Spontandemo gegen Impfzwang legt Verkehr in Landeshauptstadt Linz lahm

Der Impfzwang scheint für die Politik in Österreich zu einem fatalen Bumerang zu werden. Heute fanden sich beispielsweise in Linz tausende Menschen ein, um zunächst vor dem Landhaus zu demonstrieren. Nachdem die Kundgebung aber nicht angemeldet war und keine Führung hatte, verstreuten sich die Teilnehmer in Folge quer durch Linz, verschiedene Tausendschaften suchten sich sozusagen selbst eine Aufgabe. Dadurch kam der Verkehr in großen Teilen der Stadt vollständig zum Erliegen.