Nach CoV-Impfung: Junge Frau klagt über Haarausfall und Aluminium im Blut

Bild: Telegram-Screenshots

Der Fall ereignete sich in den USA. Die junge Dame erhielt am 8. April ihre erste Teilimpfung gegen das SARS-CoV-2 Virus. Als Impfstoff kam Moderna zum Einsatz. Wenige Tage später begannen die Kopfhaare der Frau auszufallen. Ein Bluttest ergab hohe Aluminium-Werte.

Es ist sicherlich die Horrorvorstellung für jede junge Frau, dass ihr die Haare ausfallen. Dies musste eine 30-Jährige in den USA erleben. Auch sie folgte der Regierungspropaganda, dass die Impfung notwendig und sicher wäre.

Kurz nach der Impfung traten als erste Nebenwirkungen Blähungen und Durchfall auf. Wenig später fielen ihr die Kopfhaare in Büscheln aus. Sie begab sich zum Hausarzt, der ein Blutbild anfertigte. Laut ihrer Aussage hätte dieses hohe Aluminiumwerte ausgewiesen. Sie gibt an, dass sie definitiv keine zweite Impfung in Anspruch nehmen werde. Ob sie an Vorerkrankungen leidet ist unbekannt.

Report24 berichtete schon mehrfach über Verunreinigungen in Impfstoffen. Italienische Wissenschaftler interpretierten ihre Ergebnisse dahingehend, dass der Abrieb von an der Herstellung beteiligten Maschinen unabsichtlich in die Impfstoffe gelangt. Die dabei mitgeimpften, nicht biologisch abbaubaren Partikel sind potenziell dazu geeignet, im menschlichen Körper Schäden anzurichten. In einer Studie in San Francisco wurde – unabhängig von Impfungen – ein Giftcocktail aus 42 Stoffen im Körper von Schwangeren und Neugeborenen entdeckt.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel