Der Widerstand schläft nicht: Mega-Demo am 28. Mai 2022 in Wien!

Bild: demofotos.at / Alois Endl

Stoppt Abzocke, Steuerraub und Verarmung! Neutralität statt NATO und EU-Armee! Entscheidungsfreiheit statt Impfzwang im Dienste der Pharmagewinne!

Wer denkt, es gäbe keinen Grund mehr, auf die Straße zu gehen, irrt. Zum einen darf angenommen werden, dass die Politik die Covid – Maßnahmen im Herbst wieder aufleben lassen will. Nur extrem widerwillig beugte sich Gesundheitsminister Rauch (Grüne) jüngst dem Druck, die in bestimmten Bereichen nach wie vor bestehende Maskenpflicht zumindest auszusetzen. Auch das Bundesgesetz über die Impfpflicht gegen COVID-19 besteht nach wie vor. Zum anderen wird längst nicht mehr nur „wegen Corona“ protestiert – das Spektrum des Widerstands hat sich mittlerweile erheblich erweitert. Im Zentrum der Forderungen stehen nun etwa auch die finanzielle Entlastung der Bevölkerung sowie die sofortige Beendigung der Kriegsrhetorik und des Wirtschaftskriegs mit Russland. War bereits die diesbezügliche Veranstaltung am 1. Mai ein voller Erfolg, werden sich wohl auch weiterhin zahlreiche Bürger versammeln, um etwa für die Neutralität Österreichs einzustehen.

Und so ist auch der 28.5.2022 als großes Event angekündigt. Busse aus Salzburg, Linz, Graz und Klagenfurt werden erwartet.

13 Uhr: Heldenplatz. 15 Uhr: Marsch.

Gegen Krieg. Für Frieden. Gegen Globalismus. Für Österreich. Gegen Verarmung. Für Unabhängigkeit. Gegen Impfzwang. Für Gesundheit.

Weiterführende Infos unter: https://t.me/MEGADEMO_AUT & https://www.direktdemokratisch.jetzt/megademo

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel