Täglich neue Fälle von „plötzlich und unerwartet“ erkrankten und verstorbenen Sportlern

Bild: freepik / user18437304

521 Sportler sind vom 1.1.2021 bis zum 19.1.2022 „plötzlich und unerwartet“ schwer erkrankt oder gestorben. Mindestens. Denn es sind nur die Fälle, die medial dokumentiert und in der Datenbank der Webseite ploetzlich-und-unerwartet.net erfasst wurden. 

Ein Gastkommentar von Andrea Drescher

Spitzensportler und Freizeitsportler, junge und ältere Menschen. Die meisten mit Herzproblemen. Alle „jung – dynamisch – sportlich“ und dann plötzlich und unerwartet … Schwächeln, Umfallen, Sterben. Dieses Phänomen ist aktuell immer öfter zu beobachten. Gerade unter Sportlern scheint es eine Häufung zu geben. Bei sehr vielen von ihnen steht zweifelsfrei fest, dass der Erkrankung eine Covid-Impfung vorausging. Ein Zusammenhang wird dennoch kaum je hergestellt. Im Gegenteil: Dass die Symptome der Sportler den Nebenwirkungsprofilen der umstrittenen Vakzine entsprechen, wird ignoriert. Sind sie alle nur Einzelfälle?

Zufälle? Die Webseite kann darauf keine Antwort geben. Sie fasst nur bekannt gewordene Fälle zusammen, macht die Betroffenen in ihrer Gesamtheit sichtbar. 

Zum Zeitpunkt der Erfassung in der Datenbank war für jeden Fall ein entsprechender Link in den Medien verfügbar. Dass diese immer wieder entfernt werden, plötzlich ein „Error 404“ angezeigt wird, ist auch ein interessantes Phänomen.

Zufälle? Die Antwort darauf könnte die Bevölkerung verunsichern.

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel