Gesichert: Die von der ARD gelöschten Berichte über Impfnebenwirkungen

Bild: Screenshots Kommentare unter ARD Beitrag.

Ein aufmerksamer Leser hat das getan, das man in Tagen wie diesen eigentlich immer dann tun muss, wenn man auf brisantes Material stößt: Er hat alle Berichte über Impf-Schäden und Nebenwirkungen, die zum ARD-Bericht über Nebenwirkungen abgegeben wurden, gesichert. Nachtrag: Aktuell sind die Nebenwirkungen auch am Originalplatz wieder zu betrachten.

Die wohl erstmalige Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen deutschen Fernsehen führte zu einer Flut an Leserkommentaren, die allesamt über schwere Impfnebenwirkungen oder Impfschäden berichten. Nach kurzer Zeit bekamen die Zensoren Panik und blendeten diese Kommentare aus. Aktuell (3.4.2022) sind sie wieder einsehbar. Einen großen Teil davon hat ein findiger Leser gesichert – das Video können Sie hier unten ansehen oder gerne von Rumble herunterladen und selbst sichern.

Es zeigt sich ein vergleichbares Bild, das auch von der Zivilgesellschaft, beispielsweise durch Martin Rutter auf Telegram, seit vielen Monaten gesammelt und inzwischen sogar auf einer Homepage dargestellt wird: https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/. Die zweitgrößte uns bekannte Gruppe ist Impfschäden Schweiz Coronaimpfung.

Eine weitere Sammlung von Meldungen führte auch Thomas Schaurecker (Impfschäden Europa 2.0) durch.

Einige Auszüge:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel