Mief aus Angstmache, aus Manipulation und Drohung, der wird verblasen auf Nimmerwiedersehen! Das wird das Ergebnis von Neuwahlen sein, und die werden wir heuer haben, liebe Freunde!

Herbert Kickls Rede vom 9.1. in Innsbruck können Sie hier nachsehen:

Wer – wann – wo am 15. Jänner 2022:

In diesem Sinne geht die Reise am 15. Jänner 2022 nach Wien

zum Heldenplatz:

Ab 12:00 Uhr Demo für die Freiheit / Mega-Demo mit anschließendem Protestmarsch.

zum Schwarzenbergplatz:

Politische Kundgebung der MFG von 13:00 – 15:00 Uhr

zum Sigmund – Freud – Park:

Ab 12:00 Uhr überparteiliche Veranstaltung der wissenschaftlichen Initiative Gesundheit für Österreich. Zuschaltung internationaler Experten via Videowall.

zum Maria – Theresien – Platz:

Ab 12:30 Uhr wird sich unter dem Banner der Bundeheergewerkschaft FGÖ versammelt.

zur Karlskirche:

Ab 11:15 Uhr treffen sich Gläubige vor der Wiener Karlskirche, um für Österreich den Rosenkranz zu beten.

Quelle: https://t.me/katholischerwiderstand/421

(Alle Infos zu den Veranstaltungen am 15. Jänner in Wien ohne Gewähr auf Richtigkeit und Anspruch auf Vollständigkeit)

Eine aktuelle Übersicht aller Aktionen in Österreich findet sich hier: https://www.fpoe.at/demokalender

Weiterführende Links:

Megademo – Direktdemokratisch
Demotermine bei Animal-Spirit
Für Partystimmung sorgt auch Millennium Movement

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel