Nach scharfer Kritik an Lauterbach: Maßnahmen- und Impffetischisten hetzen gegen KBV-Chef Gassen

Die Ampel-Regierung diskutiert über die Corona-Maßnahmen gegen eine möglicherweise kommende Herbst-Welle. Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), wie üblich im Panik-Modus, hat bereits Millionen Impfdosen bestellt – abermals viel zu viele – und ruft alle Bürger zur zweiten Booster-Impfung auf. Kassenärztechef Gassen hat nun nicht nur Lauterbachs Impfstrategie kritisiert, sondern sich außerdem für das Aufheben der Isolationspflicht ausgesprochen. Nun steht er am Pranger – eine Petition fordert gar seinen Rücktritt.