Was steckt dahinter? Mysteriöse Deagel-Liste sagte Massensterben im Westen voraus

Bild: Screenshots aus der Deagel-Liste

Unter so genannten “Verschwörungstheoretikern” war die Deagel-Liste jahrzehntelang eine Art Geheimtipp. Die Seite, die von Unbekannten mit einer Adresse aus Spanien betrieben wurde, versuchte sich an Vorhersagen der militärischen Kapazitäten sowie der Bevölkerungsentwicklung. Für die Gegenwart wurde in vielen westlichen Ländern ein Massensterben prognostiziert: hunderte Millionen Tote bis 2025.

Um die Seite Deagel, die 2003 erstmals veröffentlicht wurde, ranken sich zahlreiche Mythen. Dahinter stünden Geheimdienste und Regierungen. Primär handelt es sich um ein Bestandsverzeichnis militärischer Ausrüstung. Ein solches könnte freilich auch von privaten Waffennarren betrieben werden.

Bis April 2021 betrieb Deagel auch eine Seite mit Vorhersagen zur Bevölkerungsentwicklung, Nationalprodukt, Kaufkraft und Militärbudget. Diese soll, so behaupten verschiedene Quellen im Internet, in ihren früheren Ausgaben sehr treffsicher gewesen sein. Verifizieren lässt sich dies aktuell nur sehr schwer, da die Vorhersage-Liste ersatzlos von der Homepage gestrichen wurde. Einen Beweis dafür führte Konstantin Kirsch im Jahr 2017 in seinem Blog an.

Grafik: Konstantin Kirsch

In der zuletzt verfügbaren Version, die wir gesichert haben, wurden schockierende Zahlen veröffentlicht:

  • Großbritannien -41 Millionen / -78% Einwohner
  • Vereinigte Staaten -233 Millionen / -70% Einwohner
  • Deutschland -52 Millionen / -65% Einwohner
  • Israel -4,7 Millionen / -54% Einwohner
  • Spanien -23 Millionen / -46% Einwohner
  • Frankreich -28 Millionen / -42% Einwohner
  • Schweiz -3,1 Millionen / -37% Einwohner
  • Norwegen -1,7 Millionen / -31% Einwohner
  • Kanada -11 Millionen / -30% Einwohner
  • Österreich -2,7 Millionen / -30% Einwohner
  • Schweden -2,2 Millionen / -28% Einwohner
  • Ukraine -10 Millionen / -24% Einwohner
  • Italien -19 Millionen / -19% Einwohner
  • Türkei -11 Millionen / -13% Einwohner

Ein massives Bevölkerungsminus trifft vor allem westliche NATO Länder und deren Verbündete mit Ausnahme von Finnland, dem “nur” ein Minus von 5% prognostiziert wird.

Vorhersagen aus 2016

Problematisch ist, dass die Hintermänner der Seite offenbar schon seit langer Zeit die Entwicklungen vorhersahen oder darüber informiert waren, die sich jetzt weltweit entfalten. Die Prognosen hinsichtlich großer Kriege, Massenmigration, Atomkriege, Seuchengeschehen und dergleichen mehr entstanden nicht erst 2020 mit dem Beginn der Corona-Krise oder 2022 mit dem Beginn des Ukrainekrieges. Die Vorhersagen für 2025 entstanden bereits in den Jahren 2016/2017 und wurden seither immer wieder korrigiert. Die letzte Version dürfte klar von der Wahrscheinlichkeit eines herannahenden Atomkrieges inspiriert sein – der wie viele Militärstrategen mutmaßen zunächst am Gebiet Deutschlands stattfinden könnte, dem weitgehende Vernichtung droht. Ebenso nahezu vollständig ausgelöscht wird das Vereinigte Königreich – das passt leider gut zum aktuellen Säbelgerassle zwischen den Supermächten. Doch auch die Vereinigten Staaten müssen nach diesen Berechnungen mit massiven Zerstörungen rechnen.

Deagel mit Distanz und Vorsicht betrachten

Es erscheint als angebracht und sinnvoll, Deagel nicht überzubewerten. Eine Verbindung zu Regierungen und Geheimdiensten ist nicht belegbar. Dies bestreitet der unbekannte Ersteller der Seite selbst. Er beruft sich nur darauf, offen verfügbare Regierungsdaten für seine Darstellungen und Prognosen zu nutzen.

Der Detailgrad der Vorhersage wurde über die Jahre immer mehr reduziert – Beobachter meinen aufgrund öffentlichen Drucks – bis sie 2021 vollständig entfernt wurde. Inzwischen finden sich auf der Seite nur noch aktuelle Informationen.

Deagel, Screenshot aus 2017, Vorhersage für die USA, dazumals “nur” ein Minus von 54 Millionen Menschen

Man muss zudem die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass das gesamte Projekt Deagel ein Desinformationsprojekt ist, mit dem Geheimdienste Kritiker lächerlich machen und diskreditieren wollen. Sicher ist: Quellen, Belege oder sonst irgendwelche nachvollziehbaren Fakten hinsichtlich der Deagle-Vorhersagen finden sich auf dieser Seite nicht und fanden sich dort auch nie.

Ein privates Projekt?

Bevor die Vorschau-Seiten vom Netz genommen wurden, veröffentlichten die unbekannten Verantwortlichen noch eine Erklärung, wie die Prognosen zu verstehen wären (Stand: 25. September 2020). Darin wird zunächst festgehalten:

Diese Website ist gemeinnützig, in der Freizeit aufgebaut und wir stellen unsere Informationen und Dienstleistungen WIE BESEHEN ohne weitere Erklärungen und/oder Garantien zur Verfügung. Wir sind mit keiner Regierung verbunden. Berücksichtigen Sie, dass die Prognose nichts anderes als ein Spiel mit Zahlen ist, ob fehlerhaft oder richtig, basierend auf spekulativen Annahmen.

Investigative Journalisten wollen als Spur herausgefunden haben, dass im Jahr 1994 ein gewisser Edwin A. Deagle, Jr., Ph.D. an hoher Stelle im US-Verteidigungsministerium arbeitete. Diese Behauptung lässt sich außer der Namensgleichheit aber nicht belegen – auch wenn stellenweise behauptet wurde, dass der Name dieser Person bis 2015 in der WHOIS Datenbank gelistet wurde. Im Jahr 2017 war als registrierende Person jedenfalls jemand anderer zu eruieren, “Gas Deagel, Gran Via 108, 17480 Roses, Girona, Spanien”. Google Streetview fand im Jahr 2017 an dieser Adresse nur eine Mauer.

Etwas nachdenklich stimmt der Umstand, dass Deagel in der Vergangenheit von TIME, CNBC und anderen Mainstreamgrößen zitiert wurde – speziell zur Zeit des Irakkrieges um 2011. Selbst die konservative US-Seite InfoWars von Alex Jones erklärte bei Deagel-Zitaten stets “große Skepsis”.

Die Erklärung von Deagel aus dem September 2020

Ab hier zitieren wir die Übersetzung der Erklärung von Deagel. Wir machen uns die Inhalte nicht zu eigen, erklären dass sie nicht der Meinung der Redaktion entsprechen und bewerten sie nicht. Das kann jeder Leser sicherlich selbst tun.

2014 haben wir einen Disclaimer zur Prognose veröffentlicht. In sechs Jahren hat sich das Szenario dramatisch verändert. Dieser neue Haftungsausschluss soll die Situation ab 2020 herausgreifen. Es macht keinen Sinn mehr, von den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union als getrennte Einheiten zu sprechen. Beide sind der westliche Block, drucken weiter Geld und werden das gleiche Schicksal teilen.

Nach COVID können wir zwei wichtige Schlussfolgerungen ziehen:

Das Erfolgsmodell der westlichen Welt wurde über Gesellschaften ohne Resilienz aufgebaut, die kaum Härten standhalten können, selbst wenn diese von geringer Intensität sind. Es wurde angenommen, aber wir haben die volle Bestätigung ohne jeden Zweifel erhalten. Die COVID-Krise wird genutzt, um die Lebensdauer dieses sterbenden Wirtschaftssystems durch den sogenannten Great Reset zu verlängern.

Der große Neustart; wie Klimawandel, Extinction Rebellion, planetarische Krise, grüne Revolution, Öl aus Schiefer (…) vom System geförderte Falschmeldungen, sind ein weiterer Versuch, den Verbrauch natürlicher Ressourcen drastisch zu verlangsamen und damit die Lebensdauer des derzeitigen Systems zu verlängern. Es kann für eine Weile wirksam sein, wird aber letztendlich das zugrundeliegende Problem nicht angehen und das Unvermeidliche nur verzögern. Die herrschenden Kerneliten hoffen, an der Macht zu bleiben, was eigentlich das einzige ist, was ihnen wirklich Sorgen bereitet.

Der Zusammenbruch des westlichen Finanzsystems – und letztlich der westlichen Zivilisation – war der Hauptantrieb in der Prognose, zusammen mit einer Krise mit verheerenden Folgen. Wie COVID bewiesen hat, sind westliche Gesellschaften, die Multikulturalismus und extremen Liberalismus annehmen, nicht in der Lage, mit echten Schwierigkeiten fertig zu werden. Die Spanische Grippe vor einem Jahrhundert bedeutete den Tod von 40-50 Millionen Menschen. Heute ist die Weltbevölkerung viermal so groß, der Flugverkehr ist in vollem Gange, was per Definition ein Superspreader ist. Die Todesopfer in der heutigen Welt würden relativ gesehen 160 bis 200 Millionen ausmachen, aber wahrscheinlicher 300 bis 400 Millionen, wenn man den Flugreisefaktor berücksichtigt, den es vor einem Jahrhundert nicht gab. Bisher liegt die Zahl der COVID-Todesopfer bei etwa 1 Million Menschen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Wirtschaftskrise aufgrund der Lockdowns weltweit mehr Todesopfer fordern wird als das Virus.

Das sowjetische System war weniger in der Lage, den Menschen Leckereien zu liefern als das westliche. Dennoch war die sowjetische Gesellschaft unter einem autoritären Regime kompakter und widerstandsfähiger. Vor diesem Hintergrund hat der Zusammenbruch des Sowjetsystems 10 Prozent der Bevölkerung ausgelöscht. Die nackte Realität vielfältiger und multikultureller westlicher Gesellschaften ist, dass ein Zusammenbruch abhängig von mehreren Faktoren 50 bis 80 Prozent fordern wird, aber im Allgemeinen werden die vielfältigsten, multikulturellsten, verschuldetsten und wohlhabendsten (höchster Lebensstandard) den höchsten Tribut erleiden. Der einzige Klebstoff, der eine solche abartige Collage vor dem Auseinanderfallen bewahrt, ist ein Überkonsum mit hohen Dosen bodenloser Degeneration, die als Tugend getarnt ist. Dennoch führen die weit verbreitete Zensur, Hassverbrechen-Gesetzgebung und widersprüchliche Signale dazu, dass auch dieser Kleber nicht mehr funktioniert. Nicht alle müssen sterben. Migration kann dabei auch eine positive Rolle spielen.

Die früher als Zweite und Dritte Welt bekannten Nationen sind an dieser Stelle ein Unbekannter. Ihr Schicksal wird von den Entscheidungen abhängen, die sie in der Zukunft treffen. Westliche Mächte werden sie nicht wie in der Vergangenheit übernehmen, weil diese Länder nicht in der Lage sein werden, ihre eigenen Städte zu kontrollieren, weit weniger wahrscheinlich Länder, die weit entfernt sind. Wenn sie an die frühere Weltordnung gebunden bleiben, werden sie mit den westlichen Mächten untergehen, aber nicht den brutalen Niedergang der letzten Jahre erleben, weil sie ärmer und nicht vielfältig genug sind, sondern ziemlich homogen, um mit irgendeiner Art von Not fertig zu werden, aber nicht genau mit jener, die auf sie zukommt. Wenn sie sich nach China ausrichten, haben sie die Chance, sich zu stabilisieren, hängen aber von der Verwaltung ihrer Ressourcen ab.

Wir haben erwartet, dass sich diese Situation entwickelt, und tatsächlich entfaltet sie sich gerade jetzt, da die Wahlen im November eine große Bombe auslösen, wenn Trump wiedergewählt wird. Wenn Biden gewählt wird, wird das auch sehr schlimme Folgen haben. Es gibt viel böses Blut in den westlichen Gesellschaften und die Proteste, Demonstrationen, Ausschreitungen und Plünderungen sind nur die ersten Symptome dessen, was kommt. Es findet jedoch ein neuer Trend statt, der diesen überschattet.

Die Situation zwischen den drei Großmächten hat sich dramatisch verändert. Die einzige relevante Errungenschaft der Westmächte im letzten Jahrzehnt war die Bildung einer strategischen Allianz, sowohl militärisch als auch wirtschaftlich, zwischen Russland und China. Im Moment ist die potenzielle Partnerschaft zwischen Russland und der Europäischen Union (EU) tot, da sich Russland endgültig China zuwendet. Das war von Anfang an das wahrscheinlichste Ergebnis. Airbus hat nie versucht, eine echte Partnerschaft aufzubauen, sondern eher eine Strategie, um die russische Luft- und Raumfahrtindustrie auszublenden. Tatsächlich haben Russland und China eine neue Allianz gebildet, um ein Langstreckenflugzeug zu bauen. Westeuropa (ganz zu schweigen von den Vereinigten Staaten) war nie an der Entwicklung Russlands interessiert oder an etwas anderem als einer Master-Slave-Beziehung mit Russland, das Rohstoffe liefert und sich an die Linie des Westens hält. Das war damals klar und ist heute eine Tatsache.

Russland bereitet sich seit 2008 auf einen großen Krieg vor und China hat in den letzten 20 Jahren seine militärischen Fähigkeiten ausgebaut. Heute ist China im Vergleich zu den Vereinigten Staaten keine zweitrangige Macht. Sowohl in militärischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht ist China auf dem gleichen Niveau und in einigen spezifischen Bereichen weit voraus. Im Bereich High-Tech war 5G im kommerziellen Bereich ein Erfolg, aber der Zerstörer Typ 055 ist auch ein weiterer Durchbruch, da die USA Mitte dieses Jahrzehnts (wahrscheinlicher bis 2030) eine ähnliche Fähigkeit (DDG 51 Flight IIII) erlangen werden. Die Nanchang, das Leitschiff der Type 055-Klasse, wurde inmitten der Pandemie und des Lockdowns in China in Dienst gestellt.

Vor sechs Jahren war die Wahrscheinlichkeit eines großen Krieges gering. Seitdem ist es stetig und dramatisch gewachsen und ist heute mit Abstand das wahrscheinlichste Großereignis in den 2020er Jahren. Der ultimative Konflikt kann auf zwei Arten entstehen. Ein konventioneller Konflikt, an dem mindestens zwei Großmächte beteiligt sind und der zu einem offenen Atomkrieg eskaliert. Ein zweites Szenario ist im Zeitraum 2025-2030 möglich. Ein russischer Erstschlag gegen die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten mit der neuen S-500, strategischen Raketenabwehrsystemen, Yasen-M-U-Booten, INF-Zircon- und Kalibr-Raketen und einigen neuen Weltraumressourcen, die die Schlüsselrolle spielen. Der schleichende Erstschlag würde alle Zweige der russischen strategischen Raketentruppen (Bomber und bodengestützte Raketen) in den verschiedenen Phasen eines solchen Angriffs einbeziehen, der eine strategische Übersetzung dessen wäre, was im November 2015 in Syrien gesehen wurde. Es gab keinen Bericht, den der Russe hatte eine solche Fähigkeit, einen hochpräzisen, mehrfachen, kombinierten Waffenangriff auf Ziele zu starten, die mehr als 2.000 Kilometer entfernt sind. Der westliche Geheimdienst hatte keine Ahnung. Die Ironie ist, dass die Vereinigten Staaten seit dem Ende des Kalten Krieges mittels der NATO eine Position erreicht haben, um einen Erstschlag gegen Russland auszuführen, und jetzt scheint es, dass der Erstschlag stattfinden kann, aber das Land, das am Ende ist, wären die Vereinigten Staaten.

Eine weitere Besonderheit des westlichen Systems ist, dass seine Individuen bis zu dem Punkt einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, dass die Mehrheit ihre moralische Überlegenheit und ihren technologischen Vorsprung als gegeben hinnimmt. Dies hat zu einer Überlegenheit der emotionalen Argumente gegenüber den rationalen geführt, die ignoriert oder missbilligt werden. Diese Denkweise kann bei den bevorstehenden Katastrophenereignissen eine Schlüsselrolle spielen. Zumindest im Sowjetsystem war sich die schweigende Mehrheit der Menschen der Irrtümer bewusst, die sie satt hatten. Wir können die Behauptungen der Vereinigten Staaten, G5 sei ihnen von China gestohlen worden, oder Hyperschalltechnologie, die von Russland gestohlen wurde, als Beweis dafür ansehen, dass die westlichen Eliten ebenfalls von dieser Hybris infiziert sind. Im Laufe des nächsten Jahrzehnts wird es offensichtlich werden, dass der Westen hinter den russisch-chinesischen Block zurückfällt und die Malaise zu Verzweiflung führen könnte. In den Krieg zu ziehen, scheint eine schnelle und einfache Lösung zu sein, um die verlorene Hegemonie wiederherzustellen, um sie schließlich in einem Frankreich-1940-Moment wiederzufinden. Frankreich hatte damals keine Atomwaffen, um eine Niederlage in einen Sieg zu verwandeln. Der Westen könnte diesen Tausch wegen der unangenehmen Aussicht versuchen, nicht Mars und Venus zu sein, sondern ein Tyrann und seine schmutzige Schlampe, die vor Angst davonläuft, während der Rest der Welt über sie lacht.

Wenn es nicht zu einem dramatischen Kurswechsel kommt, wird die Welt Zeuge des ersten Atomkriegs. Der Zusammenbruch des Westblocks kann vor, während oder nach dem Krieg erfolgen. Es spielt keine Rolle. Ein Atomkrieg ist ein Spiel mit Milliarden von Opfern und der Zusammenbruch geht in die Hunderte von Millionen.

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel