Italien: 14-Jährige Migrantin stirbt nach 2. Impfung – Eltern zeigten die Ärzte an

Bild: privat

Sie hatte ihr ganzes Leben noch vor sich. Die 14-jährige Majda El Azrak wurde in Italien zweimal mit dem Impfstoff von Pfizer gegen Covid-19 geimpft. Kurz darauf fiel sie ins Koma aus dem sie nicht mehr erwachen sollte. Nach 26 Tagen starb die junge Frau einen sinnlosen Tod. Ihre Eltern reichten Klage ein und verlangen eine genaue Prüfung der Todesumstände – die Staatsanwaltschaft untersucht nun den Fall, drei Ärzte gelten als “Verdächtige”.

Die Tochter marokkanischer Einwanderer glaubte wohl, dass sie mit ihrer Impfung andere schützen könne. Vielleicht war auch der Druck der Gesellschaft und der Schule zu groß. Am 22. Juli erhielt sie die erste Dosis des Pfizer Impfstoffes, am 17. August die zweite. Was dann geschah, wurde leider auch schon in anderen Fällen beobachtet.

Zuerst Kopfschmerzen, dann Koma

Das Mädchen bekam extreme Kopfschmerzen. In ihrem Kopf schien etwas anzuschwellen, speziell hinter einem Auge. Sie wurde in Tricase in ein Krankenhaus eingeliefert und zweimal mittels CT untersucht. Dort wurde ein möglicher Tumor diagnostiziert. Kurz danach fiel sie in ein Koma, aus dem sie 26 Tage lang nicht mehr erwachen sollte. Sie verstarb am 13. September – nach italienischen Quellen auf der Intensivstation im Johannes XXIII Kinderkrankenhaus in Bari.

Bisherige Todesursache: Hirnhautentzündung. Obduktion angeordnet.

Nach italienischen Quellen wurde als Todesursache eine Form von Hirnhautentzündung (Meningitis) angegeben. Die verzweifelten Eltern haben über ihren Anwalt Pasquale Scorrano Anzeige erstattet. Drei Ärzte gelten vorläufig als Tatverdächtige hinsichtlich eines möglichen Totschlages. Staatsanwältin Donatina Buffelli gab sich zunächst zurückhaltend, ordnete nun aber eine Obduktion an, die laut Corriere Salentino am 27. September stattfinden soll. Das Kinderkrankenhaus soll zurzeit ebenso eine interne Untersuchung durchführen.

Weiterführende Quellen:


Zwei Filme übers Impfen, die jeder gesehen haben sollte: Vaxxed und Vaxxed 2!

Vaxxed: »Alles worum ich bitte, ist, dass dieser Film gesehen wird. Menschen können dann selbst urteilen, aber sie müssen ihn sehen!« (Robert de Niro)

Vaxxed 2: »Dieser Film stellt unsere Demokratie auf den Prüfstand!« (Robert F. Kennedy Jr.)

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email
Was ist Ihnen unsere Arbeit wert?

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel