Die große Welle der Armut kommt noch – zu Besuch bei der OÖ Tafel in Wels

Bild: Report24

Österreich zählt zu den reichsten Ländern der Welt. Trotzdem steigt die Armut vor allem seit Beginn der Wirtschaftskrise – angetrieben durch die evidenzfreie Maßnahmenpolitik. Edith Brötzner und Report24 waren bei der Tafel in Wels zu Gast, die bereits vor einigen Jahren von Erwin Hehenberger und seiner Frau zur Unterstützung von Bedürftigen gegründet wurde.

Bei unserem Rundgang in der Tafel haben wir uns auch mit der dort beschäftigten Sozialarbeiterin Miriam Kran unterhalten, die die Probleme der Unterstützungssuchenden genau kennt und stets um Lösungen bemüht ist. Auch sie bestätigt: Wir haben das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht und stehen unmittelbar vor der großen Welle der Armut, die gerade über Österreich hereinbricht. Vor allem die Weihnachtszeit ist für viele, die sich Geschenke für ihre Kinder nicht leisten können oder jeden Euro fünfmal umdrehen müssen, eine mehr als harte Zeit.

Deshalb hat Report24 gemeinsam mit dem Verein „Österreich ist Frei“ und RTV Steyr beschlossen, einen Aufruf zur “Aktion Weihnachtspackerl” zu starten. Gefragt sind Weihnachtspackerl im Wert von zehn bis zwanzig Euro für die Klienten der Tafel Wels. Diese können direkt bei der Tafel abgegeben werden. So können sich Unterstützer gleichzeitig ein Bild der Situation vor Ort machen. Beinhalten können diese Packerl sowohl Hygieneartikel (Zahnpasta, Zahnbürsten, Duschgel, Rasierschaum, usw.), haltbare Grundnahrungsmittel (Reis, Nudeln, Mehl,…) und Süßigkeiten, als auch warme Socken, Handschuhe, usw.

Wer Kinder und Familien unterstützen möchte, kann für diese separat Spielsachen, Kleidung, Schuhe, usw. bei der Tafel abgeben. Spätester Abgabetermin für die Weihnachtsaktion ist der 16. Dezember 2022. Auch Geldspenden für den laufenden Betrieb der Tafel und soziale Unterstützungsprojekte werden natürlich gerne angenommen.

Für alle Leser, die anderswo beheimatet sind, ebenso unsere Bitte: Vielleicht gibt es auch in Ihrer Gegend vergleichbare Angebote. Wer die Möglichkeit hat, jenen zu helfen, die im Leben etwas weniger Glück hatten – die besinnliche Weihnachtszeit bietet eine gute Gelegenheit dazu, seinen Nächsten eine große Freude zu machen.

Vor einigen Tagen war Erwin Hehenberger, Leiter der Tafel OÖ auch bei Report24 im Studio zu Gast (siehe auch: Armut in Österreich rasant steigend: Die Tafel Wels schlägt Alarm!)

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel