Weltweite Großdemo für Freiheit am 15. Mai: We will all be there – in Wien!

Foto: Redaktion, World Wide Rally: Screenshot

Es ist wieder so weit! Alles strömt nach Wien, um sich mittels friedlichem Protest auf der Straße für die Beendigung der staatlich verordneten Corona-Willkür und die Wiederherstellung der Grundrechte einzusetzen. Die Menschen werden diesmal an einem besonders geschichtsträchtigen Tag mit Symbolwirkung zusammenkommen.

Am 15.5.1955 präsentierte Außenminister Leopold Figl der jubelnden Menge vom Balkon des Oberen Belvedere in Wien den soeben mit Vertretern der Alliierten unterzeichneten Österreichischen Staatsvertrag. Die zehnjährige Besatzung nach Ende des Zweiten Weltkriegs war vorbei, die neu gegründete Zweite Republik somit souverän. Figl beendete seine Rede mit dem berühmt gewordenen Satz „Österreich ist frei!“.

Artikel 6: Menschenrechte

„Österreich wird alle erforderlichen Maßnahmen treffen, um allen unter österreichischer Staatshoheit lebenden Personen ohne Unterschied von Rasse, Geschlecht, Sprache oder Religion den Genuß der Menschenrechte und der Grundfreiheiten einschließlich der Freiheit der Meinungsäußerung, der Presse und Veröffentlichung, der Religionsausübung, der politischen Meinung und der öffentlichen Versammlung zu sichern.

Österreich verpflichtet sich weiters dazu, dass die in Österreich geltenden Gesetze weder in ihrem Inhalt noch in ihrer Anwendung zwischen Personen österreichischer Staatsangehörigkeit aufgrund ihrer Rasse, ihres Geschlechtes, ihrer Sprache oder ihrer Religion, sei es in bezug auf ihre Person, ihre Vermögenswerte, ihre geschäftlichen, beruflichen oder finanziellen Interessen, ihre Rechtsstellung, ihre politischen oder bürgerlichen Rechte, sei es auf irgendeinem anderen Gebiete, diskriminieren oder Diskriminierungen zur Folge haben werden.“

Quelle: Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich, Jahrgang 1955; Ausgegeben am 30. Juli 1955. Staatsvertrag betreffend die Wiederherstellung eines unabhängigen und demokratischen Österreich.

Der 15.5.2021 in Wien – Blick hinter die Kulissen

Große Veranstaltung ist gleichbedeutend mit großem Aufwand. Erneut arbeiten zahlreiche Organisatoren hinter den Kulissen emsig daran, diesen Tag zu einem Erfolgserlebnis zu machen. Um möglichst vielen Wünschen und Bedürfnissen der potentiellen Teilnehmer gerecht werden zu können, wurden von Aktivist Mag. Alexander Ehrlich diesmal im Vorfeld Umfragen erstellt. Folgende Themen wurden unter anderem berücksichtigt:

  • Was ist das Ziel unserer Versammlung? Worauf sollen wir unseren Fokus legen? (Link) > „Bilder von einer möglichst großen Menschenmenge bei einem Umzug / Marsch“ erhielt die meisten Stimmen, gefolgt von „Aufklärung / Erreichung möglichst vieler Menschen (außerhalb der Community)“.
  • Welche Ausdrucksform wollt ihr? (Link) > Auf Platz 1 liegt der „angemeldete Demo-Umzug (Voraussetzung: Nichtuntersagung durch Polizei), gefolgt vom „spontanen, individuellen, nicht organisierten Spaziergang“.
  • Welchen formale / rechtlichen Rahmen wollt ihr? (Link) > „Nichts anmelden – einfach alle kommen“ liegt vor „Anmeldung als Versammlung im Sinne des Versammlungsrechtes (Demo)“
  • Welche Botschaften möchtest Du ausdrücken? (Link) > „Freier Impfentscheid, Schutz des Grundrechtes auf Selbstbestimmung über den eigenen Körper“ liegt deutlich auf Platz 1, gefolgt von „Bedingungsloses Ende der Lockdown-Politik sofort!“
  • Welche Akteure sollen lieber zu Hause bleiben? (Link) > „Alle, die Straftaten vorhaben oder Gewalt im Sinn haben, sollen zu Hause bleiben“ liegt dicht vor „Niemand soll zu Hause bleiben, alle sollen kommen.“
  • Was darf nicht auf der Demo passieren – wovon distanzierst Du Dich? (Link) > „Gewalt jeglicher Art, einschließlich Provokation oder Beleidigung von Polizeibeamten“ steht an erster Stelle. Glcich wichtig auf Platz 2 liegen „Beleidigungen von einzelnen Menschen oder Menschengruppe innerhalb und außerhalb der Versammlung“ und „Antisemitismus, Islamfeindlichkeit, Christenfeindlichkeit und sonstige religiöse Hetze.“

Und die Gretchenfrage, von der alles abhängt:

  • Wenn die Polizei uns ALLES untersagt und wir letztendlich ein Konzept umsetzen müssen, das nicht ideal für Dich ist, kommst Du dann trotzdem nach Wien? (Link) > „Ja, ich komme unter allen Umständen am 15.5.2021 nach Wien“ ist ganz klarer Favorit.

Das Salzburger Fundament

Mag. Ehrlich betont die Wichtigkeit des Salzburger Fundaments, auf das sich im September 2020 Honk for Hope sowie Friedensinitiativen aus Österreich und Deutschland verständigt hatten. Alle ihre Tätigkeiten, so schreibt er, fußen seither auf dieser Grundlage. Die entscheidenden Punkte dabei sind:

  • Selbstbestimmung
  • transparente, direkte Demokratie
  • Eigenverantwortung
  • Achtsamkeit, Respekt und Verantwortung für alles Leben

Das Salzburger Fundament ist ein wichtiges Werkzeug, um unsere Arbeit zu definieren und uns von antidemokratischen Strömungen aller Couleurs deutlich abzugrenzen.

Für Initiativen und profilierte Friedensaktivisten aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein, welche sich diesen Werten ebenfalls verpflichten können, besteht die Möglichkeit, das Dokument mitzuzeichnen. Bei Interesse ist folgende Gruppe zu kontaktieren:

https://t.me/joinchat/OyQxl0a5nxRd0naxC-fC3A

Weltweite Großdemonstration – Countries united!

Von Argentinien über Ungarn bis nach Neuseeland, die USA, Südafrika und Japan – mit Update vom 2. Mai können sich Interessierte in folgenden Gruppen, Seiten und Kanälen über Demonstrationen und Zusammenkünfte aller Art in den jeweiligen Ländern informieren:

May 15th 2021 •
World Wide Demonstration 2.0 •
Freedom, Peace & Human Rights

Webseite:
Worldwide Demonstration 2.0 (https://worldwidedemonstration.com)

One day – all together!
WWD • Channel
WWD • Group • 
WWD • Facebook
WWD • Instagram • 
WWD • Website • 

Argentina • Group
Australia • Group
Austria • Group
Belgium • Group
Bosnia Herzegovina • Rising Up
Bulgaria • Group
Brazil • Channel
Canada • Group
Colombia • Group
Croatia • Group
Cyprus • Facebook
Denmark • Group
Ecuador • Group
England • Channel
Estonia • Group
Finland • Group
France • Group
Germany • Cities
Greece • Group
Hungary • Cities
Iceland • Group
India • Channel
Indonesia • Group
Ireland • Group
Israel • Group
Iran • Rising Up
Italy • Group
Jamaika • Group
Japan • Website • 
Latvia • Group
Luxembourg • Channel
Mexico • Group
Montenegro • Group
Netherlands • Group
Norway • Group
New Zealand • Channel
Northern Ireland • Group
Peru • Group
Philippines • Channel
Poland • Group
Portugal • Channel
Puerto Rico • Rising Up • 
Romania • Group
Scotland • Group
Serbia • Group
Slovenia • Group
South Africa • Channel
Spain • Group
Sweden • Group
Swiss • Group
Ukraine • Group
UK London • Group
United States • Group
Uruguay • Group

#WeWillAllBeThere

US StatesTHE PUSHBACK
https://t.me/WorldwideCalifornia

Mitfahrgelegenheiten und Schlafplätze Wien

ENDLICH IST ES SOWEIT
Österreich steht auf…!
@oesa_wirStehenAuf
FAIRnetzung ist jetzt der Idee gewachsen, und vernetzt euch für die Demo am 15.5.2021 lokal.
MITFAHRGELEGENHEITEN, und gar Schlafplätze von uns für uns Menschen in der FAIRnetzung: 

Vorarlberg 
Tirol 
Salzburg 
Oberösterreich 
Niederösterreich 
Burgenland 
Steiermark 
Kärnten (oder @Wien_Demos_Abfahrt_Ktn)

Wer Schlafplätze anbieten kann, oder welche sucht in Wien: NÄCHTIGUNG

Sorglos spazieren in Wien

Eine besonders nette Serviceleistung ist uns im Zuge der Demovorbereitungen für den 6. März 2021 im Telegram Kanal von Mag. Ehrlich aufgefallen. Da sie nach wie vor aktuell ist, möchten wir sie unseren Lesern nicht vorenthalten.

Friedensengel Sanni schreibt:

Lieber Alexander,
vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz! ♥️
Diesen Samstag kommen wieder tausende Friedensengel aus den Bundesländern in unsere schöne Stadt.
Für manche ist es vielleicht eine Herausforderung sich in Wien zurecht zu finden und ohne gewohnter Gastro ist es derzeit generell für alle Beteiligten schwieriger einfachste Bedürfnisse erfüllt zu wissen.
Darum habe ich eine Liste erstellt, die hoffentlich die eine oder andere Sorge nimmt und unseren Spaziergang in Wien für alle so angenehm wie möglich macht, für manche vielleicht sogar Hindernisse beseitigt um dabei sein zu können.
Die Liste kann gerne kopiert oder auch direkt über diesen Link https://t.me/FriedensengelAT/5 geteilt werden.
Weiterhin viel Kraft bei deinem Tun!
Liebe Grüße,
Sanni

Sorglos spazieren in Wien

Trinkwasserbrunnen
https://www.wien.gv.at/wienwasser/versorgung/brunnen.html

Öffentliche WC Anlagen
https://pee.place/de

Wickeln & Stillen
https://www.babymamas.at/index.php/unterwegs-mit-baby/622-unterwegs-wickeln-und-stillen

Verpflegung
https://www.offen.net/search/?t=4&d=3565

Parken in Wien
https://www.stadt-wien.at/wien/parken-in-wien.html und https://parkplatzsuche.at

Öffentliche Verkehrsmittel
https://anachb.vor.at/

Taxi
https://www.wien.info/de/reiseinfos/anreise/taxi und https://www.uber.com/global/de/cities/vienna/

Unterkunft für Geschäftsreisende
https://www.airbnb.at/

Mit ♥️ in Wien für alle Friedensengel gemacht!
Wien ist immer eine Reise wert. Wir werden alle da sein!

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel