Megademo 1. Mai 2022, Wien: Für die Neutralität und gegen die Verarmung Österreichs!

Hintergrund via demofotos.at; Screenshots via direktdemokratisch / M. Rutter

Wurde in den vergangenen beiden Jahren massiv Vermögen von unten zu den Reichen und Reichsten umverteilt, soll nun am 1. Mai die Trendwende eingeläutet werden. Nicht nur wird sich diesmal für eine freie Impfentscheidung und ein sofortiges Ende aller Maßnahmen versammelt. Im Zentrum der Forderungen stehen außerdem eine Abkehr vom Wirtschaftskrieg mit Russland sowie die finanzielle Entlastung der österreichischen Bevölkerung.

„In wenigen Tagen ist es wieder so weit: Wir werden noch einmal den Heldenplatz wie auch den Ring rocken! Es pressiert mehr denn je! Die Zwangsimpfung ist noch nicht vom Tisch! Die Neutralität ist extrem gefährdet! Die Energiepreise müssen gedeckelt werden! Die Grundnahrungsmittel müssen gedeckelt werden! Die Kriegsrhetorik muss beendet werden! Österreichs Brüsseler Beamte, die ein Gas Embargo fordern, müssen sofort zurücktreten! Die schlechteste Regierung aller Zeiten muss entlassen werden! Wir haben noch einen weiten Weg vor uns! Nur wir alle gemeinsam als Kollektiv können die Herausforderungen der nahen Zukunft umsetzen!“

Mitorganisator Hannes Brejcha
  • Beginn: 13.30 Uhr
  • Ort: Heldenplatz, Wien
  • Weiterführende Infos unter: www.megademo.info

Demonstration für Freiheit & gegen Zwangsmaßnahmen

Auch die Plattform Respekt ist wieder dabei. Unter dem Motto Gemeinsam für die Freiheit werden Luftballons, Flyer, Buttons, Rasseln und Pfeifchen verteilt und die Anwesenden mit Kaffee, Tee und Keksen gestärkt. Auf einer friedvollen Begegnung mit Freunden, die für Freiheits- und Grundrechte einstehen.

  • Treffpunkt: Maria-Theresien-Platz, Ausgang Burgring 5, 1010 Wien (gegenüber Heldenplatz / Hofburg)
  • Beginn: 13.30 Uhr
  • Ring-Marsch: 15.30 Uhr
Bild: Redaktion
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel