Der Hirnregen und das Mitglieder-Fasten der katholischen Kirche – ein Kommentar

Bild: Report24, Canva

Passend zum Ostersonntag befasst sich unsere Redakteurin Edith Brötzner ausgiebig mit neuen Glaubensrichtungen, wundersamem Hirnregen und dem wirkungsvollen “Mitglieder-Fasten” der katholischen Kirche. Wer ihrer Meinung nach bereits (Oster)Eier hat und wer noch danach suchen muss? Das beschreibt sie in einem scharfkantigen Wochenkommentar.

Ein Kommentar von Edith Brötzner

Regnet es schon? Es soll ja angeblich Hirn regnen, wenn es nach Kardinal Schönborn geht. Speziell für die Ungeimpften soll es Hirn regnen… Weil sich die vielen raunzigen Österreicher partout nicht zum Stich nötigen lassen wollen. Na so was aber auch. Stattdessen treten die Menschen reihenweise aus der Kirche aus, weil die Kirche jetzt eine neue Glaubensrichtung vertritt. Nämlich die der „heiligen Coronia-Vaccina“. Damit verhält es sich eh ein bisserl so, wie mit dem katholischen Glauben. Risiken, Probleme und Nebenwirkungen werden unter den Teppich gekehrt und an das Gute glaubt man fest, obwohl man es noch nie persönlich gesehen hat. Oder so.

Der Kardinal bekommt jedenfalls massenweise Briefe, in denen ihm die Menschen mitteilen, dass sie diese Glaubensrichtung nicht mitmachen und die Impf-Prostitution der Kirche abstoßend finden. Ebenso wie die Impfstraße im Stephansdom. Eigentlich ist die Kirche eh auf einem guten Kurs… Richtung „Aus“. Das Vertrauen der gläubigen Schäfchen sinkt und sinkt und ein Schäfchen nach dem anderen gibt seinen Austritt bekannt und entzieht der Impfkirche die Steuer. Das ist fast ein bisserl so wie beim ORF. Soviel Impfgläubigkeit halten selbst denkende Menschen einfach nicht aus…

Tschüss Impfplicht – Danke ELGA!

Passend zur Osterwoche wurde die Impfpflicht endlich zu Grabe getragen durch die ELGA. Ob es eine Auferstehung geben wird, wage ich zu bezweifeln. Laut ELGA verstößt die Umsetzung einer möglichen Impfpflicht massiv gegen die Datenschutzgrundverordnung. Nichts, was wir nicht vorher schon gewusst hätten. Oder? Dank ELGA haben wir das Scheitern der Impfpflicht jetzt jedenfalls schwarz auf weiß.

Apropos Ostern… Eier hat er ja schon, unser Schmähhammer Karli. Springt einfach ratzfatz in den Flieger und düst zum Putin. Frei nach dem Motto “hilft’s nichts – hilft’s nichts”. Fotos gibt’s natürlich auch keine vom Staatsbesuch. Wundert mich jetzt aber nicht. Ich würde mich auch nicht freiwillig mit dem Karli fotografieren lassen. Eines scheint jedenfalls wieder einmal klar bewiesen: Der Karli bringt weder in Österreich und schon gar nicht in Russland irgendwas zustande. Vielleicht hat ihn der Putin aber auch einfach nur nicht verstanden, bei seinem Besuch, weil er immer so durch die gefletschten Zähne nuschelt, der Karli.

Apropos Ostereier… Für alle, die auch nach zwei Jahren ihre Eier noch nicht gefunden haben: Ostern fällt für euch heuer leider aus. Allen anderen, mutigen und aufrechten Menschen dort draußen vor den Bildschirmen, wünsche ich ein frohes Osterfest und einen braven Osterhasen!

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel