Gerald Markel hatte mit Insiderinfos recht: Medienkampagne gegen Mückstein läuft

Bild: Mueckstein - Die Grünen from Vienna, Austria - Portrait Mückstein, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=103630551; Nehammer: Twitter Meme; Hintergrund: Freepik

In einer seiner aktuellsten Veröffentlichungen (siehe unten) berichtete Gerald Markel einmal mehr über Insiderwissen aus der Regierung. Demnach würde die ÖVP in Kürze damit beginnen, den umstrittenen Gesundheitsminister Mückstein (Grüne) zu attackieren. Letztendlich würde man auf den Bruch der Koalition setzen und noch in diesem Jahr Neuwahlen provozieren.

Tatsächlich sind seit Tagen nur noch Negativ-Meldungen zum glücklosen grünen Minister “die Impfung geht nicht ins Blut” Mückstein zu vernehmen:

ORF: Impfpflicht: Scharfe Kritik an Mückstein
TT: Impfpflicht: scharfe Kritik von Leja und weiteren Ländervertretern an Mückstein
Heute: Impfpflicht-Strafen – 1. Bundesland attackiert Mückstein
Heute: Mückstein stürzt ab, neuer Führender im Polit-Barometer
OE24: Fail: Mückstein kann keine Experten nennen
Heute: Mückstein floppt mit Impfbrief an 1,4 Millionen Bürger
Heute: “Kurs ist eine Ohrfeige” – neuer Wut-Brief an Mückstein

Die Summe der Negativ-Berichterstattung lässt darauf schließen, dass an Gerald Markels Insider-Informationen aus der Regierung viel Wahres dran ist.

Gerald Markels Blog – die Politbombe – 5. Februar 2022

Die POLITBOMBE

Die ÖVP ist vor dem Absprung, die Koalition hängt am seidenen Faden – ÖVP will zu Ostern den Freedom Day Austria ausrufen und alle Maßnahmen beenden!

Freitag Mittag, konspiratives Mittagessen mit einem alten Freund, der in einem schwarzen Ministerstab sitzt und aus Überzeugung mir immer wieder Internas leakt.

Mitten in unser Gespräch platzt die Meldung über den neuesten “Geniestreich” des inkompetentesten Arzt Österreichs, den man auch noch zum beinahe allmächtigen Gesundheitsdiktator gemacht hat .

Heute Samstag tritt die schwachsinnige Impfpflicht in Kraft. Und gestern gab es eine große Videokonferenz aller Bundesländer mit dem Ministerium , in dem technische und organisatorische Fragen besprochen wurden.

Frage eines Beamten: Wie ist die Impfbefreiung organisiert? Wie ist der Ablauf, wo wird das eingemeldet, wie machen wir das in der Praxis? Antwort des Ministeriums: Noch gar nicht. Nachfrage: “Wie bitte?” Antwort – es können noch gar keine Daten zur Befreiung eingegeben werden, weil es die Datenplattform noch gar nicht gibt!

Ungläubige Nachfrage: “Und wann kommt die?” Antwort:” die ELGA meinte – frühestens Ende April”!

Mit anderen Worten – die Polizei soll ab 15. März kontrollieren und strafen, aber es gibt noch gar keine Möglichkeit, irgendwelche Angaben zu überprüfen, wenn der Kontrollierte einfach angibt, er falle unter die Impfbefreiung!

Es ist so unfassbar – sage ich zu meinem Gesprächspartner – der Mückstein hat tatsächlich die allerdümmste Truppe an Versagern um sich versammelt , die man jemals erdulden musste.

Mückstein ist der “Dead man Walking”

Und ab jetzt der Originalton der Unterhaltung:

Antwort meiner Quelle: Du meinst Dead Man Walking?
Darauf ich: Was? Schiesst’s Ihr Ihn ab?

Quelle: Ja im Parlament hat die halbe ÖVP Mannschaft die letzten Tage Signale an die FPÖ und die andere Hälfte an die SPÖ ausgesandt. Mückstein und seine Pfuscher sind nicht in der Lage, dem Verfassungsgerichtshof die gestellten Fragen zu beantworten, die Frist 18. Februar. wird verstreichen und der VFGH hebt in dem Verfahren alles auf. Alles.

(Einschub – Achtung die Impfpflicht wird in diesem Verfahren nicht behandelt!)
Fortsetzung Quelle

Mückstein ist Geschichte, wir werden die Angriffe über Medien und Experten Mitte Februar starten. Gleichzeitig werden wir – laut Befehl aus St Pölten – einen Totalschwenk machen. Sobald die Zahlen einige Tage lang sinken, werden wir in der Öffentlichkeit den Freedom Day ankündigen!
Und zwar rund um Ostern.

Freedom Day für Österreich im April?

Ich hake natürlich nach und überlege laut: Die Schweiz beendet alle Maßnahmen mit Ende Februar, Italien hat die meisten Maßnahmen für Touristen schon aufgehoben (3G gilt und wird kaum kontrolliert) und die anderen Nachbarn sind auf dem gleichen Weg.

Meine Quelle: Ja und die Deutschen ziehen mit. Dort steht im Gesetz das fixe Datum 31. März, zu dem laufen alle Maßnahmen aus. Es gibt nur eine Möglichkeit, es um drei Monate zu verlängern und Scholz hat Nehammer schon gewarnt, dass Deutschland die Verlängerung nicht macht!

Das heißt – auch in Deutschland endet alles am 1. April. Und jetzt geht es in Österreich nur noch darum – wer springt als Erster vom Karussell? Und da Rendi und Ludwig nicht daran denken und der Mückstein politisch tot ist , werden wir (Anm. – die ÖVP) auf Befehl aus St. Pölten die Chance nutzen.

Wir schiessen den Mückstein wegen Unfähigkeit ab, wenn die Grünen dann abspringen und die Koalition aufkündigen, gehen wir im Juni in Neuwahlen Post Covid und machen auf “Wiederaufbau”. Das ist der Plan.

Quelle Ende

ÖVP Niederösterreich panisch vor Angst vor Machtverlust

Darauf ich: Ist die Hanni nervös geworden? (Anm.: gemeint ist die mächtige ÖVP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner)

Quelle: Na was heißt nervös? Die sind panisch. Die neuesten Umfragen sehen die Hanni bei 39 (Anm.: vor Covid war die ÖVP Niederösterreich bei 51!) und je länger der Impfschas dauert, desto fester wird der Trend.

Die können nicht warten , bis der Mückstein so deppert ist und mit den Strafen tatsächlich anfängt.
Oder wenn der SuperGau kommt und der VFGH hebt das Gesetz auf – dann könnens die Koffer packen in St.Pölten und überall anders auch .
Also muss das Thema Covid noch vor der warmen Jahreszeit vom Tisch und das mit dem Impfen lass ma einschlafen. “
Quelle Ende

Ich gestehe, ich war einigermaßen fasziniert, obwohl meine eigenen Gedanken zum gleichen Ergebnis kamen. Aber es ist halt doch was anderes, wenn man es aus dem Zentrum der Macht hört.

Meine letzte Frage an die Quelle: Und wann geht es los?

Antwort: So um den 15. bis 18. Februar, wenn das Desaster mit dem VFGH klar wird. Zuerst aus den Hofmedien, dann von Experten und dann kommen wir. Es beginnt mit dem Abschuss vom Mückstein und der Chef wird in den ersten Interviews Signale in Richtung Freedom Day machen. Geht bald los. Wirst sehen.

Quelle Ende

Also liebe Mitleser. Popcorn und Cola (vielleicht mit einem ordentlichen Schuss Chivas) bereit halten , nach den Wiener Ferien gehts los. Lasst die Spiele beginnen.

Liebe Grüße
Gerald Markel

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Informationen abseits des Mainstreams werden online mehr denn je bekämpft. Um schnell und zensursicher informiert zu bleiben, folgen Sie uns auf Telegram oder abonnieren Sie unseren Newsletter! Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, freuen wir uns außerdem sehr über Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie Report24 via Paypal:

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on vk
Share on twitter
Share on email

Neueste Artikel