Am 14.7. auf ServusTV: Corona – Auf der Suche nach der Wahrheit Teil 2

Bild: Screenshot YouTube / ServusTV, TV georgejmclittle / freepik

Die ServusTV-Dokumentation “Corona – Auf der Suche nach der Wahrheit” mit Professor Dr. Dr. Martin Haditsch diente vielen Menschen als Augenöffner. Doch es geht noch weiter: Am 14. Juli um 20:15 Uhr wird in Österreich und Deutschland der zweite Teil ausgestrahlt. Von Lockdown-Maßnahmen bis hin zur Covid-Impfung: Wieder werden kritische Stimmen aus Wissenschaft und Medizin zu Wort kommen, deren Sichtweise im Mainstream lieber unterdrückt wird.

Die im ersten Teil gezeigten Interviews mit Experten wie dem Nobelpreisträger Professor Dr. Michael Levitt oder dem New Yorker Intensivmediziner und Forscher Dr. Pierre Kory sorgten über die Landesgrenzen hinaus für Aufsehen. Angesehen werden kann die Dokumentation unter diesem Link.

Der zweite Teil soll nicht weniger spektakulär werden. Besonders das Thema Impfungen treibt die Menschen um: Der Linzer Virologe Dr. Dr. Martin Haditsch lässt daher im Rahmen der Doku nicht nur Impfstoffentwickler in Interviews zu Wort kommen, sondern auch bekannte Kritiker wie etwa den ehemaligen Pfizer-Vize Michael Yeadon. Ebenfalls interviewt werden beispielsweise der kritische Medizinprofessor der Standford University Dr. Jay Bhattacharya und der deutsche Toxikologe und Pharmakologe Professor Stefan Hockertz.

Der zweite Teil von “Corona – Auf der Suche nach der Wahrheit” ist damit ein echter TV-Tipp für all jene, die sich ein umfassendes Bild der Fakten und Hintergründe zur sogenannten Corona-Pandemie wünschen.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel