US-Corona-Koordinator: “Gott gab uns Arme um geimpft zu werden”

Bild: US-Regierung / White House

Ashish Kumar Jha dient als Corona-Beauftragter von US-Präsident Joe Biden (White House COVID-19 Response Coordinator). Seine Aussagen zeigen, dass er zu hundert Prozent hinter der Agenda der neuen Weltordnung nach Klaus Schwab steht, zudem dürfte es um seine Zurechnungsfähigkeit nicht gut bestellt sein. So äußerte er, dass Gott den Menschen zwei Arme gegeben habe, um gegen Grippe und Covid-19 geimpft zu werden.

Ashish Kumar Jha (Jahrgang 1970) ist ein indisch-amerikanischer Allgemeinmediziner, der von der linken Biden-Regierung als Coronavirus-Reaktionskoordinator des Weißen Hauses eingesetzt wurde. Anstelle wissenschaftliche Aussagen zu tätigen, die man aufgrund seiner akademischen Ausbildung erwarten könnte, stützt Jha sich aber auf dümmlich-populistische Botschaften wie:

Ich glaube wirklich, dass Gott uns deshalb zwei Arme gegeben hat, einen für die Grippeimpfung und den anderen für die COVID-Impfung.

Darüber hinaus dürfte Jha ein treuer Diener der neuen Weltordnung sein, wie sie von “globalen Spielern” wie dem Weltwirtschaftsforum (WEF) und George Soros angestrebt wird. So tätigte er anlässlich einer Online-Konferenz mit CDC-Chefin Rochelle Walensky und anderen Gesundheitsexperten folgende Aussage :

Das Ziel meiner Meinung nach ist nicht, zur Normalität zurückzukehren, das Ziel ist es, eine ganz andere neue Normalität aufzubauen, bei der soziale Gerechtigkeit viel mehr im Mittelpunkt steht.

In keinem Land der Welt gab es bislang eine demokratische Abstimmung, ob die Menschen eine solche “neue Normalität” wünschen, wo ihre demokratischen Rechte erlöschen und sie von globalistischen Konzernen autoritär regiert werden. Im Grunde genommen handelt es sich um das Werk von Superschurken, wie man sie beispielsweise aus James Bond Filmen kennt – nur dass sie offenbar so einflussreich sind, dass sie von Geheimagenten nicht gejagt, sondern geschützt werden.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel