Ist Coronavirus politisch? Republikaner-Staaten ohne Maßnahmen besser dran

Bild: Telegram

Am Dienstag, dem 18. Mai wurde diese Grafik in sozialen Medien “viral”. Darauf ist an den Farben abzulesen, welche US-Bundesstaaten durch linke “Demokraten” (= blau) oder durch konservative “Republikaner” (= rot) regiert werden. Alle weiteren Erkenntnisse sind hochinteressant. Denn in den meisten republikanisch regierten Bundesstaaten wurden die Corona-Maßnahmen beendet. Wie wir aus einigen Beispielen wie Florida bereits wussten, mit großem Erfolg. Der Wirtschaft geht es dort besser, die Todeszahlen ergeben keinen Grund zur Sorge.

Vorab: Die Dokumentation der Maßnahmen in einem Land mit 50 Bundesstaaten ist sehr aufwändig, die Voraussetzungen können sich täglich ändern. Wer beispielsweise die aktuellen Vorschriften zu Gesichtsmasken prüfen will, kann dies zurzeit auf der Seite AARP.ORG tun. Wir haben die Angaben der Karte stichprobenartig geprüft und nur wenige Fehler gefunden. Eine Prüfung ist auch über die Seite Covid-19-Policy-Tracker möglich, wobei man bei allen Informationen stets das Datum beachten muss.

Bildquelle www.hauke-verlag.de .

Republikanische Staaten kommen weitgehend ohne Covid-Maßnahmen aus

Zurück zur “viralen Karte”: Die Symbole mit durchgestrichener Gesichtsmaske bedeuten, dass die meisten Corona-Maßnahmen im entsprechenden Staat beendet wurden. Es ist aber möglich, dass es noch “freundliche Empfehlungen” der Behörden gibt, Abstände zu halten und Masken zu tragen. Die durchgestrichene Spritze bedeutet, dass es unter Strafe steht, die gesellschaftliche Teilhabe von einer mRNA Experimentalimpfung abhängig zu machen. Nicht Geimpfte dürfen in diesen Staaten nicht benachteiligt werden.

Große wirtschaftliche Vorteile bei früher Öffnung

Fest steht, dass Staaten die sich rechtzeitig zur Lockerung der Covid-Maßnahmen entschlossen, nun gegenüber anderen Staaten einen starken wirtschaftlichen Vorteil haben. Darüber berichtet beispielsweise Paul Davidson für USA Today. In dem Artikel wird für fünfzehn Bundesstaaten ein “Wirtschaftsturbo” belegt, die ihre Unternehmen und Geschäfte besonders früh aufsperrten. Wir haben zum direkten Sichtvergleich die auf dieser Seite gezeigte Grafik unter diesem Absatz eingefügt. Die “Wirtschaftsturbo-Staaten” sind allesamt und ausnahmslos republikanisch.

In linken Staaten mehr Covid Tote?

Die Statistikseite Statista führt eine Liste über die angeblichen Covid-Toten pro 100.000 Einwohner je US-Bundesstaat. “Angeblich” deshalb, weil es weltweit aus unserer Sicht nie einheitliche, transparente Kriterien zur Meldung der Toten gab – dafür viel Spielraum für Betrug und Fehlzuweisungen. In den USA ging das so weit, dass zur Feststellung eines “Corona-Todesfalls” nicht einmal einen Laborbefund benötigt wurde, die bloße “Annahme” reichte. Hinzu kommt die offizielle Aangabe der US-Gesundheitsbehörde CDC, dass 94 Prozent der mit Covid Verstorbenen noch andere Vorerkrankungen aufwiesen, sodass eine klare Zuordnung “Tod durch Covid-19” immer mit Vorsicht zu genießen ist.

Unsere unten stehende “Top 10” ergibt kein klares Bild. Demokratische und Republikanische Staaten halten sich darin die Waage, für eine genauere Analyse müsste man aber auch die jeweilige Bevölkerungszahl berücksichtigen. Interessierte Volks- und Wirtschaftswissenschaftler sollen sich zu einer genauen Analyse eingeladen fühlen, denn die Welt hat großes Interesse an diesen Vergleichsdaten.

Die Top 10 (
New Jersey (Demokraten) 292
New York (Demokraten) 272
Massachusetts (Republikaner) 258
Rhode Island (Demokraten) 255
Mississippi (Republikaner) 244
Arizona (Republikaner) 240
Connecticut (Demokraten) 229
Louisiana (Demokraten) 225
South Dakota (Republikaner) 225
Alabama (Republikaner) 225

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email
Was ist Ihnen unsere Arbeit wert?

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel