Gerald Markel zum Lockdown für Ungeimpfte: Wir lassen uns nicht wegsperren!

Bild: freepik / tetiana_tychynska

Der Lockdown für Ungeimpfte soll in Österreich am kommenden Montag in Kraft treten. Wer sich den Covid-Schuss nicht abgeholt hat, soll dann aus dem öffentlichen Leben ausgeschlossen werden: Ungeimpften winkt eine rund um die Uhr gültige Ausgangssperre, außer zum Arbeiten und zur Erledigung absolut notwendiger Grundbedürfnisse des täglichen Lebens soll der private Wohnbereich nicht mehr verlassen werden. Wie soll das weitergehen, fragen sich viele Österreicher? Gerald Markel findet hierzu klare Worte…

Mit freundlicher Genehmigung von Gerald Markel

Wie geht’s jetzt weiter? 
So jedenfalls kann es auf gar keinen Fall weitergehen. Ich denke, das ist uns allen klar. Und mit UNS meine ich die normalen Menschen in diesem Land. Ich sage das ganz bewusst so. Denn es gibt eine ganze Menge Leute, die sind nicht mehr normal.

Politiker, die meinen, die Verfassung gilt nur mehr für Geimpfte und dem Rest kann man sämtliche Bürgerrechte einfach willkürlich entziehen, die sind nicht mehr normal.
Journalisten wie Christian Rainer, Florian Klenk, Hubert (?) Patterer, Armin Wolf oder Niki Fellner – die alle ohne Ausnahme tatsächlich glauben, man MUSS den Ungeimpften die Rechte jetzt wegnehmen, da gibt’s keine Alternative – ihr alle seid ja auch nicht mehr normal. (Vom echten Medien-Scum in den Redaktionen der Häuslblätter brauchen wir gar nicht mehr reden, die gehören samt und sonders wegen gewerbsmässiger Verhetzung für Jahre weggesperrt.) 

Aber auch unter den einfachen Menschen (und das meine ich vom Standpunkt der Öffentlichkeitswirksamkeit) gibt es viele, wo ich rufen muss – IHR SEID JA NICHT MEHR NORMAL! Ja glaubt ihr allen Ernstes, das geht so? Seid ihr in eurer pathologischen Massenpsychose so weit weg von der Realität, dass ihr annehmt, dass zwei Millionen Menschen sich jetzt einfach MONATELANG wegsperren lassen? Dass ZWEI MILLIONEN MENSCHEN freiwillig den Anordnungen faschistischer und übergeschnappter Polit-Clowns folgen und AUF IHRE RECHTE ALS BÜRGER EINFACH VERZICHTEN? Glaubt Ihr allen Ernstes,  dass wir einfach zuschauen, wie ihr – die Gehorsamen – im Lokal sitzt, shoppen geht, zu Veranstaltungen marschiert oder in Urlaub fahrt und in Hotels wohnt und wir gehen nach der Arbeit einfach brav nach Hause und sperren uns ein? DAS glaubts ihr? Seids ihr noch normal ?  

Ich sage es ganz offen: Nie im Leben wird das passieren. Nie im Leben werden wir da mitmachen und das befolgen. Never ever halte ich mich an so einen faschistischen Schwachsinn. Wir sind GESUND. WIR SIND FREI. WIR SIND UND WERDEN NIEMALS FREIWILLIG BÜRGER ZWEITER KLASSE. 

Was wollts denn machen? Die Polizei zur Hetze und Jagd auf die bösen Ungeimpften einsetzen? Planquadrate für Ungeimpfte? Treibjagd oder Riegeljagd auf die bösen Ungeimpften? Hörts Ihr euch eigentlich noch selbst zu, ihr Wahnsinnigen? Das könnts einmal vergessen. 

Ihr werdet alle belogen!

Aber es kann natürlich so wie jetzt nicht weitergehen. 
Den Menschen muss klar werden – ihr werdet ALLE belogen.
Es ist den Verantwortlichen SCHON LANGE – genau gesagt seit den israelischen Daten aus dem Sommer – bewusst: Der Game Changer versagt. So kommen wir nicht raus .
Und Sie handeln ja schon längst, sie haben ja schon längst die Strategie gewechselt. Sie ziehen ja schon längst den Plan B durch und lassen die Bevölkerung natürlich durchseuchen! Weil es gar nicht anders mehr geht. 
Lockdowns für Ungeimpfte zu verhängen, aber Geimpfte weiterhin nirgendwo zu testen – das IST geplante Durchseuchung mit einem Riesen-Ablenkmanöver.

Faschismus gegen Ungehorsame, während das Impfversagen exponentiell steigt und NULL Massnahmen bei den Geimpften: Das ist natürlich GEPLANTE UND VORSÄTZLICHE DURCHSEUCHUNG und gleichzeitig mit Hilfe von Spaltung ein Ablenken der Wähler.

Denkt doch einmal nach. Vor SECHS Wochen lagen auf den österreichischen Intensivstationen angeblich nur 5 Prozent (10 von 200) Ungeimpfte. Jetzt sind es 45 Prozent, nicht einmal 50 Tage später. Und selbst die 45 Prozent sind falsch, weil man plötzlich doppelt Geimpfte ohne Antikörper nicht mehr als Geimpfte zählt. (Genau aufpassen! Sie schreiben in den Dashboards nur mehr von “Vollimmunisiert” – und ohne Antikörper bist du nicht “immunisiert”. SO geht das.) 

Mit anderen Worten – sie WISSEN, dass Spiken einfach nicht oder zumindest nicht lange wirkt und sie haben längst die Strategie gewechselt. Also wozu der Faschismus gegen Ungeimpfte? 

Pflegeheime nicht geschützt, Immunsystem gesunder Menschen zerstört

Weil sie die Toten, die Kollateralschäden verstecken müssen oder Sündenböcke brauchen.
Und weil man die Sauerei von 2020 nicht mehr wiederholen kann. Von November bis Februar sind fast 7.500 Menschen an oder mit Covid gestorben. 80 Prozent davon in Pflegeheimen. Nach sechs Monaten Pandemie hatte die Regierung Kurz/ Kogler die Pflegeheime nicht geschützt und der Tod hielt reiche Ernte. 
Die Medien-Dirnen haben das einfach übergangen und verschwiegen. Kurz und Anschober und der Rest der Versager haben Tausende Tote am Gewissen und keiner redet mehr darüber.

2021 werden bei der natürlichen geplanten Durchseuchung wieder Tausende sterben.
Wir haben jetzt bereits einen Schnitt von 28 PRO TAG (das ist ZWÖLFMAL mehr als die Schweden!). 
Und diese Rate wird steigen. Warum? Weil zwei Jahre Maske, Angst, Druck, Panikmache unser VOLK KRANK UND SCHWACH gemacht haben. Weil es den Menschen in Österreich schlecht geht. Weil die Menschen wie Zombies herumlaufen, ohne Plan, Perspektive und Führung. Weil wir unser Immunsystem selbst ruiniert haben (ihr merkt es diesen Herbst ja alle selbst – oder?). 

Ungeimpfte als Sündenböcke

Wir hätten wie die Schweden zwei Sommer lang die Jungen völlig risikolos durchseuchen können.
Zwei Sommer ohne irgendwelche Maßnahmen bei gesunden Menschen und 60 Prozent der Österreicher wären natürlich und langanhaltend immun geworden. Dann wären wir jetzt, wo die Schweden sind, die sich zwar auch zu 64 Prozent spiken liessen, aber eine ganz andere Grundimmunisierung haben als wir in Österreich. 

Und jetzt zieht die Regierung auf die harte Tour die Durchseuchung durch, nimmt wieder Tausende Kollateralschäden in Kauf und versucht in den Ungeimpften die Sündenböcke zu finden. Natürlich hoffen Sie, mit Hilfe der Impfgläubigen und der Medien-Dirnen mit der Lügengeschichte durchzutauchen.
Lassen wir das nicht zu. Die Menschen vertragen die Wahrheit. 
Und die Wahrheit ist: So wie jetzt kann es nicht weitergehen. Punkt. 

And remember: WIR STEHEN RICHTIG. 
GM

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel