Generalstaatsanwalt von Arizona sagt Biden-Regime den Kampf an

Bild: Mark Brnovich von Gage Skidmore, Wikimedia, CC BY-SA 3.0

Im US-Bundesstaat Arizona hat sich Anfang dieser Woche einer der ranghöchsten Justizvertreter klar hinter die US-Verfassung und gegen die Washingtoner Bundesregierung gestellt – und den freiheitsgefährdenden Corona-Maßnahmen und Impfmandaten den Kampf angesagt. Der republikanische Politiker und Generalstaatsanwalt Mark Brnovich äußerte sich laut dem US-Netzportal „The Gateway Pundit“ in einer leidenschaftlichen Erklärung wie folgt: „Wenn wir uns jetzt nicht auflehnen, die Verfassung und die Rechtsstaatlichkeit schützen, werden wir beides nie mehr wiederbekommen.“

Von Daniel Matissek

Es sind seit Bürgerkriegszeiten vor fast 130 Jahren die wohl dramatischsten Worte eines Spitzenjuristen, die den Ernst der Lage in den Biden-USA verdeutlichen. Brnovich sagte in einer öffentlichen Anhörung wörtlich: „It’s High Noon“ (sinngemäß: Es ist fünf vor Zwölf). Für seinen eigenen Bundesstaat nannte der Generalstaatsanwalt nur solche Maßnahmen zulässig, die erwiesenermaßen medizinisch notwendig und faktenbasiert sinnvoll sind. Bloß weil Washington Vorschriften erlasse – von der Maskenpflicht über Versammlungsverbote bis zur Impfung als Zutrittsvoraussetzung für öffentliche Einrichtungen – seien diese nicht automatisch richtig. Brnovich polterte auch gegen die Demokraten im Kongress und stellte die Rechtmäßigkeit des Wahlsiegs Joe Bidens über Donald Trump indirekt in Frage. Neben dem Corona-Kurs gilt sein Zorn vor allem auch der Abtreibungslegalisierung durch die Bundesregierung, wie er in mehreren Tweets offenbarte

Es ist an der Zeit, dieses Regime zu stoppen

„Wir haben es in diesem Land mit zwei Krankheiten zu tun“, so Brnovich: „Die eine wurde in einem chinesischen Labor erstellt. Die andere kommt aus Washington D.C.“. Der oberste Ankläger des Staates weiter: „Wenn wir diesen Kampf jetzt nicht führen, wann dann? Ich möchte nicht in 25 oder 50 Jahren zurückblicken und mich fragen lassen müssen: Was haben Sie damals eigentlich getan, als die Vereinigten Staaten ein sozialistisches oder marxistisches Land wurden?‘ Es sei an der Zeit, „dieses Regime zu stoppen“, so die Kampfansage des Republikaners in Richtung der Biden Regierung in Washington. Aktuell führt er Ermittlungen hinsichtlich 50.000 Stimmen bei der vergangenen Präsidentschaftswahl, die möglicherweise durch verschiedene Arten von Betrug zustande kamen.


NEUERSCHEINUNG beim KOPP-Verlag: Covid-19 – Die ganze Wahrheit

Der New-York-Times-Bestsellerautor Dr. Joseph Mercola und Ronnie Cummins, Gründer und Leiter der Organic Consumers Association, haben sich zusammengetan, um die Wahrheit über Covid-19 zu enthüllen und den Wahnsinn zu beenden.

Europaweit und versandkostenfrei beim Kopp-Verlag zu bestellen!

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email
Was ist Ihnen unsere Arbeit wert?

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel