Seit 2020/21 größter Geldgeber der WHO: Deutschland hat die globale Plandemie finanziert

Bilder: Sparschwein via freepik / kutsallenger, wHO Flagge via freepik / quatroxproduction

Zumeist gilt noch immer Bill Gates’ Stiftung als bedeutendster Geldgeber der WHO – immerhin sichern er und seinesgleichen sich damit Einfluss auf die Politik der Mitgliedsländer, was durch deren direktes oder indirektes Vorschreiben von pharmazeutischen Behandlungen oder “Impfungen” Milliarden in die Kassen von Investoren spült. Im Zuge der Plandemie war es aber nicht Gates, der den globalen Betrug rund um Covid-19 durch die WHO hauptsächlich finanziert hat: Es waren die deutschen Steuerzahler. Deutschland hat seine WHO-Beiträge 2020/21 mehr als verdreifacht.

Die WHO-Website bietet eine Auflistung der Top 20-Beitragszahler für 2020 bis 2021. Deutschland steht an erster Stelle – die Gates-Foundation folgt mit einem viel geringeren Beitrag in zweiter Stelle:

Quelle

Auf der WHO-Website bedankt die Organisation sich ganz herzlich bei Deutschland, das seine finanzielle Förderung in den Jahren der Plandemie mehr als verdreifacht hat:

Die WHO ist stolz darauf, mit Deutschland zusammenzuarbeiten, das seine Mittel für die WHO im Zweijahreszeitraum 2020-2021 erheblich aufgestockt hat. Die Gesamtbeiträge Deutschlands stiegen von 359,2 Millionen US-Dollar im Zeitraum 2018-2019 auf mehr als 1,26 Milliarden US-Dollar im Zweijahreszeitraum 2020-2021, was Deutschland zum größten Geber der WHO in diesem Zeitraum macht.

Quelle

Hurra: Dank “langfristiger strategischer Vereinbarungen” wird das auch exakt so weitergehen. Immerhin dient Deutschland der Agenda 2030 (quasi ein Synonym des “Great Reset”) und möchte Sustainable Development Goal 3 – “Good Health and Well-being” – mit Steuermilliarden quasi im Alleingang voranbringen. Auslöser für den ultimativen Geldsegen war allerdings die sogenannte “Pandemie”. Die WHO bezeichnet Deutschland als “größten Unterstützer” des globalen Covid-Betrugs:

Deutschland hat allein im Zeitraum 2020-2021 über 810 Millionen US-Dollar zur Reaktion der WHO auf COVID-19 beigetragen und auch andere Gesundheits- und humanitäre Partner im Kampf gegen das Virus unterstützt. Deutschland ist der größte Unterstützer der Reaktion der WHO auf COVID-19.

Quelle

Dabei ist es bekanntlich nicht Deutschland, das den Ton angibt. Robert Habeck hat das deutsche Bückbürgertum mit den Worten “Je stärker Deutschland dient, desto größer ist seine Rolle” bereits treffend zusammengefasst. Problematisch dabei: Die deutschen Steuerzahler hat niemand gefragt, ob das von ihnen geraubte Geld einer von Pharmainvestoren korrumpierten Organisation in den Rachen geworfen werden soll, die als einer der größten Feinde von Souveränität und Freiheit auftritt. Bill Gates und Co. lachen sich ins Fäustchen…

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel