Auch ohne STIKO-Empfehlung: Jens Spahn will Kinder impfen

Bild: freepik / user26142724

Die deutsche Ständige Impfkommission (STIKO) wird aller Voraussicht nach keine generelle Impfempfehlung für Kinder abgeben. Jens Spahn interessiert das aber herzlich wenig: Sollte die (mit der Pharmaindustrie verstrickte) EMA Vakzine für Kinder und Jugendliche zulassen, so könnte die Empfehlung der STIKO getrost ignoriert werden.

Eltern sollen ihre Kinder dann Spahn zufolge trotzdem impfen lassen können, auch wenn die STIKO den Nutzen der Vakzine für Kinder und Jugendlich in Anbetracht unklarer Nebenwirkungen infrage stellt. Berichten zufolge wird es eine Impfempfehlung nur für Risikogruppen, also Kinder mit bestimmten schwerwiegenden Erkrankungen, geben.

STIKO-Mitglied Rüdiger von Kries gab am Dienstagabend in der Sendung „RBB-Spezial“ an, dass „Herdenimmunität“ nicht das Ziel von Impfungen von Kindern sein dürfe:

Kinderimpfungen macht man, damit die Kinder davon profitieren können, damit den Kindern schwere Krankheiten erspart bleiben, ohne dass sie ein Risiko eingehen.

Da die Risiken der Impfungen gerade für Kinder völlig unklar und junge Menschen durch Covid-19 nicht gefährdet sind, wird die STIKO die geplanten Massenimpfungen offenbar nicht unterstützen.

Dass Jens Spahn schon jetzt die Möglichkeit einräumen möchte, dass die STIKO-Empfehlung ignoriert werden kann, lässt allerdings tief blicken. Die Durchimpfungspropaganda von staatlicher Seite wird also weitergehen – Risiken und Nebenwirkungen interessieren dabei schlichtweg nicht. Deutlicher kann ein Politiker das Desinteresse am Wohle der Bevölkerung nicht zur Schau stellen.

Vize-SPD-Fraktionsvorsitzende Bärbel Bas gab gegenüber dem RND an, dass Schulöffnungen nicht vom Impfstatus der Kinder abhängig gemacht werden sollten – sofern denn nach den Sommerferien alle Erwachsenen ein Impfangebot bekommen hätten. Denn es gehe ja dem Narrativ zufolge darum, die Übertragung von Kindern auf Eltern und Großeltern zu verhindern. Offen lässt sie indes, ob Schulöffnungen dann vielleicht davon abhängig gemacht werden könnten, dass auch alle Erwachsenen brav ihre Impfangebote angenommen haben…

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email
Was ist Ihnen unsere Arbeit wert?

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel