Calgary: Feuerwehrmänner, Pflegekräfte und Polizisten setzen Zeichen gegen Impfzwang

Bild: Screenshot

Eindrucksvolles Statement kanadischer Feuerwehrleute, Notmediziner und Krankenpfleger sowie Polizisten gegen das staatlichen Gesundheitsregime: In einer ergreifenden Zeremonie formierten sich diese Woche hunderte öffentliche Bedienstete der genannten Berufsgruppen im Zentrum von Calgary, vor dem Rathaus der Stadt, und brachten ihre Solidarität und ihren Widerstand gegen die strikte städtische Impfpolitik zum Ausdruck, die Ungeimpften mit Berufsverboten droht und den Covid-Impfnachweis per digitalem Gesundheitspass zur zwingenden Voraussetzung für die Weiterbeschäftigung macht.

Hier das Video der Protestaktion:

Kaum war das Video der Protestkundgebung, in dem sich die Protestierenden in geschlossener Formation zeigten, in den sozialen Medien viral gegangen, versuchten die Behörden Hand in Hand mit örtlichen Mainstream-Medien, die Aktion lächerlich zu machen und ihre Authentizität in Zweifel zu ziehen. „In paramilitärischer Formation“ hätten sich die Demonstranten aufgestellt, so „Global News“. Die „Protestorganisatoren“ hätten zudem lediglich „behauptet“, dass Polizisten, Feuerwehrleute und Mitarbeiter des Rettungsdienstes bei der Aktion anwesend waren; die Zeitung hätte „diese Behauptung“ jedoch „nicht überprüfen“ können.

Hingegen räumte die städtische Feuerwehr selbst, die Calgary Firefighters Association (CFA) selbst in Social-Media-Posts ein, dass sie über das Video informiert sei, in dem „einige unserer Mitglieder an diesem Protest teilnahmen“. Die der Stadtverwaltung unterstehende Einrichtung, aus deren Reihen die Demonstranten kamen, ließ jedoch nichts unversucht, um die Aktion zu kleinzureden. In einem Tweet erklärte die CFA, „ungefähr 85 Prozent unserer Mitglieder sind gegen Covid-19 geimpft“, und die Impfungen seien „ein wichtiger Teil der Sicherheit unserer Mitglieder, ihrer Familien und der Öffentlichkeit“. Schlimm genug. Umso wichtiger und erfreulicher ist es , dass der verbleibende Rest sich zumindest noch sein kritisches Denken bewahrt hat. (DM)


Krisenvorsorge-Tipp: 10er-Set Notwasserbeutel à 20 Liter

Der ultimative Krisenvorsorgeartikel für Stromausfälle oder andere Katastrophenfälle! Denn was viele nicht bedenken: Bei einem Blackout bricht die Wasserversorgung in der Regel bereits nach wenigen Stunden zusammen. Mit diesem Set können Sie 200 Liter Trinkwasser ohne großen Platzbedarf einlagern! 

Europaweit und versandkostenfrei beim Kopp-Verlag zu bestellen!

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email
Was ist Ihnen unsere Arbeit wert?

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel