Legendärer Motorrad-Champion stirbt mit 35 Jahren plötzlich und unerwartet

Symbolbild: Motorrad-Profi; Quelle (C) Freepik @viarprodesign

Das Sterben geht weiter. Der Mainstream verweigert es, die wichtigen Fragen zu stellen. Dabei müsste es schon langsam einmal auffallen, wie viele junge Menschen, häufig Spitzensportler, mit schweren Gesundheitsschäden zu kämpfen haben oder tot umfallen. Keith Farmer verstarb mit nur 35 Jahren – nach vier begehrten britischen Motorrad-Titeln – das ist ungeheuerlich. Es gibt keine öffentlichen Informationen zu den Hintergründen seines Ablebens.

In einem Kommentar auf clarkcountytoday.com führen zwei bekannte Ärzte ihre Sorge hinsichtlich der immer häufiger auftretenden Todesfälle unter relativ jungen Athleten aus:

Es gab keinen Bericht darüber, dass der 35-jährige Keith Farmer, ein viermaliger britischer Meister, und der 45-jährige Adrian Dingle, der fünf Spielzeiten bei den San Diego Chargers verbrachte, den COVID-Impfstoff genommen hätten.

Unter Berufung auf die verfügbaren wissenschaftlichen Beweise glauben jedoch prominente Kardiologen – darunter Dr. Peter McCullough und Dr. Aseem Malhotra –, dass die beste Erklärung für die „plötzlichen und unerwarteten“ Todesfälle und kardialen Ereignisse bei ansonsten gesunden Menschen die COVID-19-Impfstoffe sind.

Farmer starb am Donnerstag, dem 10. November. Die BBC schilderte seine sportlichen Erfolge: “Farmer gewann 2011 den National Superstock 600-Titel und 2012 und 2018 folgten National Superstock 1000cc-Erfolge, während er 2017 auch den britischen Supersport-Titel gewann. Während seiner Karriere trat der nordirische Fahrer für einige der prominentesten Teams in dem BSB Paddock an, darunter das Team Paul Bird Motorsport, Buildbase Suzuki und TAS Racing. Farmer nahm nicht nur an den BSB-Support-Meisterschaften teil, sondern nahm auch regelmäßig an Rennen in der britischen Superbike-Serie teil.”

Besonders auffällig ist, dass kein Systemmedium auch nur im Entferntesten die Todesursache hinterfragt. Man überbietet sich nur gegenseitig mit Kondolenzen. Somit bleibt alles offen – auch der Raum für Spekulationen.

Neben den Todesfällen von Keith Farmer (35), und Adrian Dingle (45) wird auf clarkcountytoday auch der aktuelle Fall von Sam Westmoreland (18) diskutiert. Er spielte Football in der Staatsliga von Mississippi.

In einer Studie aus dem Vereinigten Königreich werden 100 Todesfälle durch Myokarditis in zeitlicher Nähe bzw. direkter Verbindung zu den Impfungen diskutiert. In diesem Zusammenhang ist die Arbeit von Dr. Aseem Malhotra unschätzbar wichtig. Er zählte zu den stärksten Impfbefürwortern in Großbritannien. Nun spricht er offen über seine Fehleinschätzung – auch er hat eine Studie zu “plötzlich und unerwartet” auftretenden Todesfällen nach Covid-19 Impfungen herausgegeben. (Lesen Sie auch: Kehrtwende: Kardiologe und Impfluencer gesteht Irrtum ein und fordert weltweiten Impfstopp). Es gibt immer mehr Menschen, die mit einer so gigantischen Schuld auch um alles Geld der Welt nicht leben können und wollen – sie beteiligen sich nun an der Aufklärung.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel