Hermann Mitterer, Soldaten für Neutralität: “Ein wesentliches Element der österreichischen Identität!”

Bild: zur Verfügung gestellt; Hintergrund via freepik / wirestock

Unter dem Titel “Neutralität: Sicherheitspolitisches Instrument und wesentliches Element der österreichischen Identität” ging Hermann Mitterer bei der Kundgebung am 21. September auf die Bedeutung der Neutralität für Österreich ein.

von Andrea Drescher

Hermann Mitterer führte aus:

Österreichische Politiker wählten die Neutralität nach „Schweizer Vorbild“ nicht aus moralischen, sondern aus Gründen der Zweckmäßigkeit. Neben der sicherheitspolitischen Funktion der Neutralität wurde diese die identitätsstiftende Institution der Zweiten Republik. Eigenstaatlichkeit und Selbstbestimmung wurden nun massiv beschädigt. Wir müssen dem „Primat der Politik“ das „Primat des Souveräns, des Volkes“ gegenüberstellen!

Die Rede

Zur Person

Hermann Mitterer verfügt beruflich über einen militärischen Hintergrund, sprach auf der Kundgebung aber als Privatperson. Er verfügt über einen Magister in Politikwissenschaft, Soziologie und Erziehungswissenschaft, einen MBA in Bildungsmanagement und ist Autor der Bücher „Bevölkerungsaustausch in Europa“ und „Mit einer Schein-Pandemie in die Knechtschaft“. Wie der Zeitung “STANDARD” schon einige Male zu entnehmen war, ist Oberst Mitterer “angeblich im Heeres-Nachrichtenamt, dem Auslands-Nachrichtendienst der Republik, tätig“.

Hintergrund-Informationen zu der Kundgebung und ihrer Motivation findet man unter www.soldaten-fuer-neutralitaet.at

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Neueste Artikel