Fox News: “Covid-19 durch China absichtlich verbreitet, evtl. Biowaffe”

Bild: FOX News

Der US-Nachrichtensender FOX News lässt mit klaren Worten aufhorchen. Die Inhalte der Sendung würden erklären, weshalb nahezu jede Regierung der Welt, egal ob “links” oder “rechts” orientiert, bei der Corona-Panik mitmachte. Anwalt und Autor Gordon Chang, der als China-Experte gilt, ist der festen Überzeugung, dass das Virus von der kommunistische Partei absichtlich exportiert wurde. Er hält es für möglich, dass es von Anfang an ein chinesischer Bio-Kampfstoff war. China würde intensiv an solchen Kampfstoffen arbeiten.

Am 10. Mai berichtete Fox News, dass die US-Republikaner von China Antworten fordern. Die Kommunistische Partei würde eine “volle Zusammenarbeit verweigern” was die Klärung der Herkunft des Virus betrifft. Man wolle endlich Klarheit, ob das Virus im Wuhan Institute of Virologie entwickelt wurde.

-> Der Videobericht von Fox-News. (Sollte er von dort verschwinden, wir haben ihn gesichert).

Autor Gordon Chang verfasste die in den USA viel beachteten Bücher “The Coming Collapse Of China”, “The Great U.S.-China Tech War” und “Losing South Korea”. Bereits vor Jahren berichtete er über die Bemühungen der kommunistischen Partei, Biokampfstoffe herzustellen.

Chang erklärt, dass immer mehr Chinesen beginnen, über die Machenschaften ihrer Regierung auszupacken. Deshalb ist er davon überzeugt, dass die ganze Wahrheit ans Licht kommt. Er ist davon überzeugt, dass das Sars-CoV-2 Virus durch China absichtlich in der Welt verteilt wurde, selbst wenn es nicht aus einem Biolabor stammen sollte.

Militärdoktrin: Entwicklung von Biokampfstoffen

In der “Militärstrategie Chinas” aus 2017, einer offiziellen Publikation der Verteidigungsuniversität Chinas, wurde laut Chang spezifiziert, dass man gezielt an der Entwicklung von Stoffen arbeite, mit denen Angriffe verübt werden können, die auf genetische und ethnische Merkmale abzielen (“specific ethnic genetic attacks”). Er befürchtet, dass das nächste Pathogen die chinesische Bevölkerung verschonen könne, aber alle anderen krank macht. Dies passt eventuell schon heute auf zu beobachtende Effekte des Coronavirus – denn die Wirkung auf verschiedene Ethnien scheint sehr unterschiedlich auszufallen.

“Wir befinden uns im Krieg mit China. Die Menschen müssen sich dessen bewusst werden.” erklärt der Moderator der Sendung.

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel