Impffanatische Band KISS: Techniker mit 52 trotz Impfungen “an Covid” gestorben

Von Flickr user Wok - https://www.flickr.com/photos/wok/12916031/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=887535

Wie Paul Stanley, Sänger der Metal-Band KISS, letzte Woche auf Facebook bekanntgab, verstarb sein persönlicher Gitarrentechniker Francis „Fran“ Stueber am 16. Oktober im Alter von 52 Jahren – „plötzlich und unerwartet“, angeblich an Covid-19. Stueber, der seine Frau und drei Kinder hinterlässt, war seit zwanzig Jahren enger persönlicher Begleiter und Freund der gesamten Band gewesen. Seit 2002 hatte er bei sämtlichen Touren von KISS und Stanley mitgewirkt. Nebenbei war unter anderem auch für die Band Offspring tätig.

Mit Francis Stueber reiht sich der nächste namhafte Zeitgenosse in die kaum noch überschaubare Zahl jener ein, die trotz doppelter Impfung an Covid-19 verstorben sind. Wobei auch hier wieder nicht klar ist, ob er „mit oder an“ dem Virus starb, eine schwere Vor- oder Nebenerkrankung hatte oder einer der noch gänzlich unbekannten Folgen der Impfung zum Opfer fiel, somit also „mit oder an“ der Impfung das Zeitliche segnete.

Band und Crew “vollständig” geimpft

Erst kürzlich hatte KISS über Social Media stolz ihren Fans mitgeteilt, die Band und die gesamte Crew um sie herum sei geimpft, „um jeden so weit wie möglich bei jeder Show und zwischen den Shows zu schützen“. Dabei vergaß man auch nicht zu erwähnen, dass die Impfungen unabhängig voneinander und natürlich „aus freien Stücken“ erfolgt seien.  Zudem sei auf Touren sogar stets ein „Covid safety protocol officer“ anwesend, der sicherstellen soll, dass die Covid-Richtlinien eingehalten würden.

Mehrere Erkrankungen in impffanatischer Band

Viel gebracht zu haben scheint es nicht; jedenfalls konnte all der getriebene Aufwand nicht verhindern, dass sowohl Stanley als auch sein Bandkollege Gene Simmons unabhängig voneinander im August bzw. September an Covid erkrankten. Beide überstanden die Krankheit, anders als Stueber, unbeschadet. Zuvor war vor allem Simmons vehement für eine Impfpflicht eingetreten. Den Verweis auf das Recht jedes Einzelnen, selbst über seinen Körper zu entscheiden, hatte er gar als „idiotisch“ abgetan. Ob ihn der Tod seines Bandkollegen Fran Stueber zum Umdenken brachte, darf bezweifelt werden.

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel