Schaurecker vor Ort: In Triest wird rund um die Uhr gestreikt, Italien steht auf!

Bild: Thomas Schaurecker

Demoorganisator Thomas Schaurecker will es wissen: Wie dramatisch ist die Lage in Italien? Er ist spontan nach Triest gereist und macht sich vor Ort ein Bild von gesperrten Häfen und den tage- und nächtelangen Kundgebungen der Italiener. Ein Livebericht exklusiv für Report24.

Von Edith Brötzner

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rumble.com zu laden.

Inhalt laden

Das Interessante in Italien ist, dass die Menschen ihre Lager hier aufgeschlagen haben und bereits seit sechs Tagen durchgehend am Hafen demonstrieren. Man stellt sich dort voller Überzeugung gegen die völlig überzogenen Maßnahmen auf, um den Wahnsinn zu beenden.

Die Maßnahmen, die man den Bürgern in Italien aufzwingt, unterscheiden sich nicht wesentlich von denen in Österreich. Die Covid-Tests in Italien sind seit Beginn der Testpandemie kostenpflichtig und fast unleistbar für die Bevölkerung.

Zahlreiche Interviews mit Menschen vor Ort

Thomas Schaurecker hatte bereits einige interessante Menschen zum Interview vor Ort vor der Kamera. Einen kritischen Apotheker, zwei Rechtsanwältinnen, einen Lehrer, der eine eigene Gewerkschaft für tausende entzürnte Lehrer gegründet hat und natürlich viele motivierte Bürger.

Begeistert von der Ausdauer und der Emotion der Italiener ist sich Schaurecker sicher: Es braucht auch in Österreich dringend eine Änderung der Demokultur. Mit den Maßnahmen-Verschärfungen, die bereits beschlossene Sache sind, hilft nur noch eines: So lange durchgehend demonstrieren, bis die Maßnahmen fallen.

Sämtliche Berichte und Livestreams von Thomas Schaurecker können Sie hier abrufen.

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel