Wegen Kritik an Corona-Politik und Impfungen: NÖN-Herausgeberin gefeuert

Bild: freepik / BillionPhotos; Kurz via Kremlin.ru, CC BY 4.0 , via Wikimedia Commons

Auch eine gehobene Position im Presseestablishment schützt anscheinend nicht vor Zensur und ideologischer Bevormundung: Die Herausgeberin der Regionalzeitungen „Niederösterreichische Nachrichten“ (NÖN) und „Burgenländische Volkszeitung“ (BVZ), Gudula Walterskirchen, wurde jetzt ohne Angaben näherer Gründe entlassen. Inoffiziell und laut Medienberichten existiert jedoch kein Zweifel, dass die Personalie mit ihrer kritischen Position zur Covid-Impfung und der Corona-Politik insgesamt in Zusammenhang steht.

Die katholische Kirche, Eigentümerin der NÖN, scheint hier die unerbittliche Impf-Dogmatik zu übernehmen, die der Vatikan unter Papst Franziskus derzeit ebenfalls auf äußerst „christliche“ Weise praktiziert. Nicht anders als in Deutschland ist auch in Österreich die Rede- und Meinungsfreiheit während der Corona-Zeit unter die Räder gekommen, und der faktische Impf-Faschismus treibt auch in der Alpenrepublik immer beängstigendere Blüten. Das Prinzip „Gesundheitsfürsorge kommt vor Grundrechten“, das dann Verbreiter missliebiger Ansichten und abweichender persönlichen Meinungen zu „gefährlichen Verharmlosern“ und angeblichen Desinformanten abstempelt, greift auch in den Mainstreammedien: Durch Selbstzensur und Säuberung wird der unbedingte vorauseilende Gehorsam gegen das vorherrschende Impf-Narrativ durchgesetzt, koste es was es wolle.

Die FPÖ bezeichnete den Rausschmiss der renommierten und tüchtigen Herausgeberin als empörend; FPÖ-Mediensprecher Christian Hafenecker sagte, diese „skandalöse Vorgehensweise“ zeige einmal mehr, „dass manchen Medien das Geld der Regierung wichtiger ist als Meinungsfreiheit und kritische Berichterstattung“. Hafenecker spielt damit an auf den spürbaren Anbiederungskurs vor allem der NÖN bei der ÖVP und Kanzler Kurz an. (DM)


Buch-Tipp: „Das Wörterbuch der Lügenpresse“ von Thor Kunkel! 

Der Bestsellerautor Thor Kunkel erklärt anhand von circa 300 teils illustrierten Beispielen, wie Begriffsumdeutungen den gesunden Menschenverstand ausschalten sollen. Durch Sprachregelungen errichtet eine gleichgesinnte Obrigkeit aus Politikern und Journalisten immer neue moralische Denkblockaden, die eine kritische Auseinandersetzung mit den Realitäten verhindern sollen.

Europaweit und versandkostenfrei beim Kopp-Verlag zu bestellen! 

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email
Was ist Ihnen unsere Arbeit wert?

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel