VAERS Datenbank zählt fast 20.000 mögliche Todesfälle nach Impfung

Bild: Daten von VAERS, Hintergrund: Freepik

Das Meldesystem für Impfstoffnebenwirkungen des amerikanischen Centers for Disease Control zählt annähernd eine Million bestätigter Nebenwirkungen für die neuen Covid-Vakzine. Das sind 20.000 Tote, 100.000 Hospitalisierungen und über 30.000 dauerhaft arbeitsunfähige Schwerbehinderterte. Das ist keine Verschwörungstheorie und die Dunkelziffer wird wohl noch um einiges höher sein.

Ein Gastkommentar von Alex Sczakiel

In Anbetracht der Gesamtanzahl der verimpften Dosen, mag das Risiko relativ gering sein und das kann gerne jeder für sich selbst abwägen. Aber wenn die Regierung uns zwingt, bedeutet es, sie verurteilt willkürlich einen kleinen Teil der Bevölkerung zum Tode.

Das könntest Du sein, Deine Eltern, Deine Kinder, Deine Freunde oder Dein Nachbar. Das ist nicht nur nicht in Ordnung, es ist ein Verbrechen gegen die Menschheit.

Das durchschnittliche Covid Opfer in Deutschland ist 82 Jahre alt. Wenn es Jüngere trifft sind diese meistens schwer vorerkrankt. Ein gesunder Mensch unter 60 muss keine Angst vor Corona haben, in diesem Fall tendiert das individuelle Risiko gegen Null.

Das Risiko der Impfstoffe ist ein Glückspiel, es kann jeden treffen, vor allen Dingen sportliche junge Männer, wie sich herausgestellt hat. Aber wer junge gesunde Menschen auf dem Altar des Gemeinwohls opfert, damit 82- Jährige ein paar Monate länger leben können, hat jegliche Rationalität und Moral verloren.

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel